Rote Beete und Stuhlfarbe

01.08.06 20:09 #1
Neues Thema erstellen
Rote Beete und Stuhlfarbe

tiga ist offline
Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
Hallo,

mir ist an einigen Stellen die Aussage begegnet, dass eine Stuhl- oder Urinverfärbung nach Rote Beete Verzehr auf einen Magensäuremangel hinweisen soll:
Es gibt aber auch ein einfaches Verfahren, welches von russischen Ärzten praktiziert wird und Sie ganz leicht selber durchführen können: Trinken Sie 60 ml Rote-Bete-Saft. Beobachten Sie, ob sich Ihr Urin und/oder Ihr Stuhlgang rötlich verfärbt. Verändert sich die Farbe, dann haben Sie zu wenig Magensäure!
Quelle: Sodbrennen Hausmittel

Gruß

Rote Beete und Stuhlfarbe

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo,

wahrscheinlich wird mein Beitrag off topic...hat mich aber erinnert an ein anderes Phänomen...

Warum riecht der Urin bei manchen Leuten nach Spargelessen extrem schrecklich nach "Spargelähnlichem"?
Hat das was zu bedeuten? Weiss das hier vielleicht jemand?
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Rote Beete und Stuhlfarbe
darleen
Zitat von monsterbird Beitrag anzeigen
Hallo,

wahrscheinlich wird mein Beitrag off topic...hat mich aber erinnert an ein anderes Phänomen...

Warum riecht der Urin bei manchen Leuten nach Spargelessen extrem schrecklich nach "Spargelähnlichem"?
Hat das was zu bedeuten? Weiss das hier vielleicht jemand?
off topic

Das hat mich auch immer schon interessiert

Gucki mal hier

Warum der Urin “stinkt” - - Spargel Treff


ich hoffe es war wirklich ein Steinpilz aber du kennst dich ja eigentlich gut aus

liebe grüße darleen

Rote Beete und Stuhlfarbe

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
juhu darleen,

also ich habe dieses Enzym jedenfalls und hab's auch vererbt.
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Rote Beete und Stuhlfarbe
darleen
Zitat von monsterbird Beitrag anzeigen
juhu darleen,

also ich habe dieses Enzym jedenfalls und hab's auch vererbt.


ick och, ob ick det vererbt habe weeß ick nich, Sohni mag keen Sparjel..


Rote Beete und Stuhlfarbe

asd123 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 13.09.12
Aha, kannst du die Aussage mit Quellen belegen?

Zitat von Juliette Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hatte mich über dieses Phenomen auch mal kundig gemacht. Also folgendes: Rote Bete essen und dann sehen was passiert.

Färbt sich der Urin rot und wird der Stuhlgang rot verfärbt, so deutet das auf eine ungenügende Verdauung hin.
Das heißt die Bauchspeicheldrüse, Leber arbeiten nicht zu 100 % richtig. Dieser unverdaute rote Farbstoff geht dann ins Blut beziehungsweise in den Darm. Das ist nichts schlimmes, aber normalerweise sollte das nicht so sein.

Wenn sowas häufiger vorkommt dann würde ich mal über eine Entgiftung und Unterstützung der Organe nachdenken.

Viele Grüsse von Juliette

Rote Beete und Stuhlfarbe

okto8 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 05.10.12
Hallo,

das mit der roten Beete ist soweit richtig, der Test funktioniert deshalb, da in der rooten Beete Eisen enthalten ist. Dieses Eisen wird bei der Passage durch die Salzsäure des Magens oxidiert. Dadurch verfärbt sich der Stuhl schwarz, das oxidierte Eisen kann nicht über die Niere ausgeschieden werden, deshalb verfärbt sich der Urin bei genügend Salzsäure im Magen nicht bei zu wenig schon, der Stuhl verfärbt sich immer, entweder rot bei zu wenig oder schwarz bei genug oder zuviel Magensäure. Dieses Erscheinungsbild des schwarzverfärbten Stuhles ist, wenn man keine eisenhaltigen Lebensmittel gegessen hat, ein Hinweis auf Blutungen im Magen, dabei wird dann das Eisen des Blutes oxidiert und so vefärbt sich der Stuhl.


Optionen Suchen


Themenübersicht