Chev hat Probleme

20.12.08 20:51 #1
Neues Thema erstellen
Chev hat Probleme...
Weiblich KimS
Hallo Chev,

Das mit dem starken Schwitzen hatte ich übersehen. Zu dem Thema gibt es ein Thread wo auch sehr viel zu finden ist, was möglicherweise alles dagegen unternommen werden kann (als alternative zu der im Titel Erwähnten Eingriff, wovon m.E. eher stark abzuraten ist) http://www.symptome.ch/vbboard/krank...tomie-ets.html

Vielleicht findest Du da einiges was dem entgegen gehen konnte. Auch spielen da bestimmte Vitamine (bzw. ein Mangel daran) eine mögliche Rolle beim übermässigen Schwitzen.

Zu Allergieen und Nahrungsmittelintoleranzen kannst Du hier was interessantes lesen: http://www.symptome.ch/vbboard/hista...z-geheilt.html - ich vermute dass viele Allergieen bzw. Intoleranzen auch entstehen können auf Grund von ein Zuwenig an bestimmte Vitalstoffe (Vitamine, Spurenelemente, andere essentielle Nahrungsmittel), wodurch der Körper bestimmte (Verdauungs-)Enzyme nicht oder zuwenig herstellen kann, und daher bestimmte Nahrungsmittel nicht oder weniger gut Vertragt. Dies würde auch erklären wie man die also loswerden könnte.

Also, es könnte sich lohnen mal in Sache Ernährung zu schauen, eventuell beim Hausarzt abklären zu lassen ob Mangel vorliegen. Es ist aber davon abzuraten auf eigene Faust einzelne Vitamine oder Spurenelemente hochdosiert zu sich zu nehmen, da bei bestimmte davon (nicht alle, da muss man sich also vorab gut informieren, und daher auch der Rat bestimmtes vorab beim Arzt abzuklären) eine Überdosierung mögich ist, und dann schädliche Folgen haben könnte.

Herzliche Grüsse,
Kim

Chev hat Probleme...

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
Wow, dass ist wirklich toll, was ihr alles so wisst, bin echt beeindruckt.

Vielleicht noch ein paar kleinigkeiten. Ich hab mal beim Hautarzt nen Allergietest machen lassen am arm, das waren 25 oder 30 sachen. Die ärztin meinte, dass ich relativ emfpindlich bin, weil ich auf alles mehr oder weniger reagiert habe...gegen tiere, milben, schimmelpilze....wurde dann mit so trophen hyposensibilisiert...was mir aber vor allem im winter aufgefallen ist, dass ich wohl immer mit offenem mund schlafe, mein hals tut weh, meine nase ist häufiger zu und mein mund total ausgetrocknet.

zu den haaren....sicherlich bin ich da etwas spinnert, nicht zuletzt auch, weil ich bodybuilding betreibe und das da dann mit den haaren eh so eine sache ist. Mir ist halt nur aufgefallen, dass diese haare wesentlich länger als andere körperhaare und tiefschwarz sind. sie wachsen einzeln aus den schultern heraus, da zupfe ich sie immer, an den oberarmen wachsen sie etwas vermehrt und auch meine brusthaare sind tiefschwarz. ICh hatte noch nie probleme mit frauen, darum gehts mir eigentlich nicht so sehr, aber ich fühle mich selbst damit recht unwohl...gerade, weil ich ja zusätzlich auch viel schwitze und die haare dann relativ isolierend wirken...

schilddrüsenwerte habe ich damals nicht bekommen, der arzt meinte einfach, alles wäre ok...ich kenne auch nur t3 und t4 als schilddrüsenwerte (oder so ähnlich)

Zur hyperpydrose:
Also mit dem unter den armen schwitzen, dass ist manchmal sicherlich auch psychisch bedingt, da ich eh mit 70 nicht gerade nen niedrigen ruhepuls hab und auch sicherlich temperamentvoll bin, hängt das damit schon manchmal zusammen. ich schwitze auch nicht die ganze zeit, wie gesagt, ich fange schnell an zu schwitzen und dann vor allem an stirn, unter den armen, rücken, bauch, po, sogar an den unterschenkel...also eigentlich am ganzen körper.

Mein Rat: Testen lassen durch einen Arzt oder HP,der mit einer der Biophysikalischen Methoden testet (EAV,Bioresonanz,Kinesiologie und andere).
Bei was für einem Arzt macht man das denn?

Danke für eure tolle hilfe

Chev hat Probleme...

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Chev,

> Hi...also als erstes zu den cremes, ich nutze eigentlich nur Sachen
> ohne viel chemie....also von isana med die tagescreme, peeling und
> bodylotion, alles für emfpindliche haut mnatürlich.

Isana med Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Myristyl Myristate, Glyceryl Stearate Citrate, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Isononanoate, Dicaprylyl Ether, Glyceryl Stearate, Glycine Soja, Isopropyl Palmitate, Dimethicone, Panthenol, Urea, Lactic Acid, Allantoin, Tocopheryl Acetate, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Lecithin, Carrageenan, Xanthan Gum, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Disodium Phosphate, Parfum, Phenoxyethanol, Butylparaben, Ethylparaben, Isobutylparaben, Methylparaben, Propylparaben


Allein das Glycerin darin reicht schon aus, um Probleme zu machen. Es trocknet die Haut stark aus und führt dadurch zu ständigem Nachcremen und zur gewünschten Bindung an das Produkt. Ich würde dir empfehlen, dich mal über all diese Inhaltsstoffe zu informieren. Nur eine Bemerkung zu den Parabenen noch: Parabene muß man äußerst kritisch sehen. Das sind eigentlich Konservierungstoffe, die Enzymtätigkeiten verhindern. Da diese Stoffe auch durch die Haut aufgenommen werden, wirken sie im Organismus in gleicher Weise. In Krebstumoren wurden Rückstände dieser Stoffe gefunden.

Das ist also alles andere als sanft - das ist reine Chemie. Wenn du wirklich sanfte Pflegemittel verwenden möchtest, würde ich mich an deiner Stelle im nächsten Bioladen / Reformhaus mal umsehen. Firmen wie bspw. Logona oder Weleda stellen entsprechende Pflegemittel ohne Chemie her.

> warum ich so pingelig bin? Schwarze haare auf den schultern finde ich
> als mann völlig unerotisch, was sollen da erst frauen denken?

Frauen sind zum Glück keine Männer und sehen das mitunter völlig anders. Genauso wie es Männer gibt, die nur blonde Frauen erotisch finden, gibt es Frauen, die nur behaarte Männer erotisch finden. Es ist vor allem die Werbung, die dich manipuliert und dir einredet, daß nur ein nackter Mann erotisch ist.

> Zu meinen Mandeln: Mein Doc sagte, das diese eigentlich nur noch
> funktionslos rumhängen wegen mehrfacher entzündungen, die nur
> noch mit antibiotikia behandelt werden konnten.

Wenn du eine Krankheit mit Antibiotika behandelst, unterbrichst du den Krankheits- und Heilungsverlauf. Die Krankheit kommt dann immer wieder.

Die Frage, die ein guter Arzt stellen würde, wäre, WOHER die regelmäßigen Entzündungen denn kommen? Gab es denn überhaupt regelmäßige Entzündungen? Oder nur die gelben Pünktchen?

Daß die Mandeln funktionslos herumhängen, halte ich - mit Verlaub - für Unsinn. Selbst mehrfache Mandelentzündungen machen aus den Mandeln kein nutzloses Organ und rechtfertigen keinesfalls die Entfernung. Eine Mandelentzündung hat Ursachen, die in der Regel in einer mangelhaften Infektabwehr liegen und das ist ernährungsbedingt.

> Das mit den brenesselartigen flecken und dem jucken trat bereits
> vor dem cremen auf, ich hab es alle jahre wieder.

Brennesselartige Flecken sind typisch für die Urtikaria (Nesselsucht), aber das sollte ein Arzt diagnostizieren.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Geändert von Joachim (21.12.08 um 15:47 Uhr)

Chev hat Probleme...

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
Ne, es waren richtige Mandelentzündungen, die so nicht abgeklungen sind und dann mit antikiothika behandelt wurden. meine Mandeln sild allgemein auch größer als normal, meinte er. Kam 4 oder 5 mal hintereinander vor mit den entzündungen. Momentan habe ich wieder Schmerzen auf der rechten Seite...Mal abgesehen von dem IMMER vorhandenen Mundgeruch (Zähne sind voll in Ordnung !)

Und nochmal zu den Haaren...wenn man vermehr schwitzt, verdunstet der schweiß nicht wegen der Haare...ihr versteht also den zusätzlichen wärmeeffekt...der ist auch sehr unangenehm

Chev hat Probleme...

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie sähe es denn mit einer Mandel-Op aus, bei der die Mandeln wirklich ganz entfernt würden?
Was spricht dafür, was dagegen?
Welche anderen Möglichkeiten gibt es bei solchen Mandeln?

Gruss,
Uta

Chev hat Probleme

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
Das würde mich auch mal interessieren...hab dazu nichts gefunden und so ein gespräch hatte ich bis jetzt mit dem arzt noch nicht...

Chev hat Probleme

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dann wird es wohl Zeit für so ein Gespräch .

Gruss,
Uta

Chev hat Probleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo,

ich wundere mich, dass Deine Mandeln noch nicht entfernt wurden. Wenn Du damit immer Probleme hast, heißt das Du hast einen dauerhaften Entzündungsherd im Körper:
www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=4229

Und wegen Deiner Körperbehaarung könntest Du Dich hier schlau machen:
Testosteron ? Wikipedia
Haarerkrankungen - Ursachen und Behandlung vermehrter Körperbehaarung

Vielleicht hast Du ja zuviel Testosteron im Körper .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Chev hat Probleme

Chev ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 20.12.08
Joar...Das Problem ist halt, dass ich Student bin und auch in den Ferien wegen hausarbeiten, praktika,...kaum Zeit habe, mal eben 2 oder 3 Wochen auszusetzen wegen der Mandeln....

Chev hat Probleme

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
mh . - Ob es nicht klüger ist, jetzt mal für die Zeit der Op und der Nachsorge Pause zu machen und dann mehr Kraft zu haben als letzten Endes ganz auf der Nase zu liegen?

Gruss,
Uta

Weiterlesen
Ähnliche Themen
HWS - Probleme
 
Chev hat Probleme
 
Probleme


Optionen Suchen


Themenübersicht