Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

29.11.08 23:39 #1
Neues Thema erstellen
Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo sabrina,

dann berichte mal morgen - wenn Du möchstest - was herausgekommen ist.

Liebe Grüsse,
uma

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

SabrinaXxx ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 29.11.08
hallo ihr da!

also ich schreib euch jetzt meine werte auf

KBB HB 12 bis 16 13,6
HKT 37 bis 47 38,3
ERY 4.2 bis 5.4 4,45
LEUKO 4.8 bis 10.8 7,64
THRO 130 bis 450 206
MCV 81 bis 99 86,1
MCHC 32 bis 36 35,6
MCH 28 bis 32 30,7


leber GGT bis 39 19
GOT bis 34 15
GPT bis 34 17

Nieren/prostata KREA 0.66 bis 1.09 0,72

Elektrolyt K 3.5 bis 5.1 4,00

Schilddrüse TSH 0.35 bis 4.5 5,61 (+)
FT3 .... 4,08
FT4 0.88 -1.83 1,23
BBKT ****





der arzt meinte die schilddrüse wäre ein bisschen hoch
aber nur minimal

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo sabrina,

Deine "Schilddrüse ist nicht nur ein bisschen hoch", sondern Dein TSH ist VIEL ZU HOCH!

Der Wert sollte 2.5 nicht übersteigen, Du jedoch hast 5,61 (selbst der alte Normwert, den das Labor Deines Arztes angibt - nämlich 4,5 - ist weit überschritten).

Ausserdem fehlen die Referenzwerte von fT3.

Und bei Deinem überhöhten TSH-Wert sollten in jedem Fall noch weitere Labor- und andere Untersuchungen gemacht werden; darüber weiss der Facharzt Bescheid.

Ich empfehle Dir dringend, einen Endokrinologen/Nuklearmediziner aufzusuchen. Eine Ärzteliste findest Du hier:
von Patienten empfohlene Ärzte (Ben's Liste)

Liebe Grüsse,
uma

Geändert von Malve (23.12.08 um 16:55 Uhr)

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sabrina.

Schilddrüse TSH 0.35 bis 4.5 5,61 (+)


Wenn ich das richtig verstehe, liegt der TSH bei Dir bei 5,61? Das ist nicht nur ein bißchen zu hoch sondern eindeutig zu hoch. Die Referenzwerte sind seit längerem niedriger angesetzt worden und gehen nur noch bis 2,5. Also liegst Du bei fast doppelt so viel.

Ich denke, es wird Zeit, daß Du Dich bei einem Endokrinologen anmeldest, wenn Dein Hausarzt hier keinen Handlungsbedarf sieht. Der kann dann gleich noch die Antikörper machen und einen Ultraschall oder evtl. ein Szintigramm.

PARAMETER

NORMBEREICH
fT4/Serum: 11-22 pmol/L
fT3/Serum: 0,9-2,7 pmol/mL
TSH/Serum: 0,4-3,5 mU/L Hier ist sogar ein höherer Ref.Wert angegeben.
sTSH/Serum: 2,5-25 mU/L
TAK (aTG)/Serum: bis 60 U/mL
TPO (aTPO)/ Serum: bis 60 U/mL
TRAK/Serum: bis 1,5 U/L
LKH Klagenfurt: Patienteninformationen

Zu den fT3- und fT4-Werten wird sich sicher noch jemand anderes äußern.

Grüsse,
Uta

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

SabrinaXxx ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 29.11.08
ooorrr wie heftig er hat wirklich gesagt das es nur minimal sei und es keinen Grund zur Beunruhigung gibt und was bedeutet das jetzt für mich=?


ich hab mal gekuckt wie weit so ein Endokrinologe weg ist... da müsst ich ja 24,3 km fahren und ich bin nicht mal mobil


er will mich nextes jahr bei einen lungenfacharzt und einen nervenarzt schicken mir einen allergietest machen und ultraschall an der schilddrüse

ich weiss gar nicht was ich jetzt machen soll

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Als erstes würde ich mit Deinem Arzt sprechen und ihm sagen, daß Du gelesen hast, daß die Referenzwerte ja viel niedriger liegen für den TSH. Das wäre doch auffallend.

Wenn er dann immer noch findet, daß das vernachlässigbar ist, dann würde ich entweder die 24 km in Kauf nehmen (vielleicht bringt Dich jemand hin? Bus? Bahn?) oder mir einen Arzt suchen, der diese Schilddrüsenwerte ernst nimmt.

Grüsse,
Uta

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zur Information:

Diagnostik
Der TSH-Test ist ein empfindlicher und sicherer Test. Wegweisend ist die Krankengeschichte und die körperliche Untersuchung. Zum Ausschluß einer primären Hypothyreose wird der TSH-Wert im Blut bestimmt. Ein erhöhter TSH-Spiegel weist eine Schilddrüsenunterfunktion nach. Dieser Test ist sehr viel empfindlicher, als die Messung von Schilddrüsenhormonen.
......
Symptome
Die Stärke hängt vom Schweregrad, der Dauer des Hormonmangels, vom Alter bei Krankheitsbeginn und von Begleiterkrankungen ab. Nicht jeder muß alle Symptome entwickeln.
Leitsymptome sind: leichte Ermüdbarkeit, allgemeine Schwäche, ständiges Frieren, Kälteintoleranz, Unvermögen zu schwitzen, Desinteresse, Konzentrationsschwäche, Angina pectoris Beschwerden, Durchblutungsstörungen, Kopfschmerzen, Impotenz, Haarausfall, taube Fingerspitzen, rheumatische Beschwerden, Atembeschwerden. Im Vollbild verstärkte Symptomatik mit starken Organbeeinträchtigungen.

Hypothyreose

Es gibt außer der Unter- bzw. Überfunktion der Schilddrüse noch eine Erkrankung namens Hashimoto. Es muß gekärt werden, ob Hashimoto ausgeschlossen werden kann, denn dabei können Symptome der Über- und Unterfunktion auftreten.
Das ist wichtig, weil bei Hashimoto kein Jod gegeben werden darf!

Gruss,
Uta

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

SabrinaXxx ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 29.11.08
ich hab den grade angerufen ..... die frau meinte er würde mich zurückrufen in einer halben stunde was soll ich genau sagen weil ich kenne mich ja nicht aus?

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Sag ihm, daß Du gelesen hast, daß der TSH-Wert als Referenzwert - 2,5 ist und die höheren Referenzwerte nicht mehr stimmen.
Demnach hast Du einen viel zu hohen TSH-Wert, was auf eine Unterfunktion hindeutet (s. mein letztes Posting).
Du hättest aber auch gelesen, daß es eine Schilddrüsenkrankheit namens Hashimoto gibt ..... (s. mein letztes Posting).

Und es würden ja viele Symptome bei Dir passen! Ob er noch die Antikörper machen könnte (wegen Hashimoto), um zu wissen, ob es Hashimoto ist oder "nur" eine Schilddrüsenunterfunktion.

Gruss,
Uta

Dauerübelkeit, Schwindel, Kopfstechen usw

SabrinaXxx ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 29.11.08
also ich habe jetzt ganz kurz mit dem doctor gesprochen er miente das es noch im rahmen wäre.... ich hätte ja eine unterfuntion aber ich müsste noch keine tabletten nehmen dagegen und zu der schilddrüsen krankheit hat er gemeint das er sich ganz sicher ist.. das ich davon nicht betroffen bin denn ich habe ja auch schon extrmes übergewicht und von daher stimmen die werte nicht überein aber ich müsse mir keine sorgen machen ich habe am 7 januar wieder einen termin... und er wollte sowieso einen komplett chack machen



ich weiss ja nicht jetzt

Geändert von SabrinaXxx (23.12.08 um 17:47 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht