Eingerissene Daumenkuppen

22.01.09 07:40 #1
Neues Thema erstellen

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Ihr!
Ich habe seit ein paar Tage wieder diese eingerissenen Daumenkuppen. Also, wenn man die Daumen senkrecht nach oben hält, dann ist genau in der Mitte oben ein kleiner tiefer Riss/Kerbe der/die auch blutet, so als hätte jemand ein Messer genau auf die Daumen fallen lassen. Es tut auch weh, wenn man rankommt, kann nicht mal die Tasten vom Handy drücken ohne Schmerzen.
Weiß jemand Rat? Könnte das vielleicht ein Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen sein? Sonst habe ich mit der Haut eigentlich keine Probleme, bis auf eingerissene Mundwinkel manchmal, die aber verschwinden, wenn ich Eisen nehme.
Danke für Eure Hilfen!
LG Lilli

Eingerissene Daumenkuppen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Lilli,

eingerissene Daumenkuppen können auf zu trockene Haut hinweisen - speziell im Winter. Sie können auch damit zusammenhängen, dass man die Hände nach dem Waschen nicht richtig abtrocknet - so jedenfalls meine Erfahrung....

Hier hilft mir das Eincremen mit einer fetthaltigen Salbe; gut einziehen lassen - vielleicht über Nacht - und die Sache ist meist schnell erledigt.

Liebe Grüsse,
uma

Eingerissene Daumenkuppen

Lilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Danke Uma!
Stimmt, trockene Haut habe ich, setzt aber immer Handschuhe draußen auf im Winter. Aber obwohl meine Haut immer schon trocken war, hatte ich sowas noch nie?!
Hätte gedacht, dass das eher wieder so ein Mangel sein könnte, wie der mit den eingerissenen Mundwinkeln?

LG Lilli

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Eingerissene Mundwinkel


Optionen Suchen


Themenübersicht