Habe Angst vor meiner Vergesslichkeit

11.01.09 21:43 #1
Neues Thema erstellen
Habe Angst vor meiner Vergesslichkeit
Weiblich KimS
- - - - - - An Rudi Ratlos - - - - - -

Hallo Rudi,

Du schriebst:
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
(...) das ist mir einmal in meinem Leben passiert und noch garnicht so lange her. Ich befand mich auf der Heimreise von einer Arztbehandlung, die leider missglückt war. Es war eine Atlastherapie (nach ARLEN), bei der der Atlas korrigiert werden sollte. Durch einen zu starken Impuls kam es zu Rückenmarkkontakt, die Arterien, die zum Kopf führten, schlossen sich und ich fand mich im Nirvana wieder. Danach habe ich ca. 3 Stunden gebraucht um wieder auf die Beine zu kommen.(...)
Hat man dich geraten zum Arzt zu gehen? Ich weiss nicht wie lange das jetzt her ist, aber ich denke Du solltest damit zum Arzt, nach einer solchen Erfahrung. Wenn die Vertebralen Arterien durch die Manipulation etwas abbekommen haben, so wie es sich anhört, wäre es Ratsam dass man Dich vorübergehend behandelt mit Blutverdünnende mittel.

Herzliche Grüsse,
Kim
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Habe Angst vor meiner Vergesslichkeit

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
wäre es Ratsam dass man Dich vorübergehend behandelt mit Blutverdünnende mittel.
Hallo Kim,
Danke für deinen Hinweis.
Aber ich kam ja gerade vom Arzt. Welcher Arzt hier soll davon auch nur eine Spur einer Ahnung haben? Sicher verschreiben die mir Blutverdünnungsmittel. Aber ich werde doch kein Rattengift (sic) auf Verdacht nehmen. Und nochmal zu Dr. Volle geht ja leider nicht.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Habe Angst vor meiner Vergesslichkeit
Weiblich KimS
- Sorry Giulia dass ich in Deinem Thread eben off- Topic ging, aber dies war mir wichtig.

Herzliche Grüsse,
Kim

Geändert von KimS (12.01.09 um 13:09 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht