Gelbe Augenringe - Bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

07.01.09 15:30 #1
Neues Thema erstellen

Bresi ist offline
Beiträge: 9
Seit: 07.01.09
Hallo

ich bin 27 Jahre alt und habe seid ca. einem Jahr gelbe Augenringe! Zudem habe ich hellen gelben Stuhlgang bei mir festgestellt! Im Grunde wäre ich garnicht darrauf aufmerksam geworden.

...nur hatte ich von einer Bekannten gehört, dass eine Freundin an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben sei. Ihre ersten Symptome waren auch damals gelbe Augenringe.

Aufgrund dessen habe ich zunächst im Internet recherchiert und habe nun Sorge ebenfalls daran zu leiden. Da mein Urin auch nicht unbedingt hell ist, eher dunkel! Zudem habe ich ab und zu mal so stechende Rückenschmerzen und Bauchschmerzen! Die mir aber so garnicht Bewusst aufgefallen wären, kleine Wehwechen halt, dachte ich!

Nun nach langem ihn und her und Grübeln...bin ich zum Arzt...die Ärztin hatte mich abgetastet und ich verspürte im rechten Oberbauch(von mir aus) Schmerzen beim Abtasten. Daraufhin hat sie mich zum Ultraschall überwiesen. Da ich die Wartezeiten auf einen Termin nicht mehr abwarten konnte, bin ich am WE zur Notdienststelle und habe mich dort dem Ultraschall untergeben. Dort meinte man es sei alles in Ordnung....nur kleine Kommentare wie der Magen sei etwas erweitert,...aber sie haben bestimmt vorher gegessen...jedoch hatte ich nichts gegessen! Als ich dann auf meine gelben Augenringe ansprach und nachfragte, ob ich mir unberechtigter Weise wegen der Bauchspeicheldrüse sorgen machte. Meinte man, laut Ultraschall sei alles in Ordnung! (es wurde noch ein Bluttest gemacht) Beim Bluttest waren meine Leukozytenwerte erhöht, waren bei 13,3 (10 ist wohl Grenze von Normalbereich).

Jedoch hatte mich das immer noch nicht beruhigt...da ich das Gefühl hatte ich würde nicht ernst genommen werden mit meiner Sorge. Ich habe nämlich im Internet auch gelesen, das man Bauchspeicheldrüsenkrebs wenn er unter 2cm groß ist, beim Ultraschall garnicht erkennbar ist! Daher bin ich unsicher. Was ist wenn man ihn übersieht. Sagen die Blutwerte auch schon definitives über eine Krebserkrankung aus?!Alle anderen Werte waren ok, nur die Leukozyten waren leicht erhöht.....Könnte mir einer sagen, ob ich mir wirklich unberechtigt zu viele Gedanken mache?! Aber was ist, wenn die Ärzte was übersehen haben?! Laut Recherche entsteht diese Art von Krebs erst in der zweiten Lebenshälfte, doch ich fand auch einen Bericht, wo eine 20jährige an dieser Art von Krebs erkrankt ist?!

über Antworten bzw. Hilfe wäre ich Dankbar

gelbe Augenringe- bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bresi,

sind denn bei Dir alle Leberwerte gemacht worden? Wie sehen die Blutwerte der Bauchspeicheldrüse aus?
Hast Du bei manchen Lebensmitteln eher Bauchschmerzen als bei anderen?
Vielleicht warst Du beim Bluttest mit den erhöhten Leukos erkältet? Der Wert sollte wiederholt werden. Erhöhte Leukozyten zeigen eine akute Entzündung an. DAs kann vieles sein...

Augenringe müssen nicht unbedingt eine Krankheit anzeigen. Und gelbe auch nicht immer:
Die Farbe von Augenringen wird von mehreren Faktoren beeinflusst. Wenn Licht in die Oberhaut eindringt, so trifft es auf winzige Farbstoffe, die je nach Zusammensetzung blau, grau oder braun schimmern können. Anzahl und Intensität der feinen Äderchen in der Haut tragen ebenfalls zur Farbgebung bei. Arterien schimmern rot, während Venen sich eher blau zeigen. Gelbliche Farbe kommt durch das Fett unter der Haut dazu. Auch die Lymphgefässe sind in zartem Gelb gehalten und können die anderen Farben beeinflussen. Je nach Gewichtung der Symptome zeigen sich die Augenringe dann in unterschiedlichen Farben.
Augenringe | Beautesse.at

Bevor Du Dich nun ganz verrückt machst, würde ich doch noch einmal zum Arzt gehen und zur Not eine Magenspiegelung, Darmspiegelung und sämtliche Blutwerte zu den Verdauungsorganen machen lassen.

Gruss,
Uta

gelbe Augenringe- bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bresi ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 07.01.09
hallo Uta

ich hatte keine Erkältung oder andere sichtbare Erscheinungen. Meinst du es könnte dann doch was ernstes sein? Ich werde nochmal zu einer anderen Ärztin gehen. Welche Untersuchen meinst du denn geben 100% Aufschluss über evtl. Bauchspeicheldrüsenkrebs?! Ich weiß nicht ob sie das kleine oder große Blutbild gemacht haben. Der Arzt meinte nur als ich ihnen fragte, ob meine sorge dann unbegründet sei, das die entsprechenden Blutwerte die Auskunft darrüber geben auch nciht auffällig seien. Ich habe nicht sonderlich viel Vertrauen in die Ärzte daher kann ich auch kaum noch ruhig schlafen! Welche Untersuchungen müsste ich einfordern um mir sicher zu sein?! Und wie ist das mit der Computerturmografie (CT) ist diese sehr schädlich! Nicht das ich doch ok bin und danach aufgrund der Strahlung diese Krankheit erleide! Und wie ist es mit dem Alter, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das ich eine solche schwerwiegende Krankheit habe?!

LG Bresi

gelbe Augenringe- bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bresi,

natürlich ist man geschockt, wenn jemand aus dem näheren Kreis z.B. an Bauchspeicheldrüsenkrebs stirbt.

Trotzdem glaube ich nicht, daß Du nun solche Sorgen haben brauchst. Neigst Du evtl. ein bißchen zum Sorgenmachen? Suchst Du schnell im Internet nach, wenn Du meinst, etwas an Dir zu fühlen, spüren...?

Wie gesagt: wenn Du weiter nicht glaubst, was die Ärzte Dir bisher gesagt haben, solltest Du zu einem Gastroenterologen gehen und den fragen, wie er das abklären kann.

Aber wahrscheinlich ist es besser, Dich wieder auf das gesunde Leben zu konzentrieren.

Gruss,
Uta

gelbe Augenringe- bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
die auffälligen Färbungen von Urin und Stuhl sind gute Anhaltspunkte für Fachleute.
drum geh halt nochmal (in Ruhe, also nicht zu einer Notdienst-Stelle!) zu einem hin.
ich denk dabei mehr an die Leber übrigens als an die Pankreas.
allerdings hab ich dabei keinen Krebs im Sinn.

LG
Gina

gelbe Augenringe- bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

BerndW ist offline
Beiträge: 27
Seit: 05.01.09
Hallo Bresi, willkommen in Berlin
bei gelben Augenringen denke auch ich erstmal an Leber. Warst Du in den Tropen, hattest Du irgendwie lecker Miesmuscheln aus der Pizzeria nebenan?

Gesundheitslotse der KV Berlin: Telefonnummer 31003-222
Dort wirst Du nicht beraten, aber die suchen einen Facharzt in der Nähe.

In Friedenau kenne ich eine Endokrinologenpraxis, die haben zumindest ein hochklassiges Labor, zwischen S-Friedenau und U7-Friedrich-Wilhelm-Pl.

Einen Heilpraktiker kenne ich, spezialisiert auf Elektroakkupunktur und Moratheraphiegerät, diagnostisch gute Sache. Letzte mal waren es 50,- pro Sitzung. Hoffe, der ist noch und zum gleichen Preis.

Wenn Du Anschrift haben möchtest, frag einfach per PN, möchte keine öffentliche Werbung schalten.
Gruß Bernd

gelbe Augenringe- bedenken wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Bresi,

Und wie ist das mit der Computerturmografie (CT) ist diese sehr schädlich!
Lasse kein CT sondern ein MRT machen. MRT sollen sogar besser als CT mittlerweile sein, wenn es um Leber und Bauchspeicheldrüse geht. MRT´s haben keine schädliche Strahlung.

Ansonsten tippe ich auf etwas im Bereich von Bauchspeicheldrüse, Leber und/oder Galle. Die 3 Organe hängen zusammen.
Schmerzen im Rücken kann man auch von Bauchspeicheldrüsenentzündungen haben und ebenso auch erhöhte Leukozyten.

Lasse im Blut mal Lipase, Amylase und Alk. Phosphatase bestimmen, wenn die Schmerzen da sind (also nicht nüchtern, denn da sind diese Werte evtl. wieder normal).

Ansonsten tippe ich auf eine Leberkrankheit wie z. B. Hämochromatose, Morbus Wilson (siehe Rubrik "Erbkrankheiten). Aber es gibt noch andere Leberkrankheiten. Man sollte Dich gründlichst darauf untersuchen.

Dunkler Urin ist ein Grund zum Notarzt zu gehen!!
Das könnte eine hämolytische Krise (Auflösen der roten Blutkörperchen) sein (die lebensgefährlich sein kann) und da hat man auch sonst noch etliche Beschwerden (siehe Zitat). Überhaupt passen etliche Deiner Beschwerden auf so etwas:
Bei einer plötzlich eintretenden, massiven Auflösung der roten Blutkörperchen (Hämolyse) spricht man von einer hämolytischen Krise. Solche Krisen können u. a. beim Favismus (siehe oben), bei der Sichelzellenanämie und bei Transfusionszwischenfällen auftreten. Die Anzeichen sind Fieber, Schüttelfrost, Kreislaufstörungen bis zum Kollaps, Bauch-, Rücken- und Kopfschmerzen, bierbrauner Urin und später die Gelbfärbung der Haut.
Zusätzlich finden sich bei der Hämolyse die allgemeinen Symptome der Blutarmut (Anämie) in Form von Müdigkeit, Mattigkeit, Konzentrationsstörungen, erhöhter Herzfrequenz, Blässe sowie gelblicher Färbung. Die Symptome sind insbesondere abhängig von der Geschwindigkeit, in der sich die Anämie bzw. die Hämolyse entwickelt hat. Je rascher desto ausgeprägter die Symptome (Atemnot unter Belastung oder in Ruhe).
siehe
NetDoktor.at - Krankheiten: Hämolytische Anämie

Diese hämolytische Krise kann auch beim M. Wilson (Kupferspeicherkrankheit = Leberkrankheit) auftreten. Ich habe M. Wilson und ich habe eine latente Hämolyse und immer wieder mal ganz leichte hämolytische Krisen.

Wenn der Notarzt Blut genommen hat, wie waren denn da folgende Werte:
Erythrozyten
Hämoglobin
Bilirubin
LDH
GGT, GPT, GOT
Alkalische Phosphatase
Lipase, Amylase



Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Geändert von margie (08.01.09 um 11:19 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht