Alle 30 Minuten urinieren

05.02.09 21:41 #1
Neues Thema erstellen
Alle 30 Minuten urinieren

GabiW ist offline
Beiträge: 27
Seit: 01.02.07
Zitat von nico1991 Beitrag anzeigen
ich war heute beim arzt wegen durchfall undso er meinte leichte darminfektion
Hi Nico,

Du hast doch selbst geschrieben, daß Dein Arzt auf eine leichte Darminfektion tippt. Die könnte durchaus auf verdorbener Nahrung oder auch durch bakterielle Erreger ervorgerufen sein und ggf. die gleiche Ursache haben wie Dein starker Harndrang.

Wie ich schon schrieb: Z.B. ziehen auch bakterielle Infektionen die Freisetzung toxischer Abbauprodukte nach sich, das Bemühen des Körpers, diese dann auszuscheiden könnte die Ursache für Dein Entwässerungsproblem sein.

LG Gabi
__________________
..... Ich bin Laie und schreibe hier nur auf der Basis meiner persönlichen Erfahrungen. .....
Vielleicht kann ich trotzdem den ein oder anderen Puzzlestein zur Lösung eines Problems beitragen.

Alle 30 Minuten urinieren

nico1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 02.02.09
hm ja aber das mit dem zuviel urin auscheiden hab ich seit letzte woche freitag und die darm infektion erst seit mittwoch.

mal so nebenbei kann das eigentlich tödlich sein wenn ich zuviel wasser auscheiden lassen muss?

Alle 30 Minuten urinieren

GabiW ist offline
Beiträge: 27
Seit: 01.02.07
Zitat von nico1991 Beitrag anzeigen
hm ja aber das mit dem zuviel urin auscheiden hab ich seit letzte woche freitag und die darm infektion erst seit mittwoch.

mal so nebenbei kann das eigentlich tödlich sein wenn ich zuviel wasser auscheiden lassen muss?
Hi Nico,

selbst diese zeitliche Verschiebung muss nicht unbedingt was sagen.
Geh deswegen spätestens am Montag nochmal zum Doc, lass Dich ggf. zum Internisten überweisen.

Du solltest Dich nicht verrückt machen, aber ja, Entwässerung kann tödlich enden.
Ein einfacher Test hierzu: Zieh mit Daumen und Zeigefiner der einen Hand die Haut auf dem Rücken der anderen Hand hoch.
Wenn Du loslässt und dann die Haut als Falte stehen bleibt, hast Du dringenden Aufholbedarf an Flüssigkeit, dann hat Dein Körper schon zuviel entwässert. Am besten holst Du dann den Bereitschaftsarzt oder lässt Dich hinfahren und Dich an den Tropf hängen.

Hast Du jemanden da, der Dir aus der Apotheke Elektrolyte besorgen kann?

Gute Besserung!

Gabi
__________________
..... Ich bin Laie und schreibe hier nur auf der Basis meiner persönlichen Erfahrungen. .....
Vielleicht kann ich trotzdem den ein oder anderen Puzzlestein zur Lösung eines Problems beitragen.

Geändert von GabiW (06.02.09 um 21:33 Uhr)

Alle 30 Minuten urinieren

nico1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 02.02.09
Ein einfacher Test hierzu: Zieh mit Daumen und Zeigefiner der einen Hand die Haut auf dem Rücken der anderen Hand hoch.

das verstehe ich nicht ganz lol...

aber wenn der internist das auch checken kann ist es schon mal gut da ich montag sowieso dorte termin hab.


na toll jetzt hab ich ja gleich noch mehr angst wenn es tödlich sein kann...

Alle 30 Minuten urinieren

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo nico

Also so schnell ist viel Wasserauscheidung nicht tödlich. Input = Output (hab ich in der Medizinvorlesung gelernt *stolz*). Das heisst, so lange du gleich viel reinschiebst, wie rausgeht, ist alles in Ordnung.
Natürlich gehen durch die Wasserauscheidung auch Mineralstoffe raus, das kann dann auch Probleme geben. Deswegen muss man dann dort schauen, dass eben auch gleich viel reingeht, wie rausgeht. :-)

Wie ist denn dein Urin so?
Ich habe manchmal wenn ich viel trinke einen sehr hellen Urin, weil da wohl gar nicht viel "Abfall" ausgeschieden werden musste. Aber am Morgen nach dem Aufstehen ist er ja meist sehr gelb, weil sich da viel zusammengestaut hat.

Ich denke auch, du hast wahrscheinlich eine leichte Krankheit, gegen die sich dein Körper wehrt und jetzt alle Bakterien-Leichen entsorgen muss. Bei mir tut er das hin und wieder in Form eines Abszesses, d.h. er lagert das einfach irgendwo im Körper ab weil er nicht nachkommt. Und das ist dann wesentlich gefährlicher...

Alle 30 Minuten urinieren

nico1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 02.02.09
Wie ist denn dein Urin so?
Ich habe manchmal wenn ich viel trinke einen sehr hellen Urin, weil da wohl gar nicht viel "Abfall" ausgeschieden werden musste. Aber am Morgen nach dem Aufstehen ist er ja meist sehr gelb, weil sich da viel zusammengestaut hat.
meiner ist von frühs bis abend leich gelb oder weiß.


naja ich meine bloß ich trinke 5 flaschen am tag ... und ich scheide mehr urin aus denke ich mal.
Außerdem hab ich gelesen das zuviel wasser trinken auch gefährlich sein kann.

Alle 30 Minuten urinieren

GabiW ist offline
Beiträge: 27
Seit: 01.02.07
Zitat von nico1991 Beitrag anzeigen
Ein einfacher Test hierzu: Zieh mit Daumen und Zeigefiner der einen Hand die Haut auf dem Rücken der anderen Hand hoch.

das verstehe ich nicht ganz lol...

na toll jetzt hab ich ja gleich noch mehr angst wenn es tödlich sein kann...
Hi Nico -

zum Test: Wirklich ganz einfach: Wie auf diesem Bild, nur nicht am Bauchspeck, sondern auf dem Handrücken, wo man eh nur Haut mit wenig Fettgewebe greifen kann: http://www.fitness-xl.de/images/Hautfalte.jpg
Wenn Du dann wieder loslässt und die Haut sich sofort wieder glattzieht, ist Dein Flüssigkeitsstatus zumindest o.k., d.h. Du bist nicht zu stark entwässert.

Solange Du ungefähr das gleiche wieder reinschüttest wie Du ausscheidest, kannst Du nicht so schnell entwässern.
Allerdings ist der Status der Mineralien dann immer noch fraglich, also checken lassen.

@ Johanna:
Wenn jemand seit mehr als 7 Tagen permanent Mengen an Urin ausscheidet und nicht genügend nachfüllt, so kann das recht schnell übel aussehen. Nico hatte zu dem Zeitpunkt meiner Antwort noch nicht geschrieben, daß er überhaupt entsprechend Flüssigkeit zuführt, im Gegenteil, er schrieb "ich trinke schon relativ wenig".
Wenn Du Medizin studierst, hätte ich eher erwartet, daß Du vermittelst, wie er ganz einfach an seiner Haut einen Entwässerungsstatus erkennen kann.

Gabi
__________________
..... Ich bin Laie und schreibe hier nur auf der Basis meiner persönlichen Erfahrungen. .....
Vielleicht kann ich trotzdem den ein oder anderen Puzzlestein zur Lösung eines Problems beitragen.

Alle 30 Minuten urinieren

meromai ist offline
Beiträge: 2
Seit: 07.02.09
hallo nico

das kann von stress, nikotin, kaffee etc. ausgelöst werden.

Alle 30 Minuten urinieren

Sonora ist offline
Beiträge: 2.950
Seit: 10.09.08
Hallo nico!

Mach doch vorsichtshalber mal diesen kostenlosen Test, um zu sehen, ob evtl. hormonelle Ursachen vorliegen. Er ersetzt zwar nicht den Arzt, kann dir aber schon mal helfen, in eine bestimmte Richtung zu denken oder auch nicht! Bei meiner eigenen „Sauferei” (gut 5 l am Tag) haben die Hormone viel Schuld, außerdem ein entgleister Stoffwechsel durch Hashimoto und HPU. Jahrelang wusste kein Arzt, was das soll mit meinem Durst und den trockenen Lippen, aber da ich weder Diabetes habe noch etwas mit den Nieren, haben sie mir gesagt, ich solle ruhig trinken, wenn ich Durst habe.

Individualisierte Prävention und Therapie, Fibromyalgie, Anti-Aging, Fibromyalgie, Nahrungsmittel-Allergien und Allergie: Mario Krause - Praxis für funktionelle Medizin.

laborbefunde_liste 1

Kosten würde es nur etwas, wenn du dich wegen diesem Test beraten lassen wolltest, aber der Internet-Test kostet nichts. Du könntest ja dann bei med4you alles nachlesen, was außer der Norm ist. Dann hast du einen Überblick, ob Durst dabei vorkommt.

Liebe Grüße
Sonora

Geändert von Sonora (07.02.09 um 15:37 Uhr)

Alle 30 Minuten urinieren

nico1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 02.02.09
also das mit denn trick hab ich probiert scheint noch relativ in ordnung zu sein.

aber die urin ausscheidung wird immer schlimmer jetzt muss ich schon fast alle 20min ab und zu -.-.

ohman wie ich keine lust mehr hab...


Optionen Suchen


Themenübersicht