Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

21.06.06 13:12 #1
Neues Thema erstellen
Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
also ich bin mit der brokkolidiät gut gefahren (+beckenbodenmuskulaturtraining), hab echt NULL beschwerden. es gibt auch manchmal die diagnose einer abakteriellen prostatitis (auch: studentenkrankheit, CPPS).

check dir mal das buch namens: "a headache in the pelvis".

hab auch mit preiselbeerextrakt experimentiert, aber erst die brokkolis verschafften mir bez. prostataeschwerden ruhe.

greetz
human

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

maichen ist offline
Beiträge: 394
Seit: 01.03.06
human ,auch wenn ich nicht glaube ,dass die Brokkolis das Antibiotika ersetzen ,interessiert mich doch ,was das ist.Leider kann ich kein Englisch ,so dass ich die Empfehlung des Buches nicht nutzen kann.
Kannst du dies mal hier erklären bitte ?
M

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo Monzo,

ich habe gute Erfahrungen mit dem kinesiologischen Austesten von Antibiotika. Früher hätte ich gedacht, daß der Körper Antibiotika grundsätzlich ablehnen würde und beim kinesiologischen Test immer ein ablehnendes Ergebnis kommen würde. Dem ist aber nicht so. Wir hatten mehrfach Antibiotika bekommen und haben von den Resten schon eine ganze Sammlung zum Testen. Da zeigt sich dann immer wieder, daß das Antibiotika, was der Arzt verschreibt, nicht die erste Wahl sein muß. Manchmal ist ein anderes Präparat besser geeignet. Unser Arzt weiß, daß wir selbst testen und findet das auch gut so. Deshalb ist es für uns kein Problem, ein nicht gut testendes Antibiotika umzutauschen oder Proben zum Testen zu bekommen.

Wichtig ist aber, daß der Kinesiologe sein Handwerk versteht. Eine nicht erkannte Psychologische Umkehr kann Dir völlig falsche Ergebnisse bringen.

Wir haben zu Hause den Vorteil, daß wir doppelt testen und dann die Ergebnisse überprüfen können. Wenn z.B. meine Frau ein Antibiotika nehmen soll, testet sie es im Eigentest aus und im Vergleich dazu die anderen Proben, die wir haben. Dann teste ich an ihr die ganzen Proben aus, ohne daß sie sieht, was ich auflege. Wenn die Vor- und Nachtests OK sind, die Ergebnisse übereinstimmen und auch sonst kein Widerspruch besteht (z.B. mit Beipackzettel), dann halten wir uns daran.
Liebe Grüße!
__________________
Obiger Beitrag ist meine Meinung als Laie! Er ersetzt weder das eigene Denken, noch den Gang zum Arzt oder anderen Spezialisten und ist nur als Anregung für eigene Recherchen und Überlegungen gedacht!

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
hi maichen,

naja, bei einer sogenannten abakteriellen prostatitis werden ja keine keime gefunden bzw macht die prostata noch beschwerden nach einer bakteriellen infektion. frag mich nicht wie der brokkolisaft genau wirkt, aber bei mir hat ers.
bei dem besagten buch, gehts auch um cpps (chronic pelvis pain syndrom=chronische prostata schmerzen ohne erreger). da gehts im eigentlichen um behandlungsmethoden dieser chronischen schmerzen-triggerpunkte, beckenbodenmuskulaturentspannung, etc.

das ist das was ich dazu weiß....

greetz
human

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

Monzo ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 31.07.04
Hallo zusammen,

danke an alle, die auf mein letztes Posting geantwortet haben! Im Augenblick geht es mir weniger gut, daher gehe ich nicht auf jeden Vorschlag ein, habe sie jedoch alle dankend zur Kenntnis genommen und versuche, manches zu befolgen bzw auszutesten.

Meine letzten 24 Stunden waren nicht prima. Ich hatte nach der Untersuchung (Harnröhrenabstrich) so massive Probleme beim Urinieren, dass ich schließlich zum Schmerzmittel gegriffen habe. Im Augenblick geht es ohne Schmerzmittel, der Schmerz ist stark, aber nicht so extrem wie noch letzte Nacht. Telefonierte heute mit dem Urologen, der meinte, dass dies nicht normal sei. Ich solle das Antibiotika sofort einnehmen.

Konnte heute kurz zur HP wegen Antibiotika-Testung, und ich war sehr, sehr überrascht, als es kinesiologisch wie auf Mora ansprang. Zum Abend habe ich es nun zum ersten Mal eingenommen und hoffe, dass ich es vertrage. Bei Prostatitis müsste ich es vielleicht einen Monat lang nehmen, das wäre ein Albtraum - doch die Schmerzen im ganzen Beckenbereich beim Sitzen usw sind auch ein Albtraum, daher war ich sogar glücklich, als ich sah, dass das Antibiotika auf dem Mora-Gerät anschlug und somit eine weitere Behandlungsmethode besteht.

Dem Urologen sagte ich am Telefon, dass ich keine Spermaprobe machen könnte. Mein Penis ist dick und schmerzhaft, nicht nur beim Wasserlassen, sondern auch von außen. Ich hätte gerne das Sperma auf Bakterien untersuchen lassen, doch ging es einfach nicht. Ich hoffe, das war kein Fehler...

Schönen Gruß an alle,

Monzo

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Antibiotika nehmen zu müssen, ist nicht schön. Aber Antibiotika kann auch ein Segen sein, das sollte man nicht vergessen. Auch sollte man nie versuchen, die Behandlung abzukürzen - sonst entstehen Resistenzen.

Mir ist es zweimal passiert, daß ich nach kinesiologischem Test ein Antibiotika länger nehmen mußte, als nach Beipackzettel und ärztlicher Empfehlung: bei einer Lungenentzündung und bei einer Wanderröte nach Zeckenbiss. Bei letzterem hatte ich parallel und noch Wochen darüber hinaus zusätzlich mit S/C (Salz/Vitamin C) zugeschlagen. Auch dies testete immer wieder kinesiologisch als notwendig.

Nach der Antibiotika-Kur unbedingt die Darmflora wieder aufbauen und auch an eventuelle Pilzbesiedlungen denken!
Liebe Grüße!
__________________
Obiger Beitrag ist meine Meinung als Laie! Er ersetzt weder das eigene Denken, noch den Gang zum Arzt oder anderen Spezialisten und ist nur als Anregung für eigene Recherchen und Überlegungen gedacht!

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

Monzo ist offline
Themenstarter Beiträge: 97
Seit: 31.07.04
Hallo zusammen!

Danke Günter für die Tipps! Die Vorteile von Antibiotika bemerke ich auch gerade, da das Brennen im Penis schon nachgelassen hat. Allerdings quälen mich weiterhin die Schmerzen im Hintern sehr, seit der Untersuchung beim Urologen ist der Juckreiz wieder sehr stark, vielleicht vertrage ich das Gel, das zum Ultraschall benutzt wird, überhaupt nicht...

Kennt jemand eine Creme, die man von innen (mit Aplikator) gegen Afterjucken nehmen könnte? Ich hatte über die Wochen schon einiges für außen gekauft, doch die einzige Creme, die ich vertragen habe und die auch geholfen hat, war die Canesten, die ich jedoch nur äußerlich anwende. Dort hat sie angeschlagen, obwohl kein Pilz beim Analabstrich festgestellt worden ist. Auf die Schleimhaut habe ich diese Creme jedoch nicht aufgetragen. Hat jemand eine Idee, was ich dort ausprobieren bzw. mir zum Austesten kaufen könnte?

Ich hoffe sehr, dass das Antibiotika auch im After wirkt, denn dieses geschwollene Gefühl und nicht sitzen zu können seit einigen Wochen raubt mir immer mehr Energie.

Schönen Gruß,

Monzo

Penis-Schmerz bei Enddarmspiegelung

stefan60 ist offline
Beiträge: 109
Seit: 19.03.10
das ist alle zu agressiv. Antibiotika und co ruinieren doch meist nur alles. Cremen äußerlich bringen selten was. Mein Proktologe hat mir geraten,
immer Stuhl weich zu halten und dann nie mehr Toilettenpapier zu verwenden, nur mehr lauwarm abwaschen. Das hat mir bis heute einigermaßen geholfen, doch bei festem Stuhl (wegen Algen meistens) Juckt das alles sehr um den After....


Optionen Suchen


Themenübersicht