Knoten am Hals

14.01.09 15:15 #1
Neues Thema erstellen
Knoten am Hals

Lisa1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 14.01.09
Ich habe jetzt die genauen Ergebnisse des Bluttests.
Normwerte
Glukose 50mg/dl 74-106
Kreatinin 0.64 mg/dl 0.66-1.09
Glomeruläre Filrationsrate 126 ml/min/1.73 80-140
TSH / Thyr. stimulierendes Hormon 1.46 U/ml 0.27-4.2

Leukozyten 5.3 3.8-10.8
Erythrozyten 4.71 4.2-5.4
Hämoglobin 13.7 12-16
hämatokrit 39.7 37-47
MCV 84.2 81-99
MCH 29.1 28-32
MCHC 34.5 32-36
Thrombozyten 311 130-450
Segmentkernige 49.1 40-74
Lymphozyten 38.1 19-48
Monozyten 6.8 3.4-9
Eosinophile 3 <7
Basophile 0.5 <1.5
diverse Zellen 2.5 <4.5

Geändert von Lisa1988 (15.01.09 um 17:10 Uhr)

Knoten am Hals

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Lisa1988,

könntest Du noch die Normwerte des Labors hinzufügen?

Was die Schilddrüse betrifft, da hat man wohl nur den TSH überprüft, der schon mal gut aussieht. Leider reicht das nicht, um eine Beteiligung der Schilddrüse an Deinen Beschwerden abzuklären.
Hierzu wäre das Folgende erforderlich:
Hormone fT3, fT4
Suche nach Antikörpern TPO-AK, Tg-AK, TRAK
und ein Ultraschall wäre auch sinnvoll.

Liebe Grüsse,
uma

Knoten am Hals

Lisa1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 14.01.09
Habe die Normwerte oben eingefügt

Knoten am Hals

butterbluemchen ist offline
Beiträge: 1
Seit: 23.01.09
hallo ihr..
ich hab ein ähnliches problem.
und zwar ist bei mir hintn im nacken ein lymphknoten (laut arzt) angschwollen. tut aber garnicht weh und der arzt meinte ja weil ich mir einen pickel am rückn aufgekratzt hab is der lymphknoten angeschwollen aber das kommt mir komisch vor weil ich kratz immer alles auf(ich weiß nicht gut-g-) aber nja der hat sich dann den knotn nicht weiter angeschaut aber ich bin etwas beunruhigt..
könnte das wirklich NUR wegn einem aufgekratztn pickel sein????

danke

Knoten am Hals

Maoke ist offline
Beiträge: 2
Seit: 03.07.09
Hallo

Ich habe seit einer Woche ein Knoten unter dem linken Ohr er ist ca. 1cm gross und tut weh. Kann mir jemand einen Tipp geben was das sein könnte.

viele Grüsse

Knoten am Hals

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Maoke,

herzlich willkommen in unserem Forum!

Vielleicht hat der Knoten mit der Ohrspeicheldrüse zu tun? Hier findest Du mehr dazu:

Speicheldrsenentzndung, Speichelstein, Sialoadenitis, Sialolithiasis

Wenn Du sichergehen möchtest, wäre ein Termin beim HNO-Arzt notwendig.

Liebe Grüsse,
uma

Knoten am Hals

Maoke ist offline
Beiträge: 2
Seit: 03.07.09
Hallo Uma

Danke für den Tipp daran habe ich noch gar nicht gedacht.
Ich habe für Montag einen Arzt Termin ausgemacht, mal schauen was dabei rauskommt.

Lg

Knoten am Hals

Computerfuzzy ist offline
Beiträge: 93
Seit: 14.04.09
Also schmerzhafte Lymphknoten sind ja schonmal eher gut. Aber auch schmerzlose sind in aller Regel nichts schlimmes. Ich selber habe seit einem halben Jahr (zusammen mit 100 anderen Beschwerden) immer wieder einen geschwollenen Lymphknoten über dem Genick. Nach vielen Blutuntersuchungen und letztens einen sehr ausführlichen Ultraschall des Halses (Lymphknoten/Schilddrüse) wurde mir gesagt, dass der Lymphknoten zwar geschwollen ist, es aber keinen Anhalt für irgendwas bösartiges gibt. Das hat mich nun erstmal beruhigt, und auch ich bin da ziemlich paranoid, weil mein Onkel an Lymphdrüsenkrebs gestorben ist (das ist aber über 20 Jahre her und galt damals als unheilbar).

Wenn das Ding bei mir wieder anschwillt, dann ist das auch sehr leicht tastbar und hält auch oft mehrere Wochen - und ist dabei absolut schmerzlos. Sowas kann also absolut "normal" sein und ist es laut Auskunft meines Arztes in den meisten Fällen auch. Also erstmal keine Sorgen machen.

Selbstverständlich sollte sowas immer abgeklärt werden, aber gerade bei den Lymphknoten kann man sich damit ruhig etwas Zeit lassen. Nicht zu Unrecht sagen viele Ärzte ja immer "erstmal abwarten, wie sich das entwickelt".


Optionen Suchen


Themenübersicht