Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

22.01.09 08:39 #1
Neues Thema erstellen

sternkind ist offline
Beiträge: 4
Seit: 22.01.09
Hallo zusammen,

ich habe seit Jahren (vermehrt letzten Wochen) Magenbeschwerden mit morgentlichen Kopfschmerzen. Ich werde dadurch geweckt, das es mir im Magen und im Darm rumpelt und ruschelt....dazu kommen dann Kopfschmerzen, die aber nach dem Aufstehen sofort verschwinden....Oft hatte ich dazu so ein zittriges Gefühl rund um den Bauch und die Brust.
Das hat aber nachgelassen, also das mit dem Zittern!
Es gibt momentan kaum ein Tag, an dem es mir gut geht. Am besten ist es, wenn ich nichts esse.
Esse ich was, fangen die Beschwerden an.
Oft Müdigkeit, Kopfweh und Magenprobleme....
Das zieht sich dann den ganzen Nachmittag hin bis abends.
Esse ich wieder was- gehts wieder los.
Das paradoxe ist: ich bin selber Ernährungs-Coach und kann mir selber nicht helfen.
Es gibt auch Tage (oder eher halbe Tage) da geht ganz gut und alles ist ruhig.

Habe mich selber erfolgreich auf Candida behandelt......die Ärzte sind da ja ziemlich unerfahren oder tun es als unsinnig ab...

Schlafen tue ich dadurch auch ziemlich schlecht, obwohl ich das Schlafproblem schon Jahre habe.....(nehme MiniDosis Mirtazapin = Antidepressivum) - hatte nach dem 1. Kind leichte Depris mit Angstattäckchen....(war aber auch schon heftig - ist vererbt)
ohne die Antid. kann ich nicht durchschlafen - naja, damit auch nicht wirklich, aber ich komme eher zur Ruhe.Nehme sie jetzt wieder seit fast 3 Jahren...möchte aber endlich mal wegkommen davon.


Gehe ich zum Arzt, heißt es immer: ach da ist nix. Das ist psychisch....blablabla..ich kann es nicht mehr hören!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer weiß RAT????????????????????

Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sternkind,

Kopfschmerzen, die nach dem Aufstehen verschwinden, klingen für mich nach Halswirbelsäulen-Problemen. Wie siehst Du das? Liegst Du vielleicht ungut in Deinem Kissen? Es gibt hier einen ganzen Thread über das richtige Nackenkissen...

Diese Bauchprobleme könnten mit Intoleranzen oder Allergien zu tun haben; vielleicht ißt Du auch abends das falsche?

Kennst Du Dich mit den Intoleranzen, allen voran der Histaminintoleranz aus?
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung

Wenn Du Candida-Probleme hattest, wäre auch das Thema "Amalgam" im Wiki evtl. für Dich interessant.

Grüsse,
Uta

Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
irgendwie kommen mir die symtome bekannt vor... mir ging es damals ähnlich, als ich ein magengeschwür hatte... ist bei dir schon eine magenspiegeliung gemacht worden?
ich habe die symtome wieder bekommen als ich fluoxetin bekommen habe.. vielleicht ist es ja auch eine unverträglichkeit auf das medikament?

Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

sternkind ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.01.09
Hallo Uta,

da habe ich auch schon dran gedacht. Ich habe oft nachts beim Liegen hier und da mal ein Zwicken. Könnte auch völlig unabhängig von der Magengeschichte sein....
Das Falsche essen ist gut - ich hab schon alles probiert.
Mein Verdacht liegt bei den Kohlenhydraten - ich habe eine schlechte KH Verdauung.
Esse ich nichts davon (außer morgens) geht es ganz gut..
ich bin wieder dran alles zu testen.
Vielleicht habe ich eine Gluten-Allergie oder diese Histamin-Geschichte....
ich werde es mal ein paar Tage so probieren und sehen was passiert...

DANKE und viele Grüße Anja

Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

sternkind ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.01.09
Hi

das will ich nicht hoffe, obwohl ich auch schon daran gedacht habe...
Ich renne ja schon seit ca 5-7 Jahren zum Dok. Ultraschall usw........
Die Magens. habe ich noch nicht machen lassen, mir grauts davor.
Vor 2 Monaten war ich beim Doc und habe ihm das Zwicken unter den Rippen (da wars nur ein ständiges Zwicken) mitgeteilt....und etwas von einem Magengeschwür erwähnt.
Er sagte, ich sollte mal aufhören mit dem hypochondrischen Gerede......(also so blöd ehrlich!) da wäre nix!
Naja, ich wills ja nicht hoffen, aber es liegt nicht ganz so fern....
mir schlägt vieles auf den Magen, wenn etwas nicht rund läuft..
ich werde jetzt einfach mal sehen, wie es mit Essenumstellung läuft.
Ich bin ja kein Anfänger in Sachen Ernährung....aber bei sich selber klappt das wohl nie!?

also DANKE
viele Grüße
Anja

Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

sternkind ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.01.09
nochmal ich

ich habe alle Amalgam-Füllungen vor längerer Zeit entfernen lassen und beim HP auch eine Ausleitung (per Spritzen) bekommen....
Sind das noch Auswirkungen?
Die Candia-Geschichte zieht sich auch schon seit Jahren durch mein Leben.....

Gruss
Anja

Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Anja,

hast Du Dich schon mal in der Rubrik hier im Forum "oxidativer/nitrosativer Stress" umgeschaut? Da geht es oft auch um die Ernährung, weil offensichtlich viele Betroffene auch Probleme mit der Kohlenhydrat-Verstoffwechselung haben.
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Stress

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht