Schmerzen und komisches Gefühl im Linkem Bein nach dem Training!

12.02.09 14:51 #1

Du hast ein gesundheitliches Problem und weisst nicht, in welcher Richtung Du suchen musst, dann schreibe hier Deine Geschichte und wir versuchen, Dich weiterzuleiten.
Neues Thema erstellen

theflow ist offline
Beiträge: 1
Seit: 12.02.09
hallo liebe Community.
Ich bin 15 Jahre alt und treibe viel Sport(Fußball,tanzen etc.). In letzter Zeit hab ich jedoch ein Problem und zwar jedesmal nach dem Training(egal ob tanzen,Fußball oder sonstiges) hab ich Schmerzen im Bein die immer wieder weg sind für ein paar Sekunden und dann wieder aufflammen.

Dazu kommt ein komisches Gefühl im Bein das mir vermittelt das ich keine Kraft mehr in diesem Bein habe und ich kaum noch halt auf diesem Bein habe. Außerdem fühlt sich mein linkes Bein ein bisschen taub und fremd an,als ob es gar nicht richtig zu meinem Körper gehört.

Ich kenne dieses Gefühl gar nicht und hatte solche Symptome noch nie deswegen hab ich Angst das es etwas ernstes sein könnte. Ich hoffe ehrlich gesagt das es nur eine Überlastung ist bzw ich versuche mir das einzureden deswegen meine Frage an euch!
Wisst ihr was mit meinem linkem Bein los ist? Ich will eigentlich noch nicht zum Arzt gehen da ich am Samstag ein wichtiges Tanztunier hab und ungern von meinem Arzt 2 wochen Ruhe verordnet kriegen würde.
Hoffe ihr könnt mir helfen!

mfg.

ps:ich tanze kein Standart oder Hiphop sondern Jumpstyle falls das einer von euch kennen sollte!


Schmerzen und komisches Gefühl im Linkem Bein nach dem Training!

Oregano ist offline
Beiträge: 52.354
Seit: 10.01.04
Hallo theflow,

ich kenne Jumpstyle nicht *schäm* .

Es könnte sein, daß sich bei Dir im Rücken ein Wirbel verschoben hat, so daß jetzt ein Nerv "genervt" ist.
Das kann bis in die Beine ausstrahlen und auch Kraftlosigkeit in den Beinen vermitteln.
Vielleicht hast Du schon mal vom "Hexenschuß" gehört: das geht in die Richtung.

Gerade weil Du ein Turnier vor dir hast, würde ich entweder zu einem chiropraktisch arbeitenden Arzt gehen oder - lieber - zu einem Osteopathen oder Dorn-Therapeuten. Die können sowas im allgemeinen gut behandeln, und es ist auch gar nicht schlimm.

Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home
Therapeuten in der Dorn-Behandlerliste

Falls Du einen Trainer hast, könntest Du den ja mal fragen, was er empfiehlt.

Gruss,
Uta

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht