Parathormon

14.12.08 15:22 #1
Neues Thema erstellen

kristall ist offline
Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
der wert meines parathormons liegt bei 100 pg/ml - dies bereits seit 2002!
beim sekundären hyperparathyreoidismus müsste auch ein hoher phosphatspiegel vorliegen- mein phosphor anorg. liegt bei 1.0 mmol/l - also im normalbereich.
mein calzium liegt bei 2.2 mmol/l - der niedrige wert des calziums könnte auf einen sekundären hyp. hindeuten.
das vit.d3 wird kommende woche bestimmt.

symptome. die gelenke "krachen" permanent.

bei wiki hab ich mich schon durchgelesen

hoffe auf antworten - danke im voraus!

liebe grüße,
kristall

Geändert von kristall (14.12.08 um 15:43 Uhr)

parathormon

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
wie ist denn der referenzwert vom labor?
ist dein parathormon erniedrigt?

ich habe erniedrigtes parathormon u. calcium grenzwertig sowie vit. d erniedrigt.
phosphatspiegel wurde glaube ich, leider nicht bestimmt.

vg tina

parathormon

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
der wert des parathormons liegt bei 100 pg /ml
normalbereich: 15.0 - 65.0

calzium bei 2.2 mmol / l
normalbereich: 2.2 - 2.7

bei einem niedrigen parathormonspiegel liegt wahrscheinlich ein hypoparathyreoidismus vor.
welche symptome machen sich bei dir bemerkbar?
liebe grüße,
kristall

Geändert von kristall (14.12.08 um 17:33 Uhr)

parathormon

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo kristall,

Themen bezüglich Parathormon hatten wir hier schon einige.

Vielleicht findest Du hier nützliche Informationen.

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...mus-z-hne.html

http://www.symptome.ch/vbboard/krank...zophrenie.html


Liebe Grüße
Anne S.

Parathormon

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
liebe anne - danke für die interessanten links!
was sagst du zu meinen werten?

gerne würde ich noch mehr über das parathormon erfahren - gibt es hier noch mehere threads dazu?
l.g.
kristall

Geändert von kristall (14.12.08 um 19:14 Uhr)

Parathormon
Anne B.
Hallo kristall,

wirkliche Aussagen kann man erst machen, wenn das Vit D 3 bestimmt wurde. Die (leichte) Parathormonerhöhung deutet wie du bereits schriebst, auf einen sekundären Hyperparathyreoidismus hin.

Hast du neben Gelenkproblemen irgendwelche gesundheitlichen Probleme, z. B. Knochenschmerzen, Nierenschmerzen, Erschöpfung, Muskelschmerzen, Konzentrationsstörungen, zeitweise Übererregbarkeit?

Viele Grüße, Anne B.

Parathormon

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
liebe anne - ja, die kommende woche wird das vit.d3 bestimmt!
ich habe seit jahren den candida albicans, vielleicht hat der meine darmflora geschädigt - die folge - das calzium wird deshalb nicht richtig verstoffwechselt?

was meinst du mit übererregbar - kann sich dies auch auf den erotischen sektor beziehen?
von daher hat sich seit ca. 1 1/2 jahren einiges verändert - multiple orgasmen - die ins unendliche führen könnten bzw. leichte krämpfe - unterschiedlichst lokalisiert!
diese tetanieähnlichen krämpfe ( mein calzium wert ist auf 2.2 ) sind sehr leicht und treten auch zu unterschiedlichen zeiten auf!
durch streckübungen, gymnastik oder meditation lösen sie sich auf!
ich dachte schon an die kundalinie energie - meditiere viel - vielleicht habe ich sie geweckt?
der parathormonspiegel ist aber bereits seit 2002 erhöht!

l.g.
kristall

Geändert von kristall (14.12.08 um 21:50 Uhr)

Parathormon
Anne B.
Ja, kristall, sowas meine ich. Krämpfe, z. B. Waden oder Enddarm, aber auch sexuelle Übererregbarkeit oder Gedankenkreisen.

Anfangs dachte ich auch an esoterische Phänomene, später wurde mir jedoch klar, dass Esoterik eigentlich nix mit dem Körper zu tun haben kann.

Deine Symptome sprechen jedenfalls für einen Calciummangel. Im Blut sind die Werte meist noch grenzwertig im unteren Normbereich, weil der Körper alles versucht, um den Calciumwert hoch zu halten. Demzufolge die Parathormonerhöhung. - Das hat Vor- und Nachteile - wie du vielleicht nun nachvollziehen kannst .

Na ja, die Bestimmung des Vit D 3 wird zeigen, was man für Schlüsse aus deiner Parathormonerhöhung ziehen kann. Ich könnte dir noch den KPU-Test in diesem Zusammenhang empfehlen. Vor der Behandlung meines sekundären Hyperparathyroidismus war der stark erhöht.

Viele Grüße, Anne B.

Parathormon

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
liebe anne - bitte sag mir noch was ein KPU test ist - bzw. welche therapie dir geholfen hat?
p.s noch etwas - ich habe seit letztes jahr im mai, milch in der brust bzw. ist es manchmal blos ein blut / wasser gemisch.

herzliche grüße,
kristall

Geändert von kristall (14.12.08 um 22:17 Uhr)

Parathormon
Anne B.
Ein KPU-Test zeigt, ob du Vit B und Zink in erhöhtem Maße ausscheidest. Das führt auf lange Dauer zu Mangelzuständen und den damit verbundenen Problemen, wie z. B. im Gehirnstoffwechsel, Allergiebereitschaft usw. Informationen dazu gibt es im Forum in einem extra dafür vorgesehenen Bereich sowie im "wiki" - oben in der Leiste des Forums.
Was mir geholfen hat, findest du in der Rubrik "Amalgam Entgiftung / Eure Erfolge mit der Ausleitung"

Zu den Symptomen "Milch bzw. Blut aus der Brust": Bitte unbedingt einen Termin bei einem Endokrinologen ausmachen! Wenn du das Symptom an der Rezeption oder am Telefon schilderst, bekommst du relativ schnell einen Termin, denke ich. Aber zu deiner Beruhigung: Krebs ist es nicht. Es deutet aber auf eine Hormon- bzw. Drüsenstörung hin.

Herzliche Grüße, Anne B.

Geändert von Anne B. (14.12.08 um 22:38 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht