Meine Hände

21.01.09 12:41 #1
Neues Thema erstellen
Meine Hände

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von Glamour Beitrag anzeigen
es ist auch beschrieben das meistens die fingerseiten und innenhandfläche betroffen sind und das ist bei mir der fall....

bei mir auch....

aber bei mir war es eher nicht allergisch, obwohl ich viele allergien habe.

hast du es auch an den füssen?

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Meine Hände

Glamour ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 21.01.09
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
bei mir auch....

aber bei mir war es eher nicht allergisch, obwohl ich viele allergien habe.

hast du es auch an den füssen?

nein an den füssen nicht,aber vielleicht haben es nicht alle an den füssen.ich werde mal die ärzte auf staph und das ekzem da mal ansprechen..

Meine Hände

atenga ist offline
Beiträge: 133
Seit: 10.12.08
Hallo Glamour,
Gespannt warte ich auf die Fortsetzung Deines Berichtes.
Ich litt etwa 20 Jahre lang an einem sehr ähnlichen Ausschlag und habe ausser Cortison fast alles ausprobiert. Seit ziemlich genau einem Jahr haben sich die Ekzeme nicht mehr gezeigt, anscheinend habe ich die für mich wirksamen Mittel gefunden. Ich hoffe dass es dabei bleibt.
Liebe Grüsse atenga

Meine Hände

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Glamour,

bitte sehen Sie mal im Wiki MRSA ganz unten unter Abbildungen nach um Stapylococcus aureus auszuschließen.

Mit freundlichen Grüßen

Meine Hände

clarity ist offline
Beiträge: 10
Seit: 15.02.09
Das klingt nach einem sogenannten dyshidrosiformen Ekzem (die Bläschchen sind klein, weisslich und nässend). Dazu würde auch die verordnete Cortison-Therapie passen. Also nichts Gefährliches, aber sicher sehr Lästiges.
Hier ein paar Links zur Diagnose:
Dyshidrosiformes Ekzem
DermIS - Dyshidrosiformes Ekzem (Information zu der Diagnose)
Dyshidrosis ? Wikipedia
Kommt gehäuft vor bei starkem Schwitzen an den Händen. Falls dies zutrifft, wäre eine schweisshemmende Creme hilfreich (z.B. mit Aluminiumsalzen drin, kann man in der Apotheke kaufen).
Herzliche Grüsse und gute Besserung.

Meine Hände

Glamour ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 21.01.09
hallo meine lieben,ich war am montag in der klinik und es wurde bei mir ein allergietest durchgeführt,sie haben mir pflaster mit 82 möglichen allergien auf den rücken geklebt. heute hatte ich die erste ablesung und morgen die zweite..heute konnten sie mir nicht sagen ob ich auf irgendwas allergisch bin ich hab auch den arzt nach dem pompholyx gefragt aber er meinte das,dass bei mir auszuschliessen ist.er hat mir auch hautproben abgenommen,aber es war schon alles ausgetrocknet ich glaube nicht das er da was finden wird,aber er suchte jedenfalls nach einem pilz. morgen werde ich ihn auf die staphylococcen anfragen. irgendwie hab ich die hoffnung verloren das mir von den ärzten geholfen werden kann.aber ich werde morgen mehr wissen,hoffe ich jedenfalls. danke das ihr euch so um mich bemüht. liebe grüsse

Meine Hände

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Glamour,

es gibt auch eine Sonderform der Neurodermitis, die nur an den Händen mit kleinen schmerzenden harten Bläschen auftritt. Die Bläschen entlassen klare Flüssigkeit bevor sie wieder abheilen. Meist tritt das schubweise auf.
Mit besten Grüßen in der Hoffnung auf baldige Abklärung

Meine Hände

Glamour ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 21.01.09
hallo zusammen...
bin am morgen beim arzt gewesen und von den 82 allergietests hab ich wircklich gar keine. und ich hab ihn auf die staphylococcen angesprochen und er sagt das es bei mir ganz sicher nicht das ist. er sagt das ich einfach eine empfindliche haut an den händen habe und das sie schnell gereizt wird und dadurch ekzeme auftreten. es ist einfach so enttäuschend,ich möchte doch nicht mein ganzes leben lang mit schmerzen und rissen an den händen leben,der juckreiz ist ja zum aushalten aber die schmerzen weniger. wie es aussieht muss ich lernen damit zu leben...es ist aber traurig.
liebe grüsse

Meine Hände

Glamour ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 21.01.09
Zitat von atenga Beitrag anzeigen
Hallo Glamour,
Gespannt warte ich auf die Fortsetzung Deines Berichtes.
Ich litt etwa 20 Jahre lang an einem sehr ähnlichen Ausschlag und habe ausser Cortison fast alles ausprobiert. Seit ziemlich genau einem Jahr haben sich die Ekzeme nicht mehr gezeigt, anscheinend habe ich die für mich wirksamen Mittel gefunden. Ich hoffe dass es dabei bleibt.
Liebe Grüsse atenga
hallo atenga
wie hast du es geschafft das ekzem zu besiegen? hast du mir tipps?

Meine Hände
Männlich Sternenstaub
Zitat von Glamour Beitrag anzeigen
hallo zusammen...
bin am morgen beim arzt gewesen und von den 82 allergietests hab ich wircklich gar keine. und ich hab ihn auf die staphylococcen angesprochen und er sagt das es bei mir ganz sicher nicht das ist. er sagt das ich einfach eine empfindliche haut an den händen habe und das sie schnell gereizt wird und dadurch ekzeme auftreten. es ist einfach so enttäuschend,ich möchte doch nicht mein ganzes leben lang mit schmerzen und rissen an den händen leben,der juckreiz ist ja zum aushalten aber die schmerzen weniger. wie es aussieht muss ich lernen damit zu leben...es ist aber traurig.
liebe grüsse
Hallo Glamour,
mit 82 Allergietests ist noch lange nicht alles erfasst, auf was ein Mensch Allergisch reagieren kann!

Ich habe da so ein Gefühl, dass es sich bei Dir um eine Kontaktallergie handeln könnte, warum kann ich nicht sagen.

Wie ist die Krankheitsgeschichte der sagen wir mal letzten 4 Wochen?

Also, wie ist es ganz genau mit den Bläschen...wie oft kommen neue, wenn die alten aufgeplatzt sind?

Ich kann Dir jetzt mal einen Vorschlag machen, sozusagen einen Test, der meiner Meinung nach aufschlußreich sein könnte:

Besorge Dir mehrere Baumwollhandschuhe in weiss, die Du kochen kannst...jeden Tag dann wechseln.

Besorge Dir mal Melk-Fett und creme Dir damit tägl. mehrmals Deine Hände ein.

Wenn Du dies dann in etwa eine Woche lang gemacht hast, dann bin ich mir fast schon sicher, dass dann einiges an Besserung eingetreten ist!

Kein Weichspühler verwenden beim Auskochen der Handschuhe.

Die Handschuhe selbst kannst Du in einem Topf separat Kochen!

Die Handschuhe bitte auch in der Nacht anlassen!

Tagsüber immer wieder mal Luft an die Hände lassen!

Wenn ich mit meinem Gefühl recht habe, dann kann ich weiteres überlegen.

Auf jedenfall denke ich, kann dadurch abgeklärt werden ob es von Innen kommt oder von Außen, dies ist meiner Meinung nach ganz wichtig zu wissen.

Von meinem Gefühl her denke ich, dass es von Außen kommt.

Würdest Du das mal durchziehen können?

Es sind nur sieben Tage um etwas vieleicht ganz wichtiges erkennen zu können.

Liebe Grüße Jogi


Optionen Suchen


Themenübersicht