Bauchschmerzen - ich mag nicht mehr

28.01.09 13:04 #1
Neues Thema erstellen
Bauchschmerzen...ich mag nicht mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Orthopäden wissen eher weniger über solche Zusammenhänge wie in dem Link angegeben. Also bitte nicht enttäuscht sein,falls sich das auch bei Deinem herausstellt.

Manualtherapeuten kennen sich da meistens besser aus.

Gruss,
Uta

Bauchschmerzen...ich mag nicht mehr

magic ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Orthopäden wissen eher weniger über solche Zusammenhänge wie in dem Link angegeben. Also bitte nicht enttäuscht sein,falls sich das auch bei Deinem herausstellt.

Manualtherapeuten kennen sich da meistens besser aus.

Gruss,
Uta
OK, dann weiß ich bescheid. Werd mal schauen was er so sagt.
Ist ja echt schon komisch das "normale" Ärzte so was selten sehen aber Heilpraktiker & Co. schon...

Bauchschmerzen...ich mag nicht mehr

magic ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Kurzer Zwischenstand der Ergebnisse.
War beim Orthopäden.
Er stellte fest das ich was besonderes bin, habe 6 Lendenwirbel.
An einem ist die Bandscheibe minimal eingeängt, sollte aber kein Problem sein.
Des weiteren hatte ich Wirbelblockaden im ganzen Rücken.
Die Bauchschmerzen werden wohl nicht daher kommen.

Ich werde um die Darmspiegelung nicht herum kommen.

Bauchschmerzen...ich mag nicht mehr

magic ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
war heute zur Darmspiegelung, aber auch hier ist alles OK.

Dsa nächste was jetzt wohl gemacht werden soll ist ne Bauchspegelung

Bauchschmerzen...ich mag nicht mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Schade, daß Du Magen -und Darmspiegelung nicht gleich zusammen gemacht hast.
Aber schön, daß bei der Darmspiegelung nichts herausgekommen ist.

Könntest Du denn mal für einen Tag hier aufschreiben, was Du so ißt?

Grüsse,
Uta

Bauchschmerzen - ich mag nicht mehr

magic ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
Ja das kann ich gerne machen.
Also heute hab ich gegessen:

Frühstück: 1 normales Brötchen 1/2 mit Gouda 1/2 mit Marmelade
Mittags: 1 Körnerbrötchen 1/2 mit Schmierwurst 1/2 mit Camenbert und 1 Ei
Abends: Reis mit Hähnchenbrustfilet Gemüse
zwischedurch hab ich noch Mandarinen und nen Apfel gegessen
getrunken hab ich Tee und Wasser

Bauchschmerzen - ich mag nicht mehr

magic ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.989
Seit: 15.01.09
gestern hab ich gegessen:

zum Frühstück 1 Milchhörnchen
zum Mittag 1 normales Brötchen 1/2 mit Schmierwurst und 1/2 mit Gouda
1 Körnerbrötchen 1/2 mit Camenbert und 1/2 mit Marmelade
zum Abendesse 4 kleine nürnberger Bratwürstchen mit gemischtem Salat

zwischendurch 1 Apfel und Mandarinen
getrunken hab ich Wasser, Tee und heiße Zitrone

ach hab noch vergessen, hab auf der Arbeit 2 Stücke Schokolade und einen Mininegerkuss gegessen


Kannst du daraus irgendwas vermuten?

Geändert von magic (19.02.09 um 12:09 Uhr)

Bauchschmerzen - ich mag nicht mehr

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Huhu
War leider längere Zeit verhindert,was ist denn bei dir rausgekommen?

LG
Nicole

Bauchschmerzen - ich mag nicht mehr

olebsch ist offline
Beiträge: 4
Seit: 08.12.08
In diesem Thread war anfangs die Rede von Briden. Kann mir einer erklären was das ist. Ich hatte vor knapp zwei Jahren eine Dünndarm-OP mit Bridenlösung.
Und nun plagen mich seit geraumer Zeit Bauchschmerzen - mal recht, mal links, mal beidseitig. Beim Drücken auf den Bauch gehen Winde ab. Teilweise ist der Bauch in der Darmgegend druckempfindlich. Besonders ausgeprägt sind die Probleme um den Xiphoid (Schwertbeinfortsatz).
Blutwerte bis auf GGT vollkommen in Ordnung. GGT war bei 73. Allerdings schwanken meine Werte immer zwischen 50-75. Ist also nichts Neues. Die anderen beiden Leberwerte sind sehr gut.
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
Vielen Dank

Bauchschmerzen - ich mag nicht mehr

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Huhu

Als Briden bezeichnet man durch fibrinöses Exsudat verursachte Verklebungen von Baucheingeweiden und Peritoneum im Rahmen von Entzündungen oder Operationen, die im weiteren Verlauf zu bindegewebigen Verwachsungen führen.

Gelegentlich führen solche Verwachsungen zu Schmerzen und funktionellen Beschwerden bis hin zum Bridenileus.

Obwohl ich nicht denke das die Schmerzen des Processus xiphoideus(Xiphoid) darauf beruhen,aber man weiss ja leider nie.
Evt. solltest du eine Spiegelung des Darms machen lasen,da bei einer Dünndarm-OP mit Bridenlösung leider wider neue Briden entstehen können.
Am besten berät dich dein Arzt.

LG
Nicole

Geändert von Melfine (11.03.09 um 16:32 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht