Ständig heiser und entzündeter Hals!

20.01.09 00:11 #1
Neues Thema erstellen

dima ist offline
Beiträge: 52
Seit: 19.01.09
Hallo ich hab das Jahr 2008 mit Antibiotika beeden müssen, und leider gleich darauf erneut den Jahresanfang 2009 auch wieder mit Antibiotika anfangen müssen.
Das kann es doch nicht immer sein oder? Blut wurde abgenommen und habe Haselnuss- Apfel- Erle-Buche Birke WIesengras Allergie... Ich hatte ne lange Diskussion mit dem Arzt der verschrieb mir ein Notfall Set... Weil Haselnuss fast überall vokommt´´ sagte er... Also ich weis das einige Sachen kaum deklariert werden, aber ich verstehe nicht weshalb ich ständig ne Halsentzündung (Eiter) habe. Das sind nicht die Mandeln sagte er... Eher der Rachenraum...

Ich möchte nicht ständig Antibiotika einnehmen, wie kann ich vorbeugen, wenn ich nicht weis woher das kommt? Wer kann mir Tipps geben? Ich war beim Hals Nasen Ohrenarzt gewesen, und in der Nachkontrolle´´ nach Einnahme der Antibiotika war alles verheilt, jetzt bemerke ich erneut einen roten Hals´´ (Schmerzen beim Schlucken), ich frage mich was das ist. Habe ständig einen Schal wenn ich unterwegs bin, ich bin mir nicht sicher ob es ne Erkältung ist?

Freu mich über Rückmeldungen, und bedanke mich im Voraus.

Gruss
D.


Ständig Heiser und entzündeter Hals!

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo

probier´s doch mal bei einem Heilpraktiker.
eine Eigenbluttherapie würd sich zum Beispiel anbieten. (wegen der Allergien und fürs Immunsystem)
dort gibt es Infos darüber.

LG
Gina

Ständig heiser und entzündeter Hals!

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo dima,

bei ständiger Heiserkeit kann auch ein Herdgeschehen vorliegen.

Sind die Mandeln wirklich noch ok?
Wie sieht es mit unverträglichen Zahnmaterialien aus?

Liebe Grüße
Anne S.

Ständig heiser und entzündeter Hals!

dima ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 19.01.09
vielen Dank für eure Tipps, aber Zahnmaterial Amalgam rausholen ist sehr teuer und Heilpraktiker kann ich mir eh nicht z. Zt. leisten sonst hätte ich es längst getan... Ich war heute beim Zahnarzt und hab ein entzündetes Zahnfleisch, hab mir selber Mundwasser und speziell weiche Zahnseide geholt das kostet alles..
Die Mandeln sind Ok sagte der HALS Nasen Ohren Arzt, wobei ich selber kann das nicht feststellen...

Danke für eure Rückmeldungen
Gruss

D.

Ständig heiser und entzündeter Hals!

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo dima,

da gebe ich dir Recht, das kann unter Umständen teuer werden, aber eine Suche nach einem günstigen Zahnarzt lohnt sich der Gesundheit zuliebe.
Gewisse Vorsichtsmaßnahmen sollte ein Zahnarzt einhalten, damit der Austausch der Füllungen kein gesundheitlicher Reinfall wird.

Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Vielleicht könntest Du bei einem Hautarzt einen Epikutantest auf Metalle, wie Quecksilber, Silber, Kupfer und Zinn machen lassen.
Wenn Du allergisch reagierst müssten Krankenkassen die Kosten für eine Amalgamsanierung übernehmen.

Liebe Grüße
Anne S.

Ständig heiser und entzündeter Hals!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Solch ein entzündeter Rachen kann auch von einer Intoleranz kommen. Das ist keine Allergie, sie wird deshalb auch bei einer Allergietestung nicht mitgetestet.

Vielleicht sind es nicht die Haselnüsse sondern andere Lebensmittel/Getränke, auf die Du intolerant reagierst? Schreib doch mal auf, was Du so ißt und wann diese Schmerzen kommen.
Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung

Gruss,
Uta

Ständig heiser und entzündeter Hals!

dima ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 19.01.09
Hallo Uta und an alle anderen die mir zurückgeschrieben haben, vielen lieben Dank. Also ich hab vergessen zu erwähnen das ich eine Magengeschichte hatte Sodbrennen fing es an, ich bekam O..prazol??? dann wurde Magenspiegelung gemacht und der Arzt fragte mich ob ich was gegen die Bakterien bereits letztes Jahr gemacht hättte, ich fragte welche Bakterien? Weil mein Hausarzt mir nichts mitgeteilt hatte, bzw, war es irgendwie unter gegangen.... Also ich noch mal zum Hausarzt der schrieb Zacpac auf, die hab ich eingenommen, 7 TAGE und Sodbrennen hab ich öfters wenn ich Kaffee trinke- einfach innerlich gestresst bin (Panikattacken manchmal), und ja so ne Pankistörung hinterlässt auch Ihre Spuren aber das ist ne andere Geschichte.. Ich mache VT nehme keine Medikamente und die Angst zuzulassen erfordert viel Kraft.. Daher bin ich oft innerlich stark angespannt gestresst und hab auch Magenschmerzen wenn ich Schokolade- Käse etc. od. Kaffee trinke...(Was ich echt gern mache)!! Nun, ich esse seit Jahren kein Fleisch und Fisch aber ich gebe ehrlich zu ich esse sehr hektisch schnell.. und viel durcheinander.... Das mit dem Histamin hab ich mir durchgelesen das wusste ich nicht das es so was gibt, dafür bedanke ich mich. Also ich war beim Hautarzt letztes Jahr der hatte auch einige Allergien im Hauttest gefunden aber Hummer und eben Birke Polle Erdnuss Erbse Möhren Sellerie etc... Ich esse kein Hummer... Aber bei dem Gemüse wird es schwieriger... Der trockene Hals entstand letztes Jahr also mitte des Jahres wobei mir auch auffällt das ich manchmal zu wenig trinke... Aber davon blutet man nicht... und hat auch keinen bitteren Geschmack im Mund. Ich werde aber noch einen Lungenfacharzt besuchen um alles abklären zu lassen. Die zweite Magenspiegelung ergab das alles in ordnung war, aber da hatte ich auch Hammer Medikamente eingenommen gehabt.. als man die Untersuchung gemacht hatte.

Ich bin etwas überfordert weil ich nicht genau weis wie ich einen Ernährungsplan aufstellen soll.. Was kann man essen, was lieber ne Zeitlang weglassen? Also Ärzte setellen sich oft Quer wenn es um Allergietests geht, ich weis nicht ob das mit der Budgetierung zusammen hängt? Ich hab da nicht so gute Erfahrungen machen können..

Ich möchte mich nochmals bei euch allen bedanken. Wenn jemand ne Idee oder eigene Erfahrung zu dem Thema hat, freue ich mich über eine Rückmeldung. Übrigens, manchmal hab ich auch etwas Blut im Speichel´´ aber der Hausarzt meinte das würde weggehen nach der einnahme von ZACPAC Magenschleimhaut etc... Mal sehen..wie es weiter gehen wird...

Gruss
D.

Ständig heiser und entzündeter Hals!

dima ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 19.01.09
Hallo

habe heute ein Allergietest gemacht und habe eine Sofortreaktion auf Hausstaubmilben und Baumpollen gehabt... Ich schrieb euch ja wegen meinem Hals... Könnt Ihr mir sagen wie das zusammenhängt? Bisher machen die nur Tests mit mir..

Gruss
D.

Ständig heiser und entzündeter Hals!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Noch zu den Antibiotika? sind denn Bakterien nachgewiesen worden, die die Antibiotika dann abtöten sollten? Hast Du danach eine Darmunterstützung gemacht, z.B. mit Mutalflor, symbiolact etc.?

Hausstaubmilben sind im Staub, aber vor allem fast immer in den Bettdecken und Matrazen und Kissen zu finden. Dafür gibt es dann spezielle Bezüge, die die Milben und ihre Ausscheidungen (auf die reagiert man) abhalten.

Baumpollen an sich sind nur zur Zeit der Baumblüte schwierig. Aber es gibt ja Baumpollen, die zu ganz verschiedenen Zeiten fliegen - vom frühen Frühjahr(Haselnuß) bis später im Jahr. Entsprechend gibt es auch Kreuzreaktionen in der ganzen Blütezeit, die besonders dann auftreten können, wenn die Pollen fliegen.

Beispiel: die Hainbuche
Hainbuche
gehört zur Familie der Birkengewächse (Betulaceae)
Verwendung: oft als Heckenpflanze eingesetzt
Blütezeit: Anfang März bis Mitte Juni, Hauptsaison im April
allergene Potenz: gering bis mäßig
Kreuzreaktion: mit Birke, Erle, Hasel, Buche, Eiche, Hopfenbuche und Edelkastanie
Allergie HEXAL | Allergieauslösende Pflanzen
allergietage.at - medizin

Man muss sich also die verschiedenen Baumarten, ihre Blütezeit und die passenden Kreuzreaktionen anschauen um zu wissen, welche Lebensmittel gefährlich werden können in Bezug auf eine Allergieauslösung.

Was bei Dir auch sein könnte, wäre eine Nahrungsmittel-Intoleranz. BEsonders bei der Histaminintoleranz wird vermehrt Magensäure gebildet und es tritt deshalb auch öfters Sodbrennen auf. Manchmal merken die Menschen noch nicht mal, daß ihnen die Salzsäure bis in den Nasen-Rachenraum steigt. Trotzdem haben sie die entsprechenden Symptome einschließlich Halsschmerzen.

Gruss,
Uta

Ständig heiser und entzündeter Hals!

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo dima,

ist ein Abstrich genommen worden? Bitte mal unter Wiki MRSA nachsehen!


Optionen Suchen


Themenübersicht