Meine endlosen seltsamen Beschwerden

17.12.08 22:14 #1
Neues Thema erstellen
meine endlosen seltsamen Beschwerden

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo blub,

mit der "Ausstattung" meinte ich das worauf Uta hingewiesen hat. Wohngifte aus Möbeln (Spanplatten?!), Teppichen (v.a. Teppichböden, aber auch Wollteppiche aus Asien sind oft stark belastet mit Insektiziden), und natürlich Schimmel. Es ist schon sehr auffallend, dass deine ganze Familie so starke Probleme hat. Vielleicht lohnt es sich, die WOhnung mal auf den Kopf zu stellen. Alle Schränke von Außenwänden abrücken und gucken, ob irgendwo Schimmel sitzt bzw. ob es feuchte Wände gibt (dann sitzt der Schimmel möglicherweise hinter der Tapete).
Ging das Ganze evtl. nach einem Umzug los, oder nach einer größeren Renovierung?

Gruß
mezzadiva

meine endlosen seltsamen Beschwerden

blub ist offline
Themenstarter Beiträge: 35
Seit: 17.12.08
Also, dass meine Mutter Amalganfüllungen hat, kann sehr gut sein. Sie meinte sie hat das sicher. Ich werd nochmal nachfragen. Aber wie kann das dann so auf mich wirken?
Und das mit dem Schimmel, ist sogar sehr sehr gut möglich. Wir wohnen hier jetzt seit mehr als 7 Jahren und wir haben einen Teppichboden, auf diesem sind ,besonders bei mir oft, Getränke ausgelaufen, wo Schimmel kein Wunder wäre... aus diesem Grund wollen wir eigentlich schon lange Laminat einsetzten, was wir aus finanziellen Gründen noch nicht machen konnten.

Wegen anderer Intoleranzen, darüber hab ich mir auch schon Gedanken gemacht, ich werds mir mal durchlesen. Also meines Wissens nach wurde ich nur auf Gluten untersucht. Werds dem Arzt aber mal vorschlagen, hab mich selbst gewundert, dass er da nicht nach mehr gesucht hat. Weil er im Moment alles versuchen will.

Ganz andere Frage, mein Vater meint oft es würde an Elektrostrom liegen.. wir haben neben uns einen Fernsehturm, also grad auf der anderen Straßenseite, der Hausverwalter hat aber von Anfang an überprüfen lassen, ob die uns schaden und eigentlich heißt es, sie "strahlen an uns vorbei".. hat jemand davon Ahnung?

meine endlosen seltsamen Beschwerden

blub ist offline
Themenstarter Beiträge: 35
Seit: 17.12.08
Ich finde viele meiner Symptome auch bei der Fibromyalgie, könnte sich das jemand bei mir vorstellen?

meine endlosen seltsamen Beschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo blub,

ja, Fibromyalgie kann ich mir gut vorstellen bei Deinen Symptomen. Die Frage ist nur, ob Fibromyalgie überhaupt eine Diagnose ist oder nur ein Name für ein Syndrom - also eine Ansammlung von allem möglichen - für das man keine Ursachen und letztlich auch keine wirkliche Behandlung findet.

Schimmel durch verschüttete Getränke im Teppich: glaube ich eher nicht. Schimmel bildet sich am liebsten dort, wo Feuchtigkeit sich nicht verziehen kann, also in Badezimmern (schwarz in den Fugen), hinter Schränken an der Wand usw.

Gruss,
Uta

Da würde ich erst einmal in Richtung Intoleranzen/Allergien/Gifte weiter suchen.

Mütter geben leider, wenn sie selbst mit Quecksilber belastet sind, während der Schwangerschaft davon an das Kind im Bauch ab...

meine endlosen seltsamen Beschwerden

blub ist offline
Themenstarter Beiträge: 35
Seit: 17.12.08
Ok danke.
Dann kann ich mir das mit dem Schimmel eher nicht vorstellen!
Und wie kann der Arzt da was rausfinden?
Ich mein, des sind ja wahnsinnig viele Möglichkeiten, hab mehreres gelesen, was auf mich zutreffen könnte.. des is ja krank.

meine endlosen seltsamen Beschwerden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Stimmt: solche chronischen Beschwerden sind schwierig. Aber das heißt ja nicht, daß man sich nicht informieren kann und so nach und nach anfängt durchzublicken, was alles wichtig sein könnte.

Hast Du Dir übrigens die Möbel in Eurer Wohnung mal angeschaut: gibt es da Preßspanplatten dabei? Gibt es eine Holzverkleidung, die behandelt ist, also nicht rohes Holz?

Laß mal beim ZA in Deinen Mund reinschauen, damit der sich die Füllungen und die anderen Zähne genau anschaut.

Falls es in Deiner Stadt oder Gegend einen guten Umweltmediziner gibt, wäre das evtl. eine Hilfe.

Gruss,
Uta

meine endlosen seltsamen Beschwerden

Gretl ist offline
Beiträge: 22
Seit: 18.09.08
Hallo blub,hast Du schon mal Deinen ph-Wert gemessen?
Es könnte auch eine Übersäuerung mit im Spiel sein.
ER sollte zwischen 7,0 und 7,5 liegen.In jeder Apotheke
bekommst Du ein ph-Indikatorpapier im Messbereich zwischen
5,5 und 8,0 damit kannst Du es im Urinstrahl gut messen.
Wenn Du unter 7,0 liegst,dann ist ein Basenpulver angesagt
(Apotheke).Versuch es mal.Es wird manches verschwinden.
Lieben Gruß Gretl

meine endlosen seltsamen Beschwerden

Carolin ist offline
Beiträge: 32
Seit: 21.11.08
hey,

ein radiologe oder nuklearmediziner macht erstmal eine sonographie (ultraschall) deiner schilddrüse! lass dich auf jeden fall dort hin überweisen, blutwerte allein reichen nicht aus! die blutwerte können ok sein, dass heißt aber nicht gleich das die schilddrüse ok ist.
manchmal machen die radiologen dann auch noch eine szintigraphie. dir wird dann ein mittel gespritzt was sich im gewebe der schilddrüse verteilt. daran kann der radiologe erkennen ob die schilddrüse normal arbeitet. bei einer überfunktion nimmt die schildrüse zu viel von diesem mittel auf. und da deine familie vorbelastet ist, wäre es naheliegend das du etwas hast.

seit wann ist deine mutter daran erkrankt???

lieben gruß

meine endlosen seltsamen Beschwerden

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo "blub",da haben Sie ja wirklich genug an Ihrer Gesundheit zu "knabbern" ! Ich kann mir vorstellen,dass Sie langsam verzweifeln.Aber es gibt Hoffnung,davon bin ich ziemlich fest überzeugt !Sie haben schon eine ganze Reihe von Hinweisen bekommen,die durchaus richtig sind,Sie aber letztendlich wegen ihrer Fülle und Unterschiedlichkeit nur verwirren werden (Kardiologe?Urologe?Endokrinologe?Internist?Hausar zt? usw.)Und wenn man ,nur um ein Beispiel zu nennen,in der Leber bei den Werten von Glutathion oder Transferase Unstimmigkeiten findet,würde der Facharzt natürlich sofort die Leber behandeln,an der e i g e n t l i c h e n U r s a c h e aber vermutlich vorbeistolpern.
Was ich sagen will,ist folgendes:Sinnvoll wäre es,sich einen Therapeuten (Arzt oder HP) zu suchen,der mit einer bioenergetischen Methode arbeitet (Bioresonanz,Kinesiologie,EAV,Vega).Diese Leute checken Sie wirklich r u n d u m ab.Das geht von Strahlenbelastungen über viele Krankheiten (Bakterien,Viren,Pilze,Parasiten etc.),Umweltgifte, Z ä h n e (!) und zahnärztliche Materialien,Impfungen und,und,und...(Übrigens,auch wenn Sie selbst keine Amalgamfüllungen gehabt haben,könnenSie doch eine Belastung schon aus dem Mutterleib her haben !).
Da wir auf dem Standpunkt stehen,dass f a s t alle Krankheiten eine allergische Grund-Problematik haben,ist natürlich die Austestung der Allergien
p r i m ä r w i c h t i g ! Wenn Sie irgendwelche Allergien haben,und ich würde bei Ihrer "allergischen" Familiengeschichte darauf wetten,wäre Ihr Immunsystem immens belastet und viele Ihrer Organe würden als Folge davon nicht mehr in der Lage sein,normal zu reagieren.Und dann gibt's eben in der Leber das Problem mit Glutathion oder Transferase ! Und in der Niere dies und im Magen das ....
Also nicht verzetteln,sondern sozusagen g l o b a l testen lassen.Allergien können wir ,entgegen aller schulmedizinischen Meinung,in den meissten Fällen tatsächlich löschen ! Sie können mir auch gerne eine pn schicken.
Besten Gruss, Nachtjäger

meine endlosen seltsamen Beschwerden
Männlich Bodo
Zitat von Nachtjäger Beitrag anzeigen
Was ich sagen will,ist folgendes:Sinnvoll wäre es,sich einen Therapeuten (Arzt oder HP) zu suchen,der mit einer bioenergetischen Methode arbeitet (Bioresonanz,Kinesiologie,EAV,Vega).Diese Leute checken Sie wirklich r u n d u m ab.
Das wäre das Sinnloseste, was "blub" nun nicht benötigt.
Bioresonanz und verwandte Verfahren wurden hier im
Forum als unwirksame Scheinmedikamentionen, die in
erster Linie dem Geldbeutel der Anwender gut tun, entlarvt.

Ihre Wirksamkeit ist reine Theorie, die Heilsversprecher
(oft Ärzte) sind meiner Meinung nach reine Beutelschneider.

Schlimmer: Sie handeln mit Vorsatz.


Beste Grüße, Bodo

Geändert von Bodo (18.12.08 um 19:59 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht