HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

03.02.09 13:06 #1
Neues Thema erstellen
HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

Esmera ist offline
Beiträge: 2
Seit: 11.02.09
Hallo!
Mein Vater hatte das auch schon, mal am Hinterkopf, einmal auch am Bart. Bei ihm war es stressbedingt. Er musste auch Haarwasser benutzen und sich halt weniger stressen lassen, dadurch verschwand der Haarausfall innerhalb einiger Monate. Glaube aber, das kann ziemlich individuell sein.
lieber Gruss

HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Offensichtlich weiß man nicht wirklich, was genau die Ursachen für den kreisrunden Haarausfall sind. Der tritt übrigens ungefähr gleich häufig bei Männern und Frauen auf.
Eine könnte diese Autoimmunreaktion, wie Dein Arzt sie Dir beschrieben hat, sein.
Dann wird so behandelt:
Die Abwehrzellen quasi abzulenken, ist eine Möglichkeit, gegen kreisrunden Haarausfall vorzugehen. Ein chemischer Stoff wie beispielsweise Diphenylcyclopropenon wird dafür auf die Kopfhaut aufgetragen und führt zu allergischen Reaktionen. Die Abwehrzellen richten sich nun gegen diesen Fremdstoff, die Haarwurzel und die Haare bleiben unbeschadet. Allerdings müssen Sie bei dieser Art der Behandlung mit mehr oder weniger großen Problemen infolge der allergischen Reaktionen rechnen: beispielsweise mit Juckreiz. Bei einem verstärkten kreisrunden Haarausfall kommt mitunter auch Kortison zum Einsatz.
Kreisrunder Haarausfall

Als andere Ursachen werden Giftbelastungen mit Cadmium, Blei, Quecksilber diskutiert. Es steht auch fest, daß Stress einen Einfluß auf den kreisrunden Haarausfall hat. Warum das so ist, ist nicht bekannt. Hier könnte dann Stress-Entlastung durch Entspannungstechniken oder auch Sport usw. helfen.

Gruss,
Uta

HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

amokdesign ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 03.02.09
Danke für eure Antworten !!!!!

Werd mal ein wenig kürzer treten und hoffen das es wieder verschwindet!

Danke!

HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Den Stress zu reduzieren kann nie schaden .
Aber auch eventuelle Umweltbelastungen sollten nicht vernachlässigt werden.
Es gibt in alten Häusern immer noch Bleileitungen, Kupferleitungen sind auch nicht optimal, es gibt Cadmiumbelastungen usw. usw.

Gruss,
Uta

HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

amokdesign ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 03.02.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Den Stress zu reduzieren kann nie schaden .
Aber auch eventuelle Umweltbelastungen sollten nicht vernachlässigt werden.
Es gibt in alten Häusern immer noch Bleileitungen, Kupferleitungen sind auch nicht optimal, es gibt Cadmiumbelastungen usw. usw.
das mit diesen belastungen sehe ich auch so , nur mir wurde gesagt ich kann getrost auf meinen hund schauen , denn der legt oder bewegt sich nicht in solche quellen..

doch wie sieht es mit W-Lan und Handy strahlung aus. das ist für mich eine viel stärkere belastung. noch dazu weil ich weiss das sie zu 100% da ist.

HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wir können W-Lan und Handystrahlung leider nicht mehr ausweichen. Wir können nur versuchen, die Belastungen zu minimieren, soweit das möglich ist.

Bei den Umweltbelastungen durch z.B. Bleileitungen, Cadmium usw. können wir aber doch etwas tun bzw. wir können versuchen, diese Belastungen zu reduzieren.

Hast Du mal über Rizinusöl nachgelesen?:
Rizinusöl - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

HILFE: Bart-Haare werden durchsichtig.....

Marcxyx ist offline
Beiträge: 2
Seit: 08.06.09
Hallo zusammen!

Ich hatte das Problem auch!

Hatte bereits hier im Forum darüber geschrieben.

Die Erklärung meiner Dermatologin war, dass die Gesichtshaut, speziell die Kinnpartie,wenig beansprucht wird und somit es sein kann, dass die Haut an dieser Stelle unterversorgt ist.

Wie auch immer. Ich bekam eine kortisonhaltige Salbe und den Tip mit auf den Weg, alles was die Haut reizt belebt diese auch wieder.
In manchen Ländern werden Zwiebeln, Knoblauch und sogar Nadelstiche eingesetzt.

Es hat länger gedauert, jedoch nach ca. 5-6 Wochen ist deutlich eine Verbesserung zu sehen. Verwende jetzt auch Rasierwasser und hab so 4-5 Gesichtspeelings hinter mir.

Viel Erfolg!
Greets Marc


Optionen Suchen


Themenübersicht