Auf einmal blind - was ist los

03.01.09 18:48 #1
Neues Thema erstellen

rotchaepl0 ist offline
Beiträge: 53
Seit: 03.01.09
Hallo zusammen ich stelle diese Frage für meine Schwester weil Sie es ist die uurplötzlich Erblindet ist.

Meine Schwester ist 39 Jahre alt
Raucher ca 10-15 Zigas im Tag
Brillenträger relative Starke Korrekturen
Trinkt nicht Regelmässig Alkohol
Hatt keine Probleme mit dem Blutdruck
Verfügt ansonsten über eine Gute Gesundheit

Alles hat Begonnen am 25.12.2008
Ihre Tochter Berichtete mir dass Sie in einer Bar zusammengeklappt sei (Sie war nicht Sturz Betrunken etwas angeheiter ja aber nicht Besoffen)
Nach dem Sie wieder zusich gekommen ist. Sei Sie Blind gewessen.

Ich muss noch Hinzufügen dass Ihr sehvermögen nicht immer zu 100% Weg ist Lustiger weisse kann Sie nach einiger Zeit wieder ganz ganz wenig Sehen (Umrisse Hell Dunkel und ganz wenig Farberkennung)

Sobald Sie aber einer Stress Situation oder sonstiger Aufregung ausgesetzt ist Ist Sie wieder Blind

Sie hatt diese Begründung:
Sie habe seit etwa 13 Monaten viele Probleme mit Ihrem Mann und der hat Probleme mit Ihrer Tochter (18 Jahre vorlaut und Kämpferisch)Und Sie steht daurent ständig zwischen den Fronten und versucht zu vermitteln und zu Schlichten und kommt manchmal sogar selber unter die Räder
Kurz um meint Sie damit dass Ihre Erblindung nur eine Schutzfunktion Ihres Körpers sei.Und der Sage Ihr mach mal Pause

Tja ich weiss ja nicht Ich habe Ihr auf jeden fall schon tausenmal gesagt Sie solle zu einem Augenartz und zu einem Doktor gehen damit man Ihr Helfen könne.

Ich würde mich Freuen wenn Jemand eine Antwort findet und diese mir mitteilen würde.

MfG Rotchaepl0

Geändert von rotchaepl0 (03.01.09 um 19:01 Uhr)

Auf einmal Blind was ist los

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

ist denn Deine Schwester noch bei gar keinem Arzt oder in einer KLinik gewesen?
Das halte ich für leichtsinnig, und die Erklärung ,daß sie zu viel Stress mit Mann und Tochter hatte, scheint mir zwar auch möglich, aber nicht wirklich die einzige Erklärung zu sein.

Wenn sie in der Bar zusammengeklappt ist, kann sie ja u.a. einen Schlaganfall gehabt haben. Sie mag Diabetes haben, grünen Star, eine genetische Krankheit, und sicher gibt es noch mehr mögliche Ursachen.

Ich würde versuchen, ihr klar zu machen, daß sie evtl. eine Chance hat, wieder zu sehen, wenn sie sich untersuchen läßt und daß sie diese Chance auf jeden Fall nutzen sollte.

Gruss,
Uta

Auf einmal Blind was ist los
Weiblich KimS
Hallo Rotchaepl0,

Eigentlich sollte die temporäre Erblindung schon Grund genug sein für Deine Schwester zum Arzt zu gehen... Temporär ist ja eine Sache, aber das risiko auf bleibende schäden sollte sie dann wenigstens doch mal ausschliessen lassen. (sei es nur zur beruhigung. Mag sein dass sie sich keine Sorgen macht, ich kann mir aber sehr wohl vorstellen dass es für ihre Tochter und ihrem Mann, und Dich schon sorgniserregend ist. Und das könnte ja auch ein Grund sein für sie sich doch mal untersuchen zu lassen!)

Was mir in Gedanken kam, sind die Carotisarterien, die Halsschlagader, bei aufregung kann ja Bluthochdruck entstehen und kleine partikel von Blutgerinsel in's Hirn kommen, dann wäre die temporäre Blindheit zuzuschreiben an ein TIA Transitorische ischämische Attacke (Transitorische ischämische Attacke ? Wikipedia). Und ich denke dabei wäre es wichtig die Symptome ernst zu nehmen, und massnahmen zu nehmen damit es nich zu schlimmeres käme.

Vielleicht hilft dieses dir weiter auf die Spur, oder lässt sich Deine Schwester dann doch überzeugen etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Herzliche Grüsse,
Kim

Auf einmal Blind was ist los

rotchaepl0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 03.01.09
Tja Danke Uta für deinen Beitrag:
Nein meine Schwester war tatsächlich noch nicht bei einem Arzt.
Als ich an Silvester vernommen habe was da eigentlich los ist habe ich Ihr den Vorschlag gemacht dass wir ins Inselspital nach Bern fahren und dort in der Notaufnahme einen Augenspezialisten verlangen würden.
Aber ich kenne ja meine Schwester die Antwort lautete das geht schon vorbei ich sehe ja schon wieder viel besser als vor 2 Tagen.
Tja und als es dann am 1 Januar zu einem Streit mit Ihrem Mann kam bei dem er noch handgreiflich wurde war es wieder vorbei mit dem Sehen.
Darauf habe ich Sie wieder aufgefordert sich doch endtlich Untersuchen zulassen aber Sie war derart nieder geschlagen dass Sie gesagt hat wofür den meine Tochter und mein Mann sind streithälse untereinander ich will schlichten und Kämpfen aber es bring ja e alles nichts Also sdag mir für was.
Meine Antwort mache es für Dich und wenns Hilft auch für mich.
Seit her Sitzt Sie zuhause und überlegt.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Rotchaepl0

Auf einmal Blind was ist los

rotchaepl0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 03.01.09
Danke Kim für deinen Beitrag

Ja eine TIA durch einen Schlaganfall währe möglich aber die dauert aber jetzt schon 9 Tag e und dass kann wohl kaum noch eine Transitorische ischämische Attacke sein.
Wie gesagt will meine Schwester einfach nicht zu einem Arzt und ich glaube auch zu wissen wiso:
Ihre Tochter ist seit Geburt Diabetikerin und meine Schwester verbrachte mit Ihrer Tochter in den letzten 18 Jahren Monate in Spitälern und Wartezimmern und bei jedem Artz (auser bei Ihrem Hausartz ) machte Sie schlechte erfahrungen bezüglich der Diabetis kenntniss der ärtzeschaft weil jeder Arzt erzählte Ihr etwas anderes und jeder wollte der Super Doktor sein und jeder wusste ein anderes Rezept bezüglich der Essens Rationen und des Insulins Bedarf und genau diese unwissenheit kostete Ihrer Tochter beinahe das leben.
Daher glaube ich dass Meine Schwester den Glauben an die Götter in weiss verloren hat und sich nicht in deren Hände begeben will.
Ich habe Ihr zwar gesagt dass Sie trotzdem gehen soll ich habe Ich auch das angebot gemacht Dass in Solothurn ein Augenartz sei der sehr gut sei aber die Krankekasse in nicht anerkenne weil er den Augenartz in Amerika und nicht in Europa gemacht habe.
Ich gehe jedenfalls jedes Jahr zur Kontrolle zu Ihm der hatt einfach ein rissen plus Heute Anrufen Morgen gehen. und nicht wie bei den Kassenärtzten 3-4 -5 oder 6 Monate auf einen Termin warten.
Auch dass will sie nicht
Es geht schon von alleine weg ich weiss dass sagt sie.
Wass will ich da noch tun.

weisst Du einen rat für mich.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Rotchaepl0

Auf einmal blind - was ist los

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo rotchaepl0

Ich finde es ja einerseits schön, dass es Menschen gibt, die ihre physischen Krankheiten nicht nur auf physische Probleme zurück führen, aber das mit deiner Schwester geht dann doch wieder ein bisschen weit ins andere Extrem....

Kann ich verstehen, dass sie nach diesen Ärtze-Marathons nicht so Lust auf Doktoren hat, ich bin selber auch kein Fan von ihnen. Aber es gibt dennoch Dinge, die sie können und wir nicht. Vor allem haben sie bestimmte Geräte und Labormethoden um Messungen vorzunehmen (Blutzucker, etc...).

Als Augenarzt kann ich sonst noch einen in Wattwil empfehlen (weiss nicht mehr wie er heisst). Aber bei dem gibt es glaube ich auch eine sehr lange Warteliste.

Und wenn sie schon zu keinem Arzt gehen will, dann soll sie aber wenigstens zu einer Psychologin. Ich halte es nämlich nicht für normal, dass man erblindet wenn man zwischen zwei Fronten gerät.
Sie könnte mit der Psychologin Methoden ausarbeiten, wie sie solche Situationen umgehen, schlichten oder sich auch einfach abgrenzen kann. Aber nur tatenlos abwarten kann ja wohl auch keine Lösung sein!

Auf einmal blind - was ist los

rotchaepl0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 03.01.09
Danke für deinen Beitrag Johanna88
Auf die zwei ersten Antworten habe ich der Tochter auf Ihr Natel ein SMS gesendet in dem Ich Ihr folgendes Schrieb.
Hallo .... bin gerade online auf einem Forum für medizinische Fragen und dort habe ich den Fall von ..... vorgetragen.Habe bereitsantworten erhalten und die lauten beide darauf dass es sich wohl um einen Schlaganfall gehandelt hat als sie zusammen gebrochen ist.Und dass sich dieser nun in der Sehkraft bemerkbar mache
Es gebe möglichkeiten die Blinheit zu behandeln aber man müsse schnell zu einem Artz der die Auswirkungen behandeln könne.
überrede sie zu einem Artz zu gehen aber die schnell.
L.G .....
Ich versuche alles um Sie zu einem Artz zu bringen aber bis her ohne erfolg mitlerweile sind schon 9 Tage verstrichen und sie hat immer noch nichts gemacht ich befürchte nur dass es jetzt zu spät sein könnte und Ihr die Sehkraft verloren geht.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Rotchaepl0

Auf einmal blind - was ist los
Weiblich KimS
Hallo Rotchaepl0,

Also wenn ich's richtig verstanden habe, ist das erste mal das Gesichtsvermögen wieder zurückgekehrt, jetzt aber beim zweiten mal noch nicht? Vielleicht rufst Du sie morgen an, holst sie ab, und fährst mit ihr zur Notaufnahme. Auch jetzt kann es denke ich noch zurückkehren, es kann auch sein dass die Symptome länger als ein par Stunden anhalten, einige Tage, bis ein Woche, wenn es sich um ein TIA handele. Dabei ist aber allerdings schon angesagt dass dringend die Ursache behandelt wird, damit es nicht zu bleibende folgen kommt, denn TIA wird meistens gesehen als Vorbote eines Schlaganfalls - vor allem da es relativ kurz aufeinander folgte, sollte sie dringendst untersucht und ggf behandelt werden, denke ich.

Vielleicht ist Deine Schwester sich nicht bewusst von der möglichen Ernst, oder verdrängt sie es einfach weil es sie doch beängstigt, auch dann wäre es gut etwas zu unternehmen, denn die Angst hilft ja nichts weiter wenn es dazu führt dass sie sich dann überhaupt nicht helfen lässt. Du könnstest sie vielleicht dann begleiten und emotional unterstützen und so dazu bringen dass sie sich untersuchen lässt. Oder dem Ehemann mal kontaktieren...? Es geht ja einerseits darum die Sehkraft innerhalb die Möglichkeiten schnellst möglich wieder zurückzukriegen und andererseits darum möglich schlimmeres zu verhindern.

Ich wünsche Dir dass Du sie bald soweit hast dass sie zum Arzt geht, und es hoffentlich alles vorübergehend sein wird.

Herzliche Grüsse,
Kim

PS: Sorry ich möchte Dir keine extra Angst machen wegen Deiner Schwester, wichtig ist vor allem dass sie auch tatsächlig Ärztlich untersucht wird, am liebsten bald.

Geändert von KimS (04.01.09 um 00:54 Uhr)

Auf einmal blind - was ist los

rotchaepl0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 03.01.09
Hallo zusammen
So heute habe ich Ihr das Auto Gebracht ( Das blieb am 1 Jan bei mir stehen weil Ihr mann auf und davon ist und Sie ja nicht fahren konnte und die Tochter ja auch noch nicht)(Ich musste das Auto von meinem Besucherparkplatz weghaben, sonst gibts ärger mit der Verwaltung.)
Habe mich eigentlich am 2 jan. per SMS angemeldet auf 15.30 wahr auch zu dieser Zeit Da aber sonst niemand.
Auf dem Küchentisch lag ein Zettel von meiner Schwester an Ihre Tochter gerichtet. Bin etwas Spazieren gegangen bis später......
Tja wohlte eigentlich nur mit Ihr Reden und nachfragen wie es geht aber nach 20 min Warten bin ich halt wieder gegangen.
Anscheinend will Sie keine Hilfe.Dan halt nicht Ich kann und will mich nicht aufzwingen.
Der Zettel wahr mit der Handschrift meiner Schwester Ich hoffe doch sehr dass Sie diesen Zettel wirklich Heute Geschrieben hat und nicht nur einen Alten hervorgeholt hat um mich zu zu Beruhigen dass Sie wieder Sehen kann würde es doch sehr hoffen aber ich kenne meine Schwester nur zu gut.
Mal Schauen wie es nun weiter geht kann nur Hoffen dass Sie von selber zum Artz geht wenn es noch nicht gut ist.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Rotchaepl0

Auf einmal blind - was ist los
Weiblich KimS
Hallo Rotchaepl0,

Wie schade dass Du sie nun nicht getroffen hast. Vielleicht ist alles ihr im Moment ein Bisschen zuviel. Vielleicht wenn sie ein einigen Tagen wieder ein Bisschen zu sich gefunden hatt wäre sie auch wieder ansprechbar (auch zum Thema Augen) und könntest Du sie in Ruhe mal dazu Raten (auch wenn's jetzt wieder gut geht, was natürlich super wäre) das doch mal untersuchen, bzw. evt. Behandeln zu lassen und evt. nochmal unterstützung an zu bieten.

Herzliche Grüsse,
Kim

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht