Chev hat Probleme

20.12.08 20:51 #1
Neues Thema erstellen
Chev hat Probleme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Chev,

bei meinem letzten Beitrag ging es in erster Linie um MEINEN Fall; wie es bei Dir aussieht, möchte und kann ich nicht beurteilen. Ich habe deswegen in dieser Weise geschrieben, weil ich Verallgemeinerungen nicht in Ordnung finde.

Liebe Grüsse,
uma

Chev hat Probleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo,

warum die Mandeln selbst zum Entzündungsherd werden ist wohl nur schwerlich festzustellen , doch leider ist es einfach manchmal so.

Ich hatte als Baby und Kleinkind manchmal Fieberkrämpfe mit Fieber von teilweise über 41 Grad. Meine Mandeln haben mich eben nicht geschützt sondern krank gemacht, so einfach ist das. Die Ärzte haben sich entschlossen meine Mandeln zu entfernen, und das mit nur drei Jahren. Aber seit diesem Tag hatte ich keinen einzigen Fieberkrampf mehr.

Und daher, Chev, kann ich nur sagen: raus mit den Dingern und es geht Dir bestimmt besser.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Chev hat Probleme

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
Ist eine Ernährung denn insoweit ok oder gibts da was zu bemängeln? Esse halt viel Vokornprodukte z.b. obst auch, gemüse, gucke, das sich imemr halbwegs eiweiß zu mir nehme durch fleisch, fisch,....hab ja in meinem vorign beitrag nen tag mal beschrieben ca...

Wegen vielleicht schwachen immunsystems, das ja die mandeln auch anzeigen können....ich habe auch häufig aphten im mund...

Chev hat Probleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Chev,

wenn Du mit der Mundschleimhaut Probleme hast solltest Du Dir unbedingt hier:
http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite
unter Ernährung die verschiedenen Intoleranzen ansehen. Vielleicht sind Deine Mandeln immer "gereizt" weil Du Lebensmittel zu Dir nimmst die Du nicht verträgst.

Hier kannst Du Dich auch mal durchlesen:
Nahrungsmittelallergien

Sieh mal ob Du irgendwelche Parallelen erkennen kannst .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Chev hat Probleme
Weiblich KimS
Hallo Chev,

Du schriebst:
Ist eine Ernährung denn insoweit ok oder gibts da was zu bemängeln? Esse halt viel Vokornprodukte z.b. obst auch, gemüse, gucke, das sich imemr halbwegs eiweiß zu mir nehme durch fleisch, fisch,....hab ja in meinem vorign beitrag nen tag mal beschrieben ca...

Wegen vielleicht schwachen immunsystems, das ja die mandeln auch anzeigen können....ich habe auch häufig aphten im mund...
Letzteres könnte auch sehr Gut auf einen Mangel hinweisen. Zum beispiel werden Aphten oft in verband gebracht mit Vitamin C mangel, so wie auch algemeine Imunschwäche auftreten kann bei einem Mangel an Vit. C, oder auch Zink. Und da gibt's noch 'n par andere Vitalstoffe.

Am leichtesten wäre es denke ich wenn Du mal hier http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tml#post223396 reinschaust, kannst da den Test machen, und dann findest Du konkretere Hinweise in welchem Bereich ein möglicher Mangel oder (mehrere?) zu finden wären.

In dieser Thread http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tml#post215168 findet man Info's zu bestimmte Symptomatik in bezug auf Vitalstoffmangel (teilweise in Englischer Sprache, der Thread ist noch nicht vollständig, aber enthält diesbezüglich viele interessante Infos).

Bei Zweifel, wenn es um Vitamine oder Vitalstoffe geht, die auch überdosiert werden könnten (z.B. Zink oder Vit. A und noch einige andere), wäre es sinnvol die Werte vorab mal beim Arzt kontrolieren zu lassen, der könnte dann auch genauer sagen wieviel und in welcher Kombination eventuell ergänzt werden sollte.

Hoffe das dies Dich etwas weiter bringt.

Herzliche Grüsse,
Kim

Geändert von KimS (22.12.08 um 23:00 Uhr) Grund: Link vergessen

Chev hat Probleme

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
> kannst da den Test machen, und dann findest Du konkretere
> Hinweise in welchem Bereich ein möglicher Mangel oder (mehrere?)
> zu finden wären.

Bei einem Test, der Milchprodukte, Säfte und Nahrungsergänzungen empfiehlt, sollte man durchaus ernste Zweifel an der Sinnhaftigkeit haben.

> der könnte dann auch genauer sagen wieviel und in welcher
> Kombination eventuell ergänzt werden sollte.

Das kann der Arzt nicht sagen. Das kann keiner sagen, weil das Zusammenspiel der Vitalstoffe im Stoffwechsel so komplex ist, daß es teilweise weder bekannt noch erforscht ist. Ebenso sind bisher nur ein Bruchteil der Vitalstoffe entdeckt, noch weniger erforscht und noch weniger lassen sich synthetisch herstellen. Da der Organismus mit isolierten Stoffen überhaupt nichts anfangen kann und immer noch etliche andere Stoffe im Verbung und passenden Mengenverhältnissen benötigt, können Nahrungsergänzungen per se nicht funktionieren. Sie werden bestenfalls einen Mangel beheben und dafür etliche andere erzeugen.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Chev hat Probleme

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
Also, hab für anfang januar 2 termine wegen blutbild, ekg, herzrhytmus-ultraschall?

Bin mal gespannt, ob das was ergibt, oder ob ich vollends einen an der Waffel habe....Aber Aphten und Mandeln kann ich mir ja nit einbilden z.b.....oder die häufigen Kopfschmerzen...

Chev hat Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Heute (17.19 Uhr) hat Chev noch einmal seine Beschwerden geschildert. Ich kopiere das der Einfachheit halber hierher:

Hi, also ich erzähl mal...

Also ich bin ein Mensch, der allgemein vermehrt schwitzt. Im Winter jetzt nicht so, aber bei leichter körperlicher Anstrengung. Ich schwitze auch überall, zuerst unter den Armen, an der Stirn, bei Bewegung auch am Gesäß und Rücken, Bauch,....

Hyperhydrose ist das aber nicht, dass sage ich direkt, denn dann würde ich ja andauernd schwitzen.

Dann war ich beim Arzt. Der machte belastungs-EKG, Herzultraschall und Blutbild.
Blutbild war wohl ok (ist unter Männerkrankheiten), Herultraschall sollte ich nach 10 Minuten mal aufstehen und Kniebeugen machen, weiß nicht genau warum, Belastungsekg zeigte, dass mein Puls nur sehr langsam abfällt. Er meinte dann hinterher auch, mein ultraschall wäre auch eher "grenzwertig" gewesen.....keine Ahnung, was das bedeutet, muss zum Cardiologen.

Ich bin auch allgemein ein eher behaarter Typ, schon weit über das Stadium meiner Verwandten hinaus.

In letzter Zeit jedoch plagt mich zusätzlich eine extrem empfindliche Haut. Brust rasieren oder Wachsen ist nicht mehr drin, nur noch eingewachsene Haare....ich hatte fußpilz, da hatte ich ne salbe paar tage draufgetan, dann schien es wegzusein, jetzt habe ich einen großen fleck am oberarm, der hausarzt meinte, ne vorstufe zur neurodermitis (hatte ich nie), meine Hautärztin verschrieb mir cortison (nehme ich nicht). Ich habe vermehrt pickel bekommen im gesicht und am rücken, aber es entzünden sich auch sehr häufig haarbälge, was ich früher nicht hatte. nach sportlicher betätigung oder nach dem duschen ist mein oberkörper mit roten juckenden stellen übersäht.

einen umwelt-allergietest habe ich machen lassen, der zeigte keinerlei allergie, mir wurden die mandeln rausgenommen, weil sie chronisch entzündet waren und ich zwei jahre häufiger antibiotika nehmen musste...

bekannte allergien sind zwei sorten milben, schimmelpilz, tierhaare....sonst ist soweit nichts bekannt. ernährung habe ich nichts umgestellt....mache regelmäßig sport....


Vielleicht hat jmd dazu ja was zu sagen? Vielleicht iwas mit meinen Organen oder so?

MfG

Hallo Chev,

ich finde es etwas mühsam, Dir hier zu antworten, obwohl in einem anderen Deiner Threads doch schon Antworten stehen:
Chev hat Probleme

Meinst Du nicht, es wäre besser, dort weiter zu schreiben?

Gruss,
Uta

oh, den hatte ich ganz vergessen :/ Ja, hätte ich weitermachen können...aber sind ja jetzt auch noch paar sachen verändert...das mit dem fleck am arm, dann sind die mandeln draußen, ....

was meinst du?

Chev hat Probleme

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
So...mal paar neue Sachen...war beim Cardiologen wegen hohen ruhepulses, er fragte natürlich mal wieder, ob ich unsportlich bin, aber ich mache fast jeden tag die woche sport...dann sagte er, dass es in meinem alter aber auch normal sein könnte, wenn man was aufgeregter ist oder so...hat sich das herz nochmal angeschaut und mich dann entlassen....

beim normalen allergietest war ich, habe eine ziemlich heftige milbenallergie...

ich esse mittlerweile wie ein scheunendrescher, vollkornsachen, fleisch, fisch, gemüse, magerquark,..., nehme aber immer noch nichts zu...schwitze immer noch bei der kleinsten bewegung....

so langsam weiß ich nimmer, was ich machen soll...

Chev hat Probleme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Chev,

nur mal so als Anregung:
Symptome der Schilddrüsenüberfunktion:
  • Unruhe, Reizbarkeit, Nervosität, Zittrigkeit, innere Anspannung
  • Konzentrationsschwäche
  • eingeschränkte Leistungsfähigkeit
  • Schlafstörungen
  • Gewichtsabnahme
  • vermehrtes Schwitzen, Wärme wird schlecht vertragen, feucht-warme Haut
  • Haarausfall
  • Herzbeschwerden: das Herz wird ständig zu Höchstleistungen angetrieben > Vorhofflimmern, Herzschwäche sind möglich.
  • dauerhaft erhöhter Pulsschlag (Ruhe-Puls über 90 Schläge/Min.), manchmal unregelmäßiger Puls
  • mäßiger Bluthochdruck
  • Gewichtsverlust trotz grossem Appetit, Durst
  • Häufiger Stuhlentleerung, manchmal Durchfall
  • Depressive Verstimmungen bis zur Depression
  • manchmal: Kropf
  • Augensymptome, vor allem bei Basedow: Lidschwellungen, Hervortreten der Augen, Fremdkörpergefühl, vermehrter Tränenfluß, manchmal Doppelsehen, Bewegungsstörungen der Augen ("Endokrine Orbitopathie")
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Es wäre sinnvoll, eine komplette Schilddrüsenuntersuchung durchführen zu lassen, und zwar beim Endokrinologen/Nuklearmediziner (Facharzt für hormonelle Erkrankungen).

Zur Erinnerung - diese Untersuchungen sind wichtig:

fT3, fT4, TSH, Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK.
Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse.

Liebe Grüsse,
uma

Weiterlesen
Ähnliche Themen
HWS - Probleme
 
Chev hat Probleme
 
Probleme


Optionen Suchen


Themenübersicht