Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

24.11.08 15:11 #1
Neues Thema erstellen
Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

HansWurst73 ist offline
Beiträge: 41
Seit: 09.01.09
Hallo Opfer,

habe eben Deinen Beitrag gelesen und alle meine Symptome 1 zu 1 wiedererkannt. Ich habe diese seit ca. Juni 08. Da begann auf Arbeit ganz plötzlich Schwindel, Hitzewallungen und Herzrasen. Hab seit dem auch schon viele viele Ärzte konsultiert, alles ohne Befund. Einerseits gut anderseits sind die Symptome immer noch da und lästig. Auch ich nehme bei Pulsproblemen ein niedrig dosierten Betablocker.
Druck am Schädel, Augendruckgefühle und das Gefühl als ob man schielt sind weitere Symptome die dazu nach und nach kamen und wieder verschwanden.
Den Knubbel hinter dem Ohr hatte ich auch, war aber vor der Krankheit und es war das linke Ohr. Dachte auch erst, wär ein Mitesser und pulte daran um. Wurde dann etwas größer und verschwand aber wieder nach 3-4 Tagen von alleine. Hatte meinen Ohring in Verdacht, der Nachts da wohl draufdrückte.
Ich bin 35, 169 cm mit 60kg (Sportlich, Skater). Mein Gewicht hatte sich damals innerhalb weniger Tage auf 55 kg reduziert.
Im September ging es mir besser und ich bin in den Urlaub gefahren. Dort konnte ich wieder richtig essen und hatte kaum Symptome. Erst als ich wieder auf Arbeit musste, kam so nach und nach alles wieder zurück.
Mir wurde psychosomatischer Beschwerdekomplex diagnostiziert und ich bin auch schon seit 6 Monaten in Therapie.
Aber ich bin dennoch weiter auf der Suche nach der Diagnose. Da ich in den letzten Jahren häufig am Tag mit dem Genick rumknackte, um es zu entspannen, dachte ich an Bänder oder Kapselschäden im Kopfgelenk. Dazu werden ich nächste Woche untersucht. Mein Atlas wurde bereits durch speziell Aufnahmen leicht links verschoben diagnostiziert. Einige Therapien hatte ich schon machen lassen, ohne Erfolg. Muss also nicht am Atlaswirbel gelegen haben.
In letzter Zeit (1 Monat) hatte ich bereits 2 mal einen kleinen Hexenschuss. Daher denke ich, dass meine HWS net so stabil gehalten wird.
Wie sich das auf meinen Magendarmtrakt auswirken soll, verstehe ich zwar nicht.
Ich hab auch einen kleinen Tinitus bekommen. Ist eher wie ein hochfrequentes Rauschen. Und es gab sehr oft Schlafprobleme, weil meine Nerven so überreizt waren, dass ich mich ständig erschrocken hab beim Einschlafen. Eine Phase hielt 2 Wochen an. Es sind diese ständigen Höhen und Tiefen. 2 Monate Ärger, dann 1 Monat Ruhe und dann wieder alles von vorne.
Ich war auch oft bei Notärzten, wenn es mir richtig dreckig ging. Vor der Erkrankung war ich nie bei Ärzten und nie krank. Hatte nicht mal einen Hausarzt.
Werde jetzt mal die Untersuchung der kompletten HWS und des Kopfgelenks nächste Woche abwarten. Diese Bänder lassen sich ja nicht so einfach untersuchen. Mal schauen, was das rauskommt.

Geändert von HansWurst73 (09.01.09 um 08:54 Uhr)

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Opfer ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Hallo alle zusammen,
irgendwie bin ich total froh, dass ich nicht die Einzige bin, der es so schlecht geht.
Und wenn ich höre wie lange ihr schon damit zu kämpfen habt, dann bekomm ich echt Panik. Bei mir sind es bis jetzt "nur" 2 1/2 Monate. Ich will damit nicht leben.
Ich habe heute Geburtstag und normalerweise freue ich mich immer sooooo riesig darauf.
Aber heute irgendwie nicht so.
Vor allem kommen heute ein paar Freunde zu mir und ich weiss nicht, ob ich ein wenig trinken kann. :(
Immer diese Sorgen.
Wie kann so was sein, dass man sich so schlecht fühlt, obwohl man kerngesund ist?

Mein alter Hausarzt hat bei mir Borreliose getestet, weil ich ihm gesagt habe, dass ich eine Katze habe, die auch schon mal Zecken mit nach Hause bringt.
Ergebnis war aber negativ.
Wie lass ich mich denn auf eine Histamintoleranz testen?
Und kostet das was beim Hausarzt?

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Opfer ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Ach so und das mit dem Knubbel hinter meinem Ohr könnte ja vielleicht auch von meinem Ohrring sein.
Habe auch 2 mal vergessen meine Ohrringe in der Nacht rauszuholen.

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Im September ging es mir besser und ich bin in den Urlaub gefahren. Dort konnte ich wieder richtig essen und hatte kaum Symptome. Erst als ich wieder auf Arbeit musste, kam so nach und nach alles wieder zurück.
Hast Du bei der Arbeit gute Luft oder dünsten da irgendwelche Stoffe aus?

Gruss,
Uta

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

HansWurst73 ist offline
Beiträge: 41
Seit: 09.01.09
@Opfer: Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag und gute Besserung!!!

@Uta: giftige Stoffe sind da unbekannt. Aber ich habe gerade ganz aktuell hier zu Hause bei mir einen Schimmelpilztest machen lassen. Ergebnisse stehen noch aus. Ich arbeite 3 Tage im Büro und den Rest von zu Hause im Homeoffice. Hatte auch sowas in Verdacht, dass ich hier irgendwelchen Stoffen ausgesetzt bin. Aber ich wohne und arbeite bereits seit 8 Jahren am selben Ort. Wobei diese Wohnung hier an manchen Stellen zieht, wo es eigentlich nicht sein dürfte. Dort könnte sich hinter der Holzverkleidung ein Schimmelpilz gebildet haben. Hinzu kommt, dass meine beiden Wellensittich auch seit Mai 08 ständig brechen müssen. Tierarzt hat aber auch nix gefunden.

Geändert von HansWurst73 (09.01.09 um 09:21 Uhr)

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hallo miteinader,

dachte gerade, ich würde meine eigene Krankengeschichte lesen.

Bei mir ist die Ursache eine chronische Quecksilber- bzw. Schwermetallvergiftung (durch Amalgam) und eine höchstwahrscheinlich dadurch ausgebrochene Borreliose.
Eine Quecksilberbelastung hat jeder Amalgamträger bzw. jeder Erstgeborene dessen Mutter Amalgam hat(te). Es ist nur die Frage, wie
gut der Körper in der Lage ist zu entgiften. Beim Einen fangen die Zipperlein früher an, beim Anderen halt etwas später.
Auch kommt es auf die Liegedauer und die Anzahl der Giftbomben an und wie oft an diesen "rumgebohrt" wurde.

Die Borreliose-Erreger schlummern in vielen von uns. Wenn dann noch so was Zerstörerisches, wie eine Quecksilbervergiftung dazu kommt entsteht der absolute Supergau. Höchst schwierig zu behandeln.
Aber wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Geändert von Rübe (09.01.09 um 09:31 Uhr)

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

00ste ist offline
Beiträge: 7
Seit: 08.01.09
Danke für die schnelle antwort.. Ich bin Lastwagenchauffeur und bewege mich daher nich sehr viel. Ich bin normal gewichtig 1.73m 70kg .. Ich trinke eigentlich immer viel zu wenig 1-2 glas wasser am tag. Ich hatte mal diasporal aber habe nicht eine klare besserung verspührt.. ich versuche es jetzt aber nochmals über eine längere zeit.. Ich bin immer sehr angespannt, nervös, zappelig. Ich habe vor 1 1/2 jahr mit dem rauchen aufgehört.. 1 monat nach dem ich das rauchen aufgab begannen diese beschwerden.. ich bin au meisst gestresst.. Ich kann irgendwie nich Entspannen... Ich bin immer angespannt und nervös und gestresst.. Gruss stefan

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

HansWurst73 ist offline
Beiträge: 41
Seit: 09.01.09
Borreliose wurde untersucht, aber nichts gefunden. Das wurde aber erst sehr spät gemacht. Und wie ich hier gelesen habe, verstecken sich die Viren nach einer Zeit im Bindegewebe und sind dann nicht mehr im Blut auffindbar.
Ändert sich denn das Blutbild in einer anderen Art und Weise, wenn man Borreliose längere Zeit hat?
Wie sieht denn der Krankheitsverlauf aus? Bleibt er konstant, oder bessert er sich auch mal, gibt es Schübe, neue zusätzliche Symptome?
Wie lange kann man den ohne Behandlung auskommen, falls die Ärzte es nicht gefunden haben sollten?

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Opfer ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 24.11.08
Danke Sodah, für die Gratulation.

Mich würd das auch mal interessieren wie lange man ohne Behandlung auskommen kann.
Und noch etwas:
Bevor ich diesen Anfall hatte mit dem Herzrasen und Schwindel und so, also als es mir noch total gut ging, hatte ich noch kein Amalgam drin. Erst danach, wo ich erfahren hab, dass meine Symptome auch von meinem kaputten Zahn kommen können, da war ich beim Zahnarzt und der hat noch Löcher gefunden und mit Amalgam behandelt.
Kann das trotzdem daran liegen???

Schwindel, Herzrasen, Übelkeit - Hilfe!

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hallo Sodah,

lies Dir das Borreliose vielleicht mal in Ruhe durch (auch die Unter-links), dann wird wahrscheinlich einiges klarer.

Ansonsten noch hier:

Borreliose Selbsthilfe e.V. Berlin - Brandenburg ** WISSENSWERTES **

http://www.zeckenbiss-borreliose.de/Vortrag.pdf

Symptomvielfalt bei der persistierenden Form

Folgende Literatur kann ich noch empfehlen:

Bücher von Amazon
ISBN: 3426873923


Bücher von Amazon
ISBN: 3981184602


Bücher von Amazon
ISBN: 3777614785


Das erste würde ich jedem empfehlen, da die Borreliose immer mehr auf dem Vormarsch ist und sie schon lange nicht mehr nur durch Zecken übertragen wird!

Und wie gesagt, auf alle Fälle das Amalgam nicht aus den Augen lassen:

Amalgam

Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Hallo Opfer,

Bevor ich diesen Anfall hatte mit dem Herzrasen und Schwindel und so, also als es mir noch total gut ging, hatte ich noch kein Amalgam drin. Erst danach, wo ich erfahren hab, dass meine Symptome auch von meinem kaputten Zahn kommen können, da war ich beim Zahnarzt und der hat noch Löcher gefunden und mit Amalgam behandelt.
Kann das trotzdem daran liegen???
Auf jeden Fall kann das vom Amalgam kommen. Lese Dich hier Schadbeweise mal gründlich ein, dann gehen auch Dir die Augen auf!

Buchtipps Amalgam:

Bücher von Amazon
ISBN: 3898815226


Bücher von Amazon
ISBN: 3867310068


Bücher von Amazon
ISBN: 3830421230


Mich würd das auch mal interessieren wie lange man ohne Behandlung auskommen kann.
Das kommt ganz auf Deine persönliche Leidensfähigkeit an.

Übrigens noch alles Gute zum Geburtstag und v.a. viel Gesundheit!


Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Geändert von Rübe (09.01.09 um 12:30 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht