Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

25.12.08 16:32 #1
Neues Thema erstellen
Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Deine Symptome sind, wenn keine physische Erkrankung vorliegt, typisch für den sog. "Lichtkörperprozess"
Du solltest die äußerst fragwürdige Praxis überdenken, in jedem Thread nahezu identische Beiträge über Lichtkörperprozesse als Erklärung für alle Krankheiten zu verfassen.
Mit dem Rumgespamme hilfst du hier garantiert keinem weiter.
__________________
Gruß Tobi

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

URSA55 ist offline
Beiträge: 32
Seit: 14.06.09
Hallo Tobi,
ich habe alle Beiträge sorgsam durchgelesen, bevor ich geantwortet habe. Was für Dich Rumgespinne ist, ist vielleicht keins - aber jeder hat seine Wahrheit und mit Respektlosigkeit kommen wir garantiert nicht weiter.
Viele Grüße
URSA55

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Kurzer Hinweis: Gespamme ist nicht Gespinne, obwohl es manchmal auf das gleiche rauskommt.

Gruss,
Uta

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)
Weiblich Christiane22
Zitat von URSA55 Beitrag anzeigen
Hallo Tobi,
ich habe alle Beiträge sorgsam durchgelesen, bevor ich geantwortet habe. Was für Dich Rumgespinne ist, ist vielleicht keins - aber jeder hat seine Wahrheit und mit Respektlosigkeit kommen wir garantiert nicht weiter.
Viele Grüße
URSA55
Wahrheit gibt es schlichtweg nicht fröhlich individuell abgewandelt, sondern schlicht nur eine. Jeder hat vielleicht seine ganz individuelle Meinung, was aber ein ganz anderes Ding ist.

LG
Christiane

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Stefan,

Zitat von kaeste Beitrag anzeigen
Symptome (Kribbeln in Fuss, komisches Gefühl in linker Körperseite, Schweregefühl in Arm, komische Knier, Kribbeln, etc.) nur noch sporadisch auftritt. Meistens zwar immer dann, wenn ich gestresst bin (und ich dann wiederum das Gefühl habe, ich habe ja gar keinen Stress). Gemäss Homöopath ist der Verlauf/die Behandlung auf gutem Wege... Es könnte zwar schneller gehen, seiner Meinung nach, aber er ist eigentlich zufrieden. Heute sind zwar die Symptome wieder stärker...
Ich möchte Utas Vorschlag von damals unterstützen - eine gründliche Schilddrüsendiagnostik erscheint mir sehr sinnvoll. Missempfindungen, Kribbeln, eingeschlafene Arme... sowas können Symptome der Unterfunktion oder Symptome der Autoimmunerkrankung bei Hashimoto sein. Und die können ziemlich schwanken.

Lies doch mal hier rein, vielleicht kommt Dir einiges bekannt vor:
http://www.hashimotothyreoiditis.de/index.php/symptome
Wenn ja, dann solltest Du am besten zum Spezialisten gehen.

In diesem Zusammenhang nehme ich seit einiger Zeit (ca. 3 Wochen) folgendes Präparat
Wie viel B12 ist da drin? Bei Deinen Symptomen sollte man auch an B12-Mangel denken.

Viele Grüße
Irene

Geändert von irnee (10.08.09 um 10:14 Uhr)

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

kaeste ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 25.12.08
Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Ich möchte Utas Vorschlag von damals unterstützen - eine gründliche Schilddrüsendiagnostik erscheint mir sehr sinnvoll. Missempfindungen, Kribbeln, eingeschlafene Arme... sowas können Symptome der Unterfunktion oder Symptome der Autoimmunerkrankung bei Hashimoto sein. Und die können ziemlich schwanken.

Lies doch mal hier rein, vielleicht kommt Dir einiges bekannt vor:
Welche Kennzeichen gibt es?
Wenn ja, dann solltest Du am besten zum Spezialisten gehen.
Es kommt mir also sehr vieles bekannt vor. Einleitend wollte ich schnell folgendes äussern: Gestern war ein super Tag (schönes Wetter, bisschen Sonnenbaden, schwimmen, etc.). Ging eigentlich der ganze Tag ziemlich gut. Abends kam dann dieser dumpfe Druck auf dem Kopf und die Knier "schmerzen" (naja, nicht richtig, sodern eher wie Muskelkater)

Einige Symptome, die mir so bekannt vorkommen (wenn auch nicht immer so ausgeprägt; oder aber eher nachlassend):

  • Müdigkeit, allgemeine körperliche Erschöpfung
  • Depressive Stimmung
  • nächtliches Kribbeln und Einschlafen von Händen und Unterarmen (sehr sehr selten mittlerweile)
  • Nackenverspannung, Nackenschmerzen
  • Konzentrationsschwäche, Gedächtnisschwäche
  • Muskelschmerzen (oder das Gefühl davon)
  • Und halt eben dieses dumpfe Kopfgefühl, Augenbrennen

Mühsam ist fast immer: Kaum hatte ich einen guten Tag (oder vielleicht mehrere), hat man das Gefühl, es bessert. Und am nächsten Tag ist wieder alles beim alten (so wie etwa in meiner Einleitung).

Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Wie viel B12 ist da drin? Bei Deinen Symptomen sollte man auch an B12-Mangel denken.
Dieses Präparat, versehen mit der Aufschrift "Zellversorgung", hat folgende Zusammensetzung:

31.5 mg Vitamin C
18 mg Niacin
3.2 mg Pantothensäure
0.7 mg Vitamin B1
0.8 mg Vitamin B2
1.1 mg Vitamin B6
0.5 ug Vitamin B12
79 ug Biotin
105 ug Folsäure
10.5 mg Koffein aus Guaranaextrakt

Eingenommen wird 1.75 g Pulver in ca. 4 dl Wasser. Aktuell nehme ich - gemäss seinen Angaben - dies zweimal täglich (morgens und mittags).

Kann es sein, falls es ein Mangel an einem der obengenannten Werte wäre, dass es genauso lange für die "Behebung" geht, wie der Mangel schon vorhanden ist? Hört sich jedenfalls plausibel an... Achja, könnte dies eine Spätfolge meines pfeifferischen Drüsenfiebers sein?!? Irgendwie komme ich immer wieder darauf zurück - also, wenn schon von Schilddrüse die Rede ist.

Grüsse, Stefan

Geändert von kaeste (10.08.09 um 19:47 Uhr)

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Stefan,

31.5 mg Vitamin C
18 mg Niacin
3.2 mg Pantothensäure
0.7 mg Vitamin B1
0.8 mg Vitamin B2
1.1 mg Vitamin B6
0.5 ug Vitamin B12
79 ug Biotin
105 ug Folsäure
Ist das die Tagesdosis? Dann ist das ist ein sehr niedrig dosierter B-Komplex, eher was für Gesunde.

Und das B12 - sind das wirklich nur 0,5 µg? Pro Tag? *)

Im B-Komplex von Ratiopharm sind z.B. 10 µg drin, das passt, wenn die Werte in der Mitte sind und nicht absacken sollen. Bei B12-Mangel braucht man ein extra B12-Präparat in höherer Dosis oder einen höher dosierten B-Komplex, wobei man dann die anderen B-Vitamine evtl überdosiert.

Viele Grüße
Irene

*) µ tippt man bei Windows mit Strg + Alt + m

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Stefan,

der überwiegende Teil deiner Symptome und deren Beschwerden haben ihren Ursprung in einer deformierten Körperstatik. Symptome wie Taubheitsgefühl, Kribbeln, Verspannungen, Kopfdruck, Augenbrennen, ... deuten unmittelbar darauf hin, daß sich in deinem Körper Blockaden entlang der WS befinden. Mit Hilfe der Dornmethode kann man bestehenden Blockaden beheben und somit auch die Beschwerden reduzieren. Eine Dornbehandlung bezieht auch eine Überprüfung und ggf. eine Korrektur des Schlüsselbeins ein. Dorntherapeuten in deiner "Nähe" findest du hier: Dornfinder

Gruß
Soleus

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

kaeste ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 25.12.08
Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Ist das die Tagesdosis? Dann ist das ist ein sehr niedrig dosierter B-Komplex, eher was für Gesunde.

Und das B12 - sind das wirklich nur 0,5 µg? Pro Tag? *)

Im B-Komplex von Ratiopharm sind z.B. 10 µg drin, das passt, wenn die Werte in der Mitte sind und nicht absacken sollen. Bei B12-Mangel braucht man ein extra B12-Präparat in höherer Dosis oder einen höher dosierten B-Komplex, wobei man dann die anderen B-Vitamine evtl überdosiert.
Ja, ist genauso auf der Verpackungsbeilage angeschrieben. Das B12-Vitamin entspricht 50% der empfohlenen Tagesdosis. Da ich ja zweimal täglich einnehme, hätte ich meine Tagesdosis bereits erfüllt.

Da muss ich mir wohl überlegen, ob es wirklich das richtige Präparat für mich ist - jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt.

Zitat von irnee Beitrag anzeigen
*)
µ tippt man bei Windows mit Strg + Alt + m
Vielen Dank für den Tipp

@ Soleus: Danke für den zusätzlichen Tipp. Werde mich gerne mal einlesen in das Thema.

Unterschiedliche Symptome (Kribbeln, Brennen, etc.)

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Stefan,

danke für dein Interesse an der Dornmethode. Ich kann dir die Seite von Sven Koch, einem Physiotherapeuten und überaus erfahrenen Dornbehandler, als Informationsquelle zur Dornmethode wirklich empfehlen: Dorn-Methode, Dorn-Therapie und Breuss-Massage Seminare von Sven Koch
Auf dieser Seite werden alle Einzelheiten dieser Therapie beschrieben und anschaulich erklärt.

Gruß
Soleus


Optionen Suchen


Themenübersicht