Ab und zu auftretende Knieschmerzen wenn ich Knie beuge

05.02.09 10:44 #1
Neues Thema erstellen

enigma ist offline
Beiträge: 47
Seit: 14.12.08
Hallo allerseits!
Bin 26 und habe schon seit ich ca 10 war das Problem, dass wenn ich mein Knie einwinkel (zB im Auto, in der Hocke, Flugzeug), Schmerzen im Knie bekomme. Dann hilft nur noch Knie ausstrecken und alles ist wieder gut, was aber nicht immer möglich ist...
Das merkwürdige an der Sache ist dass dieser Schmerz nicht chronisch ist und manchmal tritt er sogar eine Woche lang nicht auf und ich kann ganz unbeschwert in die Hocke gehen. Seit ca 1 Jahr hat sich auch mein zweites Knie dazugesellt und macht mir jetzt die gleichen Probleme.

War schon bei mehreren Ärzten, der eine wollte operieren um zu schauen wo das Problem ist, aber der hat mir schon so danach geklungen dass er absolut keine Ahnung hat, weil man auf dem MR nichts erkennt, aber vielleicht findet er durch die OP was. Na klar da verdient er ja auch am besten und was dann mit meinem Knie ist, ist ihm schlussendlich egal.
Ein anderer Arzt hat mir Fußeinlagen verordnet, weil ich einen Senkfuß habe, aber gebracht hat das auch nichts.
Stromtherapie, Wärmetherapie hatte ich auch schon...hat aber nur kurzzeitig für Besserung gesorgt.

Irgendwie ist diese Sache jetzt schon zu meiner Lebensaufgabe geworden um die Ursache zu suchen. Alles muß doch irgendeine logische Ursache haben... Hoffe ihr könnte mir hier irgendwie weiterhelfen, was ich noch machen könnte!

Geändert von enigma (05.02.09 um 11:09 Uhr)

Ab und zu auftretende Knieschmerzen wenn ich Knie einwinkel

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo enigma,

bei mir wurde einmal bei Knieschmerzen Chondropathia patellae diagnostiziert.
Das hörte sich auch alles ganz logisch an. Als dann aber die große Spritze herbeigeholt wurde, um eine Injektionskur zu beginnen, nahm ich davon Abstand.
Ich habe später viel über den Säure-Basen-Haushalt gelesen und die Gefahr, dass sich durch Übersäuerung Salze in den Gelenken einlagern können. Ich hatte nach und nach meine Ernährung umgestellt und im Lauf der Zeit gingen diese Schmerzen zurück. Ob es aber die Ernährung war, die geholfen hat oder der Umstand, dass ich weniger Sport betrieb, weiß ich bis heute nicht.

Ich habe dir einen Text herausgesucht:

Chondropathia patellae ist eine Veränderung des Gelenkknorpels auf der Kniescheibe. Sie tritt vor allem bei Heranwachsenden auf und äußert sich durch Schmerzen in den Knien, die besonders verstärkt werden, wenn im Kniegelenk der Anpreßdruck auf die Kniescheibe zunimmt. Ganz typische Schmerzauslöser und Schmerzverstärker bei einer Chondropathia patellae sind langes Sitzen mit gebeugten Knien, z.B. im Kino oder bei längeren Autofahrten. Weiterhin typisch sind Schmerzen beim Treppensteigen.

Bei der Chondropathia patellae kommt es aus den unterschiedlichsten Gründen zu einer Schädigung des Knorpels auf der Kniescheibenhinterfläche. Die Erkrankung beginnt oft während der Zeit des stärksten Körperwachstums, also etwa zwischen dem 13. und 15. Lebensjahr. Typisches Symptom ist ein Schmerz im Kniegelenk, der immer dann auftritt, wenn das Knie über längere Zeit in gebeugter Stellung gehalten wird (z.B. bei längeren Autofahrten auf der Rücksitzbank oder im Kino oder Theater mit kurzen Sitzabständen etc), außerdem z.B. beim Treppensteigen. Bei der Untersuchung des Knies kommt es zu einem Druckschmerz, wenn man die Kniescheibe nach rechts oder links verschiebt und von unten her auf die Rückfläche drückt, außerdem lässt sich der Schmerz auslösen, wenn man den Anpressdruck durch Druck auf die Kniescheibe erhöht.

rheuma-online: Rheuma von A-Z: Chondropathia patellae

Viele Grüße, Horaz

Ab und zu auftretende Knieschmerzen wenn ich Knie einwinkel

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo ENIGMA !

Ich schreibe nicht viel, aber ich zeige dir mal praktische Ergebnisse!
(Hinweis: 100% bedeutet völlige Symptomfreiheit!)

Geändert von nobix (03.08.11 um 21:25 Uhr)

Ab und zu auftretende Knieschmerzen wenn ich Knie einwinkel

Yazz ist offline
Beiträge: 307
Seit: 01.10.06
Das von nobix verlinkte "Protokoll" unterstreicht meine eigenen Erfahrungen.

Bzgl. Deines Beitrages enigma - bei mir stellten sich nach einigen Jahren ebenfalls diese Symptome ein:
Ruheschmerz, Schmerz nach längerer angewinkelter Stellung. Druck-empfindlichkeit. Bewegungsradius schien eingeschränkt. Durch die Probleme nach einigen Jahren dann einseitige Belastung und Vermeidung bestimmter Bewegungen. Was wiederum zu Verstärkung einiger Symptome führte.

Meine Beschwerden, die Deinen "enigma" gleichen, treten gehäuft auf, nehme ich Milch, Brot zu mir, bzw. gekochte Nahrung.

Parallel zur Hg-Problematik, die die Symptome in den Knien noch einmal kräftig verstärkte, suchte ich einen anderen Orthopäden auf, nach dem der letzte mir ebenfalls empfahl - aufmachen und reinsehen oder einspritzen, um der Gelenkflüssigkeit auf die Sprünge zu helfen. Der "neue" Orthopäde stellte dann fest, was ich erst gar nicht glauben konnte nach fast 10 Jahren massiver Knieprobleme. Durch diverse Untersuchungen, MRT usw., wurde das dann auch "sichtbar".

Kein Knorpelschaden. Keine Verschleisserscheinungen. Scheinbar wiederkehrende entzündliche Prozesse. Aber nix kaputt.

Bewegung, regelmässig, hilft. Generell den Säure-Base-Haushalt beachten - ggfl's Ernährung umstellen (in meinem Falle - Rohkost). Auf Bewegungen verzichten, die das Knie allzu sehr belasten, Einseitigkeit gilt es zu vermeiden. Radfahren hilft, um das Knie schonend aufzubauen, falls durch die Beschwerden über die Jahre einseitige Belastung aufgetreten ist.

So verschwanden meine Probleme innerhalb 1'nes Jahres relativ schnell, sogar Joggen ist wieder möglich, wenn auch eingeschränkt. Einzig, wenn ich die Belastungsspitzen zu hoch treibe, oder für zu wenig Bewegung sorge, spüre ich vor allem im rechten Knie - das früher stets gereizt schien - noch "Nachwehen".

Baldige Besserung wünscht
Lars

Ab und zu auftretende Knieschmerzen wenn ich Knie einwinkel

enigma ist offline
Themenstarter Beiträge: 47
Seit: 14.12.08
@Horaz
vielen dank auf das bin ich noch garnicht gekommen. Könnte aber wirklich mein Problem sein. Muss das mal genau durchstudieren und dann einen Arzt fragen. (denen muss man immer alles vorkauen)

@Yazz, Lars
Danke, hab davon noch nie etwas gehört dass sich durch Rohkost soviele Verbesserungen einstellen können. Aber mich nur von Rohkost ernähren? das schaff ich glaub ich nicht!

Ab und zu auftretende Knieschmerzen wenn ich Knie einwinkel

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo ENIGMA !

Das ist immer eine Frage der Einsicht (mehr Rohkost oder Fleisch etc?).
Wenn es dir gut geht lebe doch weiter wie bisher...
Wenn nicht, suche die Gründe und denke darüber nach...

Ich komme grade vom Abendessen aus einem griechischen Lokal:
Vor langer Zeit - immer grosse Fleisch-Platten mit Uso etc. und 3-4 Fleischsorten.
Heute einen Leckeren Gurken-Tomatensalat mit Oliven, Zwiebeln und Paprika vorweg und danach Melisande, das sind mit Käse übergebackene Oberginen - einfach auch lecker und gesund.

Und nebenan die grossen Fleischportionen können mich heute nur noch zum lächeln verleiten - - -

Gesund lebt es sich glücklicher, leichter und länger, aber nicht schlechter!
(Psst! Nicht weiter sagen!)


Optionen Suchen


Themenübersicht