Laute Atemgeräusche

07.02.09 08:29 #1
Neues Thema erstellen

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallochen!
Wollte Euch heute mal was wegen meiner Mutter fragen.
Und zwar kann sie immer ganz schlecht/schwer atmen, wenn sie etwas schneller läuft oder ganz schlimm ist es auch wenn sie bergauf läuft. Sie atmet dann immer ganz laut ein und aus, hört sich ganz gruselig an. Unabhängig von der Anstrengung hustet sie auch manchmal, ohne erkältet zu sein.
Zum Arzt geht sie nicht, ist nix zu machen. Haben schon alles versucht.

Sie meinte, dass das von früher kommt, als sie als Kind und Jugendliche, jede Nacht, 20 Jahre lang im verrauchten Wohnzimmer ihrer Eltern schlafen mußte und dass jetzt ihre Bronchien reagieren.

Hm... heilen kann mal das wohl nicht mehr, aber vielleicht gibts da lindernde Mittel? Das wird über die Jahre immer schlimmer.
Hab schon Angst um sie.
Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße
Lilli

Laute Atemgeräusche

Bastian ist offline
Beiträge: 233
Seit: 17.11.05
Hallo Lilli,

das ist schwer. Es ist schwer etwas zu sagen, wenn es "nur" ums laute Atmen geht und ein Arzt gemieden wird.
Dass Rauchen, und natürlich auch Passivrauchen schadet, wird wohl Niemand bestreiten, aber dass es Auslöser für Atembeschwerden deiner Mutter ist, lässt sich so wol nicht feststellen.

Das Problem besteht schon seit vielen Jahren?
Und es wird im Alter schlimmer?
Macht sie irgendeine Art Sport, bei der man schneller atmen muss (also gemeint ist: Renne isch, dann bruache ich mehr Sauerstoff, also atme ich schneller...)

Beschreib doch mal bitte das Geräusch ein Wenig mehr.

Hat deine Mutter damit ein Problem oder stört nur dich die Lautstärke?
So, viele viele Fragen und ich werde in der nächsten Woche keine Möglichkeit haben hier reinzuschauen, was du geschrieben hast, aber drauf die Woche schaue ich. Ich bin mir aber sicher, dass andere in der Zwischenzeit dir ein paar Tipps geben können, aber auch für die sind möglichst viele Infos gut...


Viele Grüße
Bastian

Laute Atemgeräusche

Lilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Bastian,
vielen dank für deine schnelle Antwort!

Ja, es ist schon seit ein paar Jahren und wird immer schlimmer.
Sie hat auch Übergewicht, 100kg bei 160cm.
Sport macht sie keinen. Wenn wir zu drtt spazierengehen und normal schnell laufen, schnaufen wir 2 nicht, nur meine Ma. Das hört sich so an, als hätte sie gerade einen Sprit hinter sich. Sie meint, dass sie dann auch nicht mehr so gut Luft bekommt und wir müssen SEHR langsamer weiterlaufen.

Liebe Grüße
Lilli

Geändert von Lilli (07.02.09 um 09:50 Uhr) Grund: Fehler

Laute Atemgeräusche

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Lilli,

es könnte mit ihrem Gewicht zusammenhängen, dass Deine Mutter so sehr ins "Schnaufen" kommt, wenn sie schneller läuft etc. Übergewicht ist eine zusätzliche Belastung gerade dann, wenn es möglicherweise bereits andere frühere Risikofaktoren gibt.
Vielleicht könnte man da ansetzen und sie dazu ermutigen, abzunehmen?

Liebe Grüsse,
uma

Laute Atemgeräusche

Engelchen66 ist offline
Beiträge: 29
Seit: 04.02.09
Hallo

Die Symptome kenne ich von meinem Papa... der wollte auch nie zum Arzt, er ging nachher freiwillig leider zuspät...

Papa hatte COPD mit Lungenemphysem (Volkskrankheit durch rauchen oder aber auch passiv rauchen) anschließend Lungen Karzinom. ( seine ganzen Geschwister sind daran gestorben und mein Paps im Okt. 08 qualvoll) Ich möchte so etwas nie wieder mit ansehen müßen..

Beknete deine Mama sie soll einfach mal zum Doc gehen, lieber einmal zuviel als zu wenig. Wenn es "nur" am Gewicht liegen sollte kann sie etwas dagegen tun. COPD ist auch nicht heilbar, aber man kann es lindern wenn man es noch früh genug erkennt...
Liebe Grüße
Engelchen66
__________________
Nimm das Leben nicht zu schwer, du kommst hier eh nicht lebend raus.

Laute Atemgeräusche

Lilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Engelchen,
au Backe, ich glaube sowas könnte es sein.
Auch der Husten paßt, hab mal gegoogelt. Ich weiß jetzt garnicht so recht was ich machen soll, wenn das nicht heilbar ist, oh je.
Und dabei hat meine Ma nie selbst geraucht.

Das tut mir total leid wegen deinem Paps. Bin gerade ganz geschockt.

LG Lilli

Laute Atemgeräusche

Engelchen66 ist offline
Beiträge: 29
Seit: 04.02.09
Hallo Lilli,

muss dir nicht leid tun, wir sind froh das er seinen Frieden gefunden hat.

Das muss bei deiner Mama nicht sein, auch wenn es nicht Heilbar ist kann man es aufhalten bzw. verlangsamen. Es muss auch nicht bis zum letzten Stadium gehen.

Versuch deine Mama zu übereden das sie einfach mal nachsehen lässt. Tut doch nicht weh mal eben die Lunge abhören zulassen. Denke deine Mama hat Angst dahin zugehen, lieber einmal zuviel als zu wenig. Da ist etwas wahres dran.

Kopf hoch und nicht gleich das schlimmste annehmen.

Liebe Grüße
Engelchen66
__________________
Nimm das Leben nicht zu schwer, du kommst hier eh nicht lebend raus.

Laute Atemgeräusche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier ein paar Tipps, was man bei COPD tun kann:
Lungenliga: Besser leben mit COPD

COPD kann übrigens auch von Wohngiften ausgelöst werden. Also wäre es gut, mal die Wohnung, vor allem das Schlafzimmer, in der Richtung genau anzuschauen.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht