Muskelzuckungen, von Wadenkrämpfen geweckt

24.11.08 23:30 #1
Neues Thema erstellen
Muskelzuckungen

Sharon ist offline
Beiträge: 26
Seit: 11.11.08
vermutlich hab ich diesen pilz auch, also so ein weißer belag auf der zunge wenn ich früh aufsteh..mach auch zur zeit eine pilzkur aber die zuckungen hab ich schon vorher wegbekommen durch die salze

Muskelzuckungen

Marcus.F ist offline
Beiträge: 150
Seit: 21.07.08
Wie lang hast du denn die Salze genommen bis die Zuckungen weggingen? Hast ja auhc alle 12 gehabt richtig?

Muskelzuckungen

Marcus.F ist offline
Beiträge: 150
Seit: 21.07.08
Hallo Laus,

wollt ma nachfragen obs schon wieder was neues gibt?

gruß

Muskelzuckungen

Summertime ist offline
Beiträge: 263
Seit: 10.12.07
Wie hier schon einige geschrieben haben, könnte es sehr wohl Magnesiummangel sein, leider kennen sich viele Ärzte damit nicht aus.
(Leider auch nicht unbedingt damit, die Blutwerte zu interpretieren).

In dem Fall sind Schüssler-Salze viel zu niedrig dosiert.

Bei Magnesium ist es wichtig, in welcher Form es zugeführt wird.

Es muss unbedingt Magnesiumcitrat sein. Bei einer Studie konnte nur damit der Magnesiumspiegel im Blut erhöht werden!

Das gibt es z.B. von Verla oder Diasporal in der Apotheke.
Viel Erfolg!

Geändert von Summertime (09.12.08 um 00:39 Uhr)

Muskelzuckungen

Marcus.F ist offline
Beiträge: 150
Seit: 21.07.08
Danke für den Tip Summertime,klingt interessant ,hab ich auhc so noch nie gehört,nur das es wohl verschiedene Formen gibt die man zuführen kann,aber welche genau wusste ich bisher auhc nciht so ganz.

Hast du evtl. einen Link wo man was zu dieser Studie lesen kann?

gruß Marcus

Muskelzuckungen

Summertime ist offline
Beiträge: 263
Seit: 10.12.07
Hier ist ein Link.

24.06.2008 - Wissen ist Macht

Bei stärkeren Beschwerden/ größerem Mangel sind 300 mg/ Tag evtl. ein bisschen wenig, der Tagesbedarf wird z.T. schon höher eingeschätzt.
Ich würde es evtl. in Erwägung ziehen, mal eine Zeitlang 600 mg/ Tag zu nehmen, wenn man keine Nierenschwäche hat, gilt Magnesium als unbedenklich, weil ein evtl. zu viel dann ausgeschieden wird. Kann höchstens zu etwas Durchfall führen, dann Dosis etwas reduzieren oder in kleineren Portionen über den Tag verteilen. Bei größerem Mangel werden bis zu 1200 mg/ Tag verschrieben. U.U. wäre es ratsam, das mal im Blut überprüfen zu lassen, wobei leider viele Ärzte keine Erfahrung damit haben. Man kann nämlich wohl auch Mangel bei Werten im höheren Bereich haben- die Depots können dann nämlich leer sein. Ist man nicht im allerobersten Bereich ist das nach erfahrenen Ärzten schon ein deutlicher Mangel.

Wichtig wäre auch, ein Auge auf Kalzium zu werfen. Nimmt man sehr viel zu sich, z.B. durch ein sehr kalziumreiches Mineralwasser, braucht man viel mehr Magnesium, mindestens die Hälfte davon.

Ich hatte auch Muskelzuckungen und es war Magnesiummangel. Musste jede Menge davon nehmen (900 mg), hat geholfen. Eine positive Wirkung habe ich schon recht schnell (nach einigen Tagen) gemerkt, wirkte entspannend. Hat allerdings einige Monate gedauert, bis sich die volle Wirkung entfaltet hat. Hatte auch den Eindruck, daß zu viel Kalzium generell die Magnesiumaufnahme hemmt (ebenso wie viel Koffein übrigens)

Muskelzuckungen

Marcus.F ist offline
Beiträge: 150
Seit: 21.07.08
Ah, danke für die Infos und den link Summer,

Werd mal in den Link gleich reinschauen. Ich hab mal 2 wochen 400mg Magnesium von abtei(ausm Schlecker) genommen,hatte aber den Eindruck das es keine sonderliche wirkung entfaltet.

vllt war es das flasche oder zu wenig, ich mach mich mal schlau, danke nochmal.


grüße

Muskelzuckungen

laus ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 24.11.08
Zitat von Marcus.F Beitrag anzeigen
Hallo Laus,

wollt ma nachfragen obs schon wieder was neues gibt?

gruß

hallo, danke der nachfrage.

alles ist unverändert. war eigentlich schon psh. recht stabil (wegen ALS) und so, aber hab dan blöderweise wieder gegoogel und bin leider auf einen bericht einer betroffenen gestossen, die die selben symptome wie ich hatte und ALS hat. naja, was soll ich sagen, die angst hat mich wieder.

nehm jetzt magnesium und vit b komplex als brausetablette 1x in dder früh (vom bipa) , aber besseung ist nicht in sicht.

eher schlechter. muskeln tun ir am fuss/bein weh, en komisches ziehen und ich hab angst, dass sich meine muskeln schon verkürzen. ich glaub, ich spinn schon. war auch diese woche wieder in der neuro ambulanz aber ich glaub, die m´nehmen mich nimmer ernst. die äztin hat gemeint, dass sie alles gecheckt haben was nur ging und dass nix rausgekommen ist und dass ich schon nach symptomen suche. es glaubt mir also niemand, dass ich wirklich schmenrzen habe.

ich muss mich endlich damit abfinden dass ich den sch... mein leben lang haben werd oder irgendwann mal danan zugrunde geh...

lg,marion

Muskelzuckungen
Männlich Sternenstaub
Liebe Marion,
schnell kann man sich in etwas hineinsteigern, diese Gefahr sehe ich leider bei Dir!
Auch, wass Dein letztes Posting beinhaltet, läßt mich aufhorchen...

ich muss mich endlich damit abfinden, dass ich den Sch...mein Leben lang haben werd oder irgendwann mal daran zugrunde geh...

Ich denke, wenn Du wirklich so denkst, dann ist es sehr Schade, denn es ist ja fast wie eine selbsterfüllende Prophezeihung...
damit meine ich, dass Dein Denken also Deine Gedanken eine wichtige Funktion haben, wenn Du so negativ denkst, dann ziehst Du dies alles irgendwie an!

Bitte gib Dich ja nicht auf und denke bitte nicht zu negativ...dies würde Dir recht gut tun!

Symtome findest Du überall beim Googeln und dann kann man sich sehr schnell mal was einreden und Ängste tauchen auf!

Ich denke liebe Marion, dass es mit ein paar billigen Brausetabletten aus dem Supermarkt nicht getan ist...
es sollten schon hochwertige Mittel sein, die Du zu Dir nimmsts, denn wichtig ist es, dass der Körper das Zugeführte auch aufnehmen kann...auf diesem Sektor gibt es große Unterschiede, also von wirkungsvoll...bis total wirkungslos!

Wie ich schon mal erwähnt habe, so fühle ich, ist bei Dir eine Unterversorgung vorhanden, da ist es wichtig, die Flinte nicht zu schnell ins Korn zu schmeißen, sondern Durchhaltevermögen zu beweißen!

Bei all Deiner Symtomatik währe es meiner Meinung wirklich sehr gut, wenn Du Dich firm machst, welche Mittel der Körper wirklich aufnehmen kann!

Der Wirkstoff bei Magnesium sollte schon Magnesiumcitat sein, dann kann er vom Körper auch gut aufgenommen werden, so denke ich! Bei mir, wenn ich diesen Mangel verspühre, da ich an Appetittlosigkeit leide hilft es immer!

Also nochmal, Deinen Körper, wenn er an Mangel leidet bestmöglichst zu versuchen, mit den besten Mitteln, damit der Körper diese Stoffe auch aufnehmen kann ist sehr wichtig!
Dies muss aber auch konsequent getan werden, da sich die Depos erst langsm wieder auffüllen. Da kann man nicht erwarten, dass in ein paar Tagen schon eine Symtomfreiheit eintritt!

Einen generallisierten Mangel, wenn er bei Dir vorhanden ist erfordert Durchhaltevermögen und braucht Zeit bis er behoben ist!

Es wurden mal unterversorgte Menschen im Altersheim wieder aufgebaut, dies wahr eine Studie, bei manchen alten Menschen dauerte es bis zu einem Jahr um die Depots wieder zu füllen...

Also, auf alle Fälle meiner Meinung nach keine Brausetabletten!

Magnesium, Vit. B Komplex und Vit. C hoch dosiert, dann noch ein gutes Mulitvitaminpräparat, ein gutes Durchhaltevermögen, eine Ernährungsumstellung läßt auf jeden Fall meiner Meinung nach einiges erwarten...wenn dann vileicht sogar alle Symptome verschwinden, dann um so besser.

Dann noch einen Hinweis, im Blut zeigt sich ein Mangel zu aller letzt, denn das Blut hat den Stellenwert der Priorität nummer eins!

Alles liebe wünsche ich Dir Marion und einen angenehmen schönen vierten Advent...

Jogi

Geändert von Sternenstaub (21.12.08 um 14:36 Uhr)

Muskelzuckungen

laus ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 24.11.08
danke für deine worte...


ich weiß,dass ich eine begabung hab, mich in sachen hineinzusteigern. manchmal kann ich einfach nur noch, weil ich mir denke, dass ich für meine kinder weiter tun muss.

leider glaub ich schon an nix mehr, was mir hlefen könnte, auch, weil mir die ärtzin wieder gesagt dass es dagegen nix gibt. ich hab schon so viel geld rausgeworfen wegen tabletten, schüssleld ists mir nicht, aber bisher hat nix geer salze usw... ich mein, wegen dem holfen. mein waden spielen verrückt, ein wahres schauspiel.

viell. hast du en konkretes mittel für mich, das ich mir aus der apotheke holen kann!


lg und auch einen schönen 4 .advent!

p.s.: ich glaub, ich werd mir heut noch einen punsch geben!


Optionen Suchen


Themenübersicht