Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

19.06.06 22:02 #1
Neues Thema erstellen
Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Irmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 70
Seit: 19.06.06
Grüß Euch,
kurzer Zwischenstand. Pilztestergebnis negativ ?!
TAK 484/H (also SD-Entzündung zurückliegend)
B12 246 pmol/l, IgM 0,29 g/l, Eos.G. 1,8 %, BKS 12 mm (noch nie so niedrig gewesen!!), stehen zwar noch ein paar Spezialwerte aus, aber bislang noch keine wirkliche Spur. Angesprochen wurde chron. Erschöpfungssyndrom. Inzwischen fragen mich schon Freunde und Kollegen nach meinem Zustand und zugegeben ich erkenne mich selbst zZ. kaum. Jetzt seit 5 Tagen Migräne und Bauchschmerzen und langsam kriege ich das heulende Elend.
Ja und auf meinen HPU-Test warte ich auch noch.
Müde Grüße Irmi

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Irmi,

was heisst "SD-Entzündung zurückliegend"??? Wenn Du TAK hast und im Sonogramm auch noch eine teilweise inhomogene SD aufweist (wie Du in einem vorhergegangenen Beitrag berichtest), dann besteht der Verdacht, dass Du eine autoimmune SD-Erkrankung hast! Wurden bei Dir keine weiteren Werte gemacht? Es wären wichtig fT3, fT4 und zumindest noch der TSH.

Ich halte eine inhomogene SD und TAKs für eine absolut "wirkliche Spur", die man verfolgen sollte.

LG,

Malve

Geändert von Malve (06.03.12 um 09:49 Uhr)

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Irmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 70
Seit: 19.06.06
Hallo Malve,
TSH, FT3, FT4 und TPO/MAK im Normbereich.
LG Irmi

Geändert von Malve (06.03.12 um 09:49 Uhr)

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Irmi,

ich hatte auch "nur" Tg-AKs, ansonsten "Werte in der Norm" und trotzdem wurde Hashimoto Thyreoditis festgestellt (vom SD-Spezialisten).
Antikörper deuten immer auf ein autoimmunes Geschehen hin.

LG,

Malve

Geändert von Malve (06.03.12 um 09:49 Uhr)

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Irmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 70
Seit: 19.06.06
@Malve,
werde nochmals nachbohren, danke für den Hinweis.
Irmi

Geändert von Malve (06.03.12 um 09:49 Uhr)

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

maichen ist offline
Beiträge: 394
Seit: 01.03.06
Hallo Irmi ,
nimm bitte die Stellen auf deinem Rücken ernst .Ich hatte genau wie du die gleichen ,fast wortwörtlich die gleichen Probleme,
und bei mir waren auch auf dem Rücken Stellen.
Der Hautarzt bei uns agte das wäre nichts.Aber ein Professor Breitbart aus Buxtehude (auch ein Hautarzt) sagte er wolle lieber eine Probe nehmen ......das Ende vom Lied war eine Autoimmunkrankheit ,nämlich Sklerodermie zirkumskriptum.
Deswegen solltest du ruhig davon Proben untersuchen lassen oder den Hautarzt auf diese Krankheit ansprechen ,denn die gehört auch zur HPU.
Dein Vitamin B solltest du auf jeden Fall spritzen lassen.Geht schneller in die Zelle.
M

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Irmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 70
Seit: 19.06.06
Hallo Maichen,
es tut so gut, wenn man hört "ich kenne das". Ich kenne sonst nur die fragenden Blicke (Hypochonder oder psychosomatisch?). Deswegen geh ich normalerweise gar nicht mehr zum Arzt sondern versuche selbst herauszufinden was gerade hilft. z.B. Heilfasten, Zucker weglassen, Schüssler Salze, Tees etc.
Leider stehe ich im Moment mit dem Rücken an der Wand, bin sogar Freitag früher von der Arbeit heim, was mir als -Perfektionisten- fast unmöglich ist. Da siegt meist mein Zwangsdenken (Ich muss) über meinen gesunden Menschenverstand.
Von dieser Krankheit habe ich noch nie gehört. Da meine Hautarztkontrolle (Basaliom vor 10 Jahren) seit 2 Jahren überfällig ist, werde ich das wohl mal angehen und mal S.z. nachschlagen.
Vitamin B habe ich als Medivitan N 16 Spritzen bekommen und werde ab Montag 2x die Woche beginnen. Außerdem habe ich mir Kytta Sedativum besorgt und heute begonnen, weil ich eine extreme Unruhe in mir habe einschl. Herzflattern was meinen Erschöpfungszustand noch rapide verschlimmert.
Dankbare (dass ihr nicht auch nur sagt: schlaf dich aus, mach Urlaub, dann wirds schon wieder- (weils nicht so ist))Grüße Irmi

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Unruhe und Herzflattern können auch von der SD herkommen...

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Human

vielleicht läßt man die sauren nahrungsmittel weg, da man schon sauer genug ist....?!?!
Das ist so, zumindest aus Sicht des Pilzes. Der Pilz wächst besser im sauren milieu, Zucker liebt er zB sehr

aber warum nystatin nur im sauren milieu wirken soll, ist mir auch ein rätsel.
Mir auch, deshalb glazube ich es nicht.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Neu angekommen - Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen etc.

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Irmi

Würde mich an deiner stelle nicht auf den stuhltest verlassen!!!!!
30% der stuhlanalysen von betroffenen sind negativ. Candida kann sich wie erwähnt am Darm feastkleben und wird somit nicht ausgeschieden. Ausserdem bildet Candida Nester. So ist es möglich, dass die Stuhlprobe zb gerade zwischen 2 candidalosen Nester genommen wurde.
Es gibt einen sicheren Stuhltest, aber der zahlt die kASSE NICHT UND KOSTET so rund 150€. Schau auf www.candida.de wie wahrscheinlich eine Candidabelastung ist.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht