Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

24.11.08 15:11 #1
Neues Thema erstellen

Opfer ist offline
Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Hallo alle zusammen!
Wie soll ich anfangen...
Mir gehts schon seit über einen Monat total schlecht.
Angefangen hat es an einem Freitag. Ich saß ganz normal an meinem Arbeitsplatz als ich auf einmal heftigen Schwindel mit Herzrasen bekomme.
Mein Arbeitskollege hat mich sofort zum Arzt gefahren, der dann bei mir einen sehr hohen Blutdruck feststellte (190/118). Er hat mir Blut abgenommen und mir Betablocker mitgegeben. Sein Verdacht war Herzmuskelentzündung oder Schilddrüsenüberfunktion. Übers Wochenende ging es mir aber so schlecht, dass ich ins Krankenhaus gebracht wurde.
Dort wurden dann alle möglichen Tests mit mir gemacht. Es wurde jedoch nichts gefunden. Hinzu kamen dann auch Übelkeit, Durchfall, Rückenschmerzen, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen... Ich wurde entlassen mit der Diagnose: grippaler Infekt. Die Ärzte meinten, ich solle mich ein bißchen bewegen dann würde es mir bald besser gehen. Von wegen...
Es hat sich nichts geändert.
Mein Schwindel ist noch da und das durchgehend. Die Übelkeit ist total heftig.
Und meine Konzentrationsfähigkeit lässt nach.

Ich weiss nicht mehr was ich machen soll.
Mein Arzt sagt, das komme von zu vielem Stress, den ich aber nie hatte.
Er meint, ich soll mich entspannen und ablenken lassen.
Wie soll das bitteschön gehen?
Ich nehme täglich eine halbe Tablette Bisoprolol. Dadurch gehts mir aber nicht besser.
Sogar beim Zahnarzt war ich. Und ich war mir auch sicher, dass es daran lag.
Mir wurde ein Zahn gezogen und ich dachte, dass er Schuld war.
Was auch durchaus möglich ist.
Aber Fehlanzeige.

Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben???
Ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Hiiiiilfe!!!!!!!!!

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Hallo Opfer,

herzlich Willkommen hier im Forum, wir freuen uns dass du hergefunden hast.
Ich bin mir sicher du wirst hier von vielen nützliche Tips bekommen.

Sogar beim Zahnarzt war ich. Und ich war mir auch sicher, dass es daran lag.
Mir wurde ein Zahn gezogen und ich dachte, dass er Schuld war.
Was auch durchaus möglich ist.
Was hast du denn da für eine Vermutung, kannst du das mal genauer erklären?

Es könnte schon an den Zähnen liegen, viele hier berichten über ähnliche Probleme in dem Zusammenhang.
Es gibt aber auch noch Nahrungsmittelunverträglichkeiten die der Auslöser dafür sein könnten oder Anderes. Die Ursachen können vielfältig sein.

Erzähl doch ein bisschen mehr von dir und wie dein Alltag so aussieht.

Kopf hoch!

liebe Grüße von Hexe

Schwindel, Herzrasen, Überlkeit - Hilfe!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Opfer,

hast Du Blutwerte, die Du hier einstellen könntest?

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (23.03.14 um 10:18 Uhr)

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Luana ist offline
Beiträge: 63
Seit: 07.08.08
hallo du,

hast du in letzter Zeit (Zeitspanne ca.6 Mt bis zur Beschwerdezeit) irgendwelche Medikamenten genommen, wie alt bist du und männlein oder weiblein ?

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Opfer ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Vielen Dank erst mal für eure Antworten!
Also erst mal noch was über mich:
Ich bin 21 Jahre alt und weiblich.
Ich arbeite im Büro (also nichts was körperlich anstrengt) und gehe noch nebenbei zur Schule.
Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie wirkliche Probleme.
Und schon gar nicht mit der Gesundheit.
Weil ich ja am Tag schon so viel sitze, gehe ich in der Woche mind. 3 Mal joggen. Bzw. war es so, bevor ich krank wurde.

An den Zähnen wird es wohl nicht liegen, dass es mir so schlecht geht, weil der eine Zahn ja schon gezogen wurde und die anderen auch jetzt regelmäßig behandelt werden. Und keine Besserung!

Ich hab auch leider keine Blutwerte.
Mir wurde im Krankenhaus Blut abgenommen; dort wurde aber nichts festgestellt.
Mein Hausarzt hat mir Blut abgenommen, der hat irgendeinen leichten Virus gefunden. Deswegen hat er mich ins Krankenhaus geschickt, weil er an eine Herzmuskelentzündung gedacht hat. Das wurde im Krankenhaus aber ausgeschlossen.
Nach dem Krankenhausaufenthalt hat er wieder Blut abgenommen. Die Werte haben sich nicht verändert. Also nicht mehr und auch nicht weniger.
Auf Borreliose wurde mein Blut auch getestet. -> Negativ
Am Donnerstag muss ich zur Magenspiegelung und zum Ultraschall, wegen meiner ständigen Magen-Darm-Beschwerden.

Sollte ich vielleicht auch zu einem Neurologen?
Bei dem war ich nämlich noch nicht.
Und beim Orthopäden war ich auch nicht.

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Opfer ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Ach und was ich auch habe:
Schmerzen an der linken Schulter und am linken Arm.
Erst taten mir beide Schultern weh.
Hab mit einer Stromtherapie bei meinem Hausarzt angefangen.
Gestern hab ich einer Frau beim Koffer tragen geholfen.
Können diese Schmerzen daher kommen?

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!
Männlich Sternenstaub
Liebes Opfer,
so unglaublich es klingen wird, ich empfehle Dir ganz schnell mal Magnesium zu nehmen!
Schmerzen linke Schulter, linger Arm sind verbunden....bzw. werden in Zusammenhang gebracht mit dem Herzen...dies ist bei Herzinfakten oftmals der Vorbote...will Dich nicht verängstigen oder so...doch ist es auch erwiesen, schon seit Jahren, dass bei fast allen Herzinfakten auch ein Magnesiummangel existent ist, also festgestellt wird, Du bist im Krankenhaus gewesen doch es ist alles in Ordnung...alles schön und gut, doch alles deutet für mich auf Magnesium hin! Natürlich kann ich mich irren, doch ein Versuch ist es wert, sofort Magnesium aufzunehmen, meiner Meinung nach gleich hochdosiert drei mal am Tag...all die Symptome deuten darauf hin...habe erst vor zwei Tagen im Internet rechergiert über Magnesium...ist Zufall oder nicht ist auch jetzt nicht so wichtig, auf jeden Fall, wenn es daran liegt währe des Rätzels Lösung gefunden...und wer denkt schon daran?
Wenn es daran lag und dem so wahr, bitte teile es hier im Forum mit, da währe ich Dir dankbar dafür....
Gute Besserung und alles liebe wünscht Dir Jogi

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Sven1973 ist offline
Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
Hallo,

für mich hört sich das stark nach Angststörung und Panikattacken an. Könnte aber auch vieles andere sein. Wie ging es dir denn seelisch vor dem Tag X wo alles angefangen hat?

LG

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Opfer ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Mir ging es total gut.
Hatte auch nur einen kurzen Arbeitstag und es war ein Freitag.
Also hab ich mich schon total aufs Wochenende gefreut, wo zwar nichts Besonderes anstand, aber man freut sich ja trotzdem.
Ich hab in dem Moment auch nichts Anstrengendes gemacht.
Ich saß ganz normal am Rechner und wollte gerade Frühstückspause machen, als es dann passierte.
Und jetzt sitze ich wieder hier vorm Rechner und mir ist auch immer noch schwindelig und übel.

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Opfer,

es ist wichtig, dass man die Unterlagen zu den Blutwerten bei sich zu Hause hat bzw. eine Kopie für die eigenen Akten anfordert.
Vielleicht könntest Du das nachholen und die Werte hier einstellen?

Desweiteren - könntest Du mehr zu Deinen Zähnen schreiben? Du schreibst, dass sie regelmässig behandelt werden. Warum wurde ein Zahn gezogen? Manchmal reicht es nicht, einen Zahn nur zu entfernen.

Auch zu Deinen Essensgewohnheiten würden wir gerne mehr wissen...

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (23.03.14 um 10:18 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht