Schmerzende linke Brust

09.12.08 02:54 #1
Neues Thema erstellen

Lhiya ist offline
Beiträge: 2
Seit: 09.12.08
Hallo zusammen

Ich habe folgende s Proglem ich habe vor ien paar Tagen gemerkt das auf der Unterseite meiner linken brust eine eklig riechende Flüssigkeit ist, da wo die Flüssigkeit ist, it auch ein roter Fleck Ich habe dann die Flüssigkeit abgewaschen was höllisch weh tat jede Berührung der Unterseite tat udn tut mir weh Die Röte ging dann aber weg, ein paar Stunden später war wieder die selbe Flüssigkeit da ohne das ich was besonderes gemacht hätte was die Brüste evtl belasten könnte. Das ganze ist dann immer schlimmer geworden sodass es auch wehtut wenn nur mein Pulli die Unterseite berührt. Ich weiss nicht was ich dagegen machen kann voralem da es immer röter wird. Wenn ich allerdings die äflüssigkeit abwasche wird sie wieder einigermassen normal von der Farbe her nur haben sich seit heute ein paar Pickel entwickelt. die jucken allerdings nicht.

Hoffe ich hab das gut genug beschreiben.

Kennt jemand sowas ähnliches?ß

Hat jemand ne Ahnugn ob ich es eher kühlen oder wärmen soll??

lg Lhiya

Schmerzende linke Brust

Aybanu ist offline
Beiträge: 178
Seit: 02.12.08
Hallo Lhiya,
trägst Du Hemden und Pullover aus Kunststoff?
Ich halte es für möglich, dass das ein Hautpilz sein kann, ein kleines nässendes Ekzem oder einfach eine Entzündung.

Die Stelle würde ich weder kühlen noch wärmen, sondern lediglich mit etwas Babypuder behandeln um die Flüssigkeit aufzufangen, damit die Kleidung nicht durchnässt wird..... und damit zum Hautarzt gehen um abzuklären, was das ist.

Schmerzende linke Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Lhiya,

herzlich willkommen in unserem Forum! Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen können.

Es wäre sinnvoll, zum Arzt zu gehen, damit er sich die Sache einmal ansieht. Er kann sicher feststellen, ob es sich um eine äussere oder möglicherweise auch innere Ursache dieser Symptome handelt.

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (14.12.15 um 20:05 Uhr)

Schmerzende linke Brust

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Lhiya,

das wichtigste bei offenen nässenden Wunden ist dass sie vor Reibung und Feuchtigkeit geschützt werden, damit die Wunde trocknen und sich schließen kann. Das ist an der Brustunterseite ohne Hilfsmittel so gut wie unmöglich. Deshalb würde ich an deiner Stelle zunächst desinfizieren, dann ein großzügiges Textilpflaster draufkleben (das luftdurchlässig ist!), und wenn es nicht nach ein, zwei Tagen anfängt zu heilen, auf jeden Fall zum Arzt.

Gruß
mezzadiva

Schmerzende linke Brust

Lhiya ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 09.12.08
Hallo zusammen

danke für eure Ratschläge bin heute zum Artzt gegangen obwohl ich eine Ärtze Phobie habe keine Ahnung warum und er meinte es wäre ein Pilz. Er hat mir eine Salbe verschreiben udn Kompressen, jetzt hab ich mir die geholt bzw holen lassen udn festgestellt die sind ja recht dünn, meint ihr das reicht??

lg Lhiya

Schmerzende linke Brust
Weiblich KimS
Hallo Lhiya,

Gut dass Du damit schon zum Arzt gegangen bist! Ich denke die Kompressen sind dünn damit die Haut auch atmen kan, also so, dass die Haut schon abgedeckt ist und nicht weiter irritiert wird durch reibende Kleidung, aber trotztdem die Luft dran kommen könnte.

Ich wünsche Dir dass es bald heilen wird!

Herzliche Grüsse
Kim


Optionen Suchen


Themenübersicht