Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

12.06.06 12:12 #1
Neues Thema erstellen
Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Die KEAC rät manchen Patienten mit starken Depressionen, erstmal nur mit Zink anzufangen. Damit macht man dann auf keinen Fall was falsch.
Aber Günther hat auch recht. In den normalen B-Komplex ist nicht viel drin.

Anne

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Forseti ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 12.06.06
Hi Leute!

Ich hab gestern für sie aus der Apoteke ein Vitamin B komplex und Zink Kapseln holen lassen, damit sie damit anfängt.

Sie ist zwar immernoch der Meinug, dass es ausreicht, ein paar Kapseln ein zu nehmen und dann sei alles wieder gut, aber das stimmt nicht und das macht mir schwer zu schaffen.
Ich hab den Kontakt zu ihr jetzt fürs erste auf ihren Wunsch hin abgebrochen und jetzt muss sie alleine sich damit beschäftigen, was sie aber nicht macht. Sie glaubt es sei wie Husten oder so das wieder weg geht, wenn man 2 Gummibärchen isst.
Ihre Gefühlswelt ist grad so, dass sie sich in einen neuen Freundeskreis stürtzt, in dem sie von den ganzen Problemen nicht konfrontiert wird. Es macht ihr schwer zu schaffen, dass sie von mir los lässt und kommt mir vor wie ein Schiff ohne Ruder.

Der Befund hat der Arzt gemeint könne noch 2 Wochen dauern! Das erst die Rechnung kommt und dann 2 - 3 Tage später das Ergebnis! Mal schauen! Der ganze scheiss hat viel zerstört und wenn ich nur schon früher herausgefunden hätte, das es KPU gibt, dann wäre alles nicht so gekommen und die psychische Belastung auch für mich wäre nicht so imens!
In der Hoffnung, das sich der Nebel lichtet, in dem sie sich anscheinend gerade befindet und sie dann zu mir zurück findet gibt mir noch die kraft weiter an ihr fest zu halten. Aber den Weg muss sie jetzt alleine gehen und will das auch so.

Ich halte euch auf dem laufenden, wenn mehr herausgefunden wurde und sich die situation evtl. gebessert hat! - Danke für euer aller Hilfe!

Gruß euer Forseti

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Forseti,
das ist für Dich keine schöne Situation, aber ich denke, sie ist, wie sie ist. Und Deine Freundin scheint in einer gewaltigen Umbruchphase zu sein - warum auch immer.
Selbst wenn sie jetzt noch nicht mit einer KPU-Behandlung anfängt: der Gedanke ist da, und ich wünsche ihr von Herzen, daß sie anfängt, sich mit sich selbst zu beschäftigen statt sich in neue Aktivitäten zu stürzen, die auch nur verdecken sollen, daß irgendetwas gar nicht mit ihr stimmt.

Alles Gute, und halte uns auf dem laufenden.

Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Forseti ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 12.06.06
Wie lange dauert denn für gewöhnlich so ein KPU test???

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Es kommt daraus an, wo du es machen lässt. Ich glaube sension wertet immer Dienstags aus,was bis dahin eingegangen ist, wenn ich das richtig verstanden habe, so dass du meistens Mittwoch mit den Ergebnissen der vorigen Woche rechnen kannst.
Mit den anderen Labors habe ich keine Erfahrungen gesammelt.

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Forseti ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 12.06.06
Dann hoffe ich das der wert bis Mittwoch da ist!
Sie hat jetzt nämlich mit den Zink und Vitamin B Komplex angefangen und ihr Zustand wird merklich besser! Sie rastet nichtmehr so schnell aus und wirkt ausgeglichener! Aber ganz 100% scheint es ihr noch nicht zu helfen! Ihr Gefühlschaos scheint immernoch voll in gang zu sein! Sie ist sehr launissch und such im moment jede nur erdenkliche ablenkung bei anderen leuten. Sie mailt praktisch nur in der gegend rum weil sie den eindruck hat allein zu sein!!
Wirklich nicht einfach die Zeit! ich wünschte KPU würde in der Öffentlichkeit besser bekannt sein, dann hätte ich ihr letztes Jahr schon mal helfen können und ihr und mein leben wäre viel schöner verlaufen als jetzt!
Aber ich denk ihr leben und ihr charakter haben desshalb tiefe narben erhalten, die sie auch mit einer Therapie beim Psychater oder Lebensberater besprechen sollte!

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Foresti

Denke daran, dass KPU oft nicht alleine kommt, dh wenn die Sympotme so strk sind, bzw nach B6/Zinkeinnahme nicht völlig abklingen, meist auch eine Hg-Blastung und/oder ein darmfloraproblem bzw toxische stoffe aus der darmflora (zb Candida) zusätzlich da ist.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Forseti ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 12.06.06
So jetzt hat sie sich die Haare abgeschnitten! Ihr ist echt nicht mehr zu helfen! Ist so grausam für mich als ,,angehöriger" diese Selbstzerstörung eines jungen Menschen mitzuerleben! Die Psychische Belastung für alle die sie gern haben ist so imens groß! Aber am heutigen Tag bekommt sie die Testergebnisse und am Donnerstag hat sie ein Gespräch mit dem Artzt! Mal sehen was da raus kommt!
Hat denn niemand die gleichen erfahrungen gemacht wie ich, dem es ähnlich geht???

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Haare abschneiden ist keine Selbstzerstörung!

Es ist ein Signal für die Aussenwelt das sich was geändert hat. Ein Abschnitt, eine Phase die entfernt wurde. Symbol und nachhaltiges für einen selber.

Frauen muss man nicht verstehen müssen!

und ganz ehrlich bist Du derjenige der die Fernbedienung in der Hand hatte und nach wie vor in der Hand halten möchte. Du machst das Programm und nimmst Entscheidungen ab von denen Du denkst das Sie niemand anders sonst hinbekommt. Vielleicht lernst Du es ja nur mit direkten Schlägen ins Gesicht (die Dir ja scheinbar auch nicht viel ausmachen) das Menschen (ob Frau oder Mann) nicht gerne ferngesteuert werden. Du willst nach wie vor die Fernbedienung in der Hand halten! Wie dem auch sei wette ich fast das der KPU Test ohne Aussage ausfallen wird. und dann ? lässt Du dann los ? gehst Du dann weg ? wirst Du den geforderten Abstand halten oder wirst Du mit anderen Tabletten über Ihre Eltern versuchen Deine Beziehung zu retten ? vielleicht gibt es Sie ja garnicht, die Beziehungskistenrettungspille.

sorry, hart aber ehrlich.

Wer kann mir helfen? Erfahrungsberichte

Forseti ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 12.06.06
Ich hab im prinzip schon losgelassen! Die beziehung ist auch so nichtmehr zu retten. Klar wäre es schön, aber so wie sich ändert kann das nicht normal sein! Keiner ändert sich so drastisch! Aber danke für deine ehrlichkeit Mike! Ich finde das was sie grad tut ist ein hilfeschrei weil sie selbst nicht weiter weiss. Machen kann ich nichts! Das weiss ich! Aber als Freund, der sie für mich immernoch ist tut es weh zu sehen wie sie sich ins negative ändert!
Es gibt viele nette Mädchen auf der Welt und ich bin auch nicht nur auf sie angewiesen, aber es tut mir um sie als Mensch leid! Nicht wegen der Fernbedienung!


Optionen Suchen


Themenübersicht