Symptome beheben von Hashimoto, PCO, ...

05.02.09 17:20 #1
Neues Thema erstellen

Leitmelodie ist offline
Beiträge: 1
Seit: 05.02.09
Hallo zusammen,

ich leide unter der Autoimmunthyreoiditis (Hashimoto), PCO Syndrom und einer Hyperandrogenämie. Einen Zyklus habe ich nun seit fast einem Jahr nicht mehr. Trotz Medikation habe ich starke Heißhungerattacken, phasenweise eine sehr starke Lust, bin sehr aggressiv und reizbar. Kennt das jemand? Weiß jemand, was man dagegen tun kann? Cortison soll abends auf 1 Tablette erhöht werden, bin derzeit bei einer halben Tablette. Problem ist, dass ich dann nicht mehr schlafen kann, habe ich schon mal ausprobiert. Außerdem besteht bei mir der Kinderwunsch... .
Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen.
lg

Sympotome beheben von Hashimoto, PCO, ...

abuela ist offline
Beiträge: 17
Seit: 30.10.09
verstehe nicht, dass du kortison abends nehmen sollst. Normalerweise wird cortison morgens genommen, da die körpereigene kotisonproduktion dann auch am höchsten ist. Heißhunger entsteht u.a. auch von kortison.die reizbarkeit und auch die lust kommen von den hormonellen schwnkungen.ich kenn das .ist bei mir jetzt,(bin 55 Jahre9 manchmal ganz schlimm, weil in den wechseljahren die schwnkungen im zyklus noch stärker sing.ich hatte lange zeit auch unerfüllten kinderwunsch; man stellt dann als ich schon 35 war, fest, das die hirnanhangdrüse dafür verantwortlich war. nach einer medikamententherapie wurde ich schwanger.habe 2 gesunde kinder mit kaiserschnitt bekommen und bin jetzt stolze oma. abuela


Optionen Suchen


Themenübersicht