Töchterlein ist arm und krank

09.06.06 12:51 #1
Neues Thema erstellen
Töchterlein ist arm und krank?!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Schlupfine

Gesamt-IgE lag im PRIST mit 360 kUA/l deutlich über der Norm von 100 kUA/l erhöht und unterstreicht die ausgeprägte Allergieneigung.
Kann mir dazu jemand was sagen? Was soll das heißen? Sollen wir noch etwas bestimmen lassen oder einfach warten, was beim Lactoseintoleranztest heraus kommt bzw. ob sich noch eine Allergie zeigt?

1. Lactoseintolleranz ist keine allergie
2. Die gemachten Allergietest zeigen die sogenannten igG(4) Allergieen nicht an! Ich vermute sehr, dass sie davon betroffen ist. Dieser allergietest zahlt aber die kasse nicht. Ebenfalls ist ene opiate belastung durch Milch-/ oder Gluten möglich. Dies zeigt kein allergietest an. Ein urintest für ca 70€ kann dies aber.

Lies hier alles zu der Basisallergie (treat)

Es fehlt der Pilztest (Candida) und der Schwermetalltest (Haaranalyse).Zumindest der Stuhltest auf Pilze sollte die kasse zahlen. Wernn möglich lass auch andere Parameter im Stuhl bestimmen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Töchterlein ist arm und krank?!

Schlumpfine ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 09.06.06
Hallo Beat!

Werde mir die Basisallergie durchlesen, blick da momentan überhaupt nicht mehr durch, vielleicht kommt mir ja dann noch die Erleuchtung .
Was ich halt nicht verstehe ist, dass mir von den Ärzten keiner zu einer weiteren Untersuchung rät. Ganz offensichtlich ist doch der Wert über der Norm, da sollte uns doch ein Arzt darauf hinweisen noch weiter zu suchen oder lieg ich da falsch?

Stuhltest auf Pilze wurde schon öfter bei ihr gemacht, aber was da genau untersucht wurde weiß ich auch nicht.

Werd mich jetzt mal schlau machen,
lg
schlumpfine

Töchterlein ist arm und krank?!

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Was ich halt nicht verstehe ist, dass mir von den Ärzten keiner zu einer weiteren Untersuchung rät.
Ein Großteil der Ärzte hat kein Interesse daran. Die wollen ihr Budget nicht überziehen, weil es dann an ihren eigenen Gewinn geht.

Was bringt den Arzt um sein Brot?
a) Gesundheit
b) der Tod
Darum hält, auf daß er lebe,
er uns zwischen beiden in der Schwebe.

Liebe Grüße
__________________
Obiger Beitrag ist meine Meinung als Laie! Er ersetzt weder das eigene Denken, noch den Gang zum Arzt oder anderen Spezialisten und ist nur als Anregung für eigene Recherchen und Überlegungen gedacht!

Töchterlein ist arm und krank?!

Schlumpfine ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 09.06.06
Hallo Günter!

Ja, hast recht, das wird das Problem sein!
Super den Spruch, muss ich mir merken für meinen nächsten Arztbesuch .

lg
schlumpfine

Töchterlein ist arm und krank?!

Schlumpfine ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 09.06.06
Hallo nochmal!

Wir sind ganz offensichtlich am Ende unserer Odyssee angekommen. Zusammenfassend wurde bei meiner Tochter folgendes festgestellt:

- HPU
- erhöhter Gesamt IgE - woher auch immer, warten mal bis sich Symptome zeigen oder auch nicht
- beginnende Immunthyreopathie - also doch Autoimmunkrankheit der Schilddrüse

Sie nimmt nun: Depyrrol/Vitamin B abwechselnd, Efalex, Chrom, Selen, Thyroxin
Außerdem ist sie in homöopathischer Behandlung.
Will hoffen, dass es nun wieder begauf geht vor allem in Hinblick auf den Schulbeginn am kommenden Montag der uns doch schon schwer im Magen liegt.

Danke euch allen für die Tipps, werde in nächster Zeit den einen oder anderen noch befolgen.

lg
schlumpfine

Töchterlein ist arm und krank?!

Niana ist offline
Beiträge: 22
Seit: 25.07.06
Hallo Schlumpfine!

Gratulation für Deine Hartnäckigkeit. Ich wünsche Euch alles Gute für den Schulbeginn und daß es weiterhin aufwärts geht.

LG
Niana


Optionen Suchen


Themenübersicht