extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?

20.11.08 13:54 #1
Neues Thema erstellen
extremes Kopfhautjucken - wie weg?

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Zitat von regina24455 Beitrag anzeigen
Stress, denke nicht. Kommt darauf an was man als Stress definiert?!
Danke
Alles was Dich belastet, auch Beziehungsprobleme.

Hab noch was zu lesen für Dich: Psoriasis-Netz - Die vielen Seiten der Schuppenflechte: Psoriasis: Die Behandlung von Problemzonen

Als ich mich nur noch kratzte, verschrieb mir mein Hautarzt Diprosalic Scalp.
hth
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
mich belastet derzeit schon einiges:

Hormonumstellung (Pille ohne Östrogen)
Krankheiten (rheumatische Beschwerden, Verdauung, ständige Müdigkeit...)
Ernährungsumstellung
Entgiftung
Pilzbekämpfung im Körper
dadurch Lustlosigkeit (darunter leidet natürlich mein Partner...)

...hängt sicher alles zusammen.

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?

christelchen ist offline
Beiträge: 234
Seit: 25.09.08
Hallo regina,
habe das lange Zeit auch gehabt,und vieles ausprobiert.Habe mir dann vom Arzt
das Mittel Betnesol-V
crinale0,1% verschreiben lassen,Du musst das auf die Kopfhaut einreiben.
Liebe Grüße Christelchen

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von christelchen Beitrag anzeigen
Hallo regina,
habe das lange Zeit auch gehabt,und vieles ausprobiert.Habe mir dann vom Arzt
das Mittel Betnesol-V
crinale0,1% verschreiben lassen,Du musst das auf die Kopfhaut einreiben.
Liebe Grüße Christelchen
danke!

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?

Markus08 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 03.11.08
Hallo,

ich hatte auch starkes Kopfhautjucken und Schuppenbildung (überwiegend am Hinterkopf). Ich habe verschidene Shampoos ausprobiert (Antischuppen, medizinische etc.) aber nur mit geringem Erfolg.
Zufällig habe ich dann mal bei Schlecker das Scalpisil (gelbe Packung)gefunden und ausprobiert. Einfach in die Kopfhaut einmassieren. Das brennt am Anfang wie Hölle, aber das Jucken und die Schuppen sind wie weggeblasen.

Gruß Markus

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Markus08 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hatte auch starkes Kopfhautjucken und Schuppenbildung (überwiegend am Hinterkopf). Ich habe verschidene Shampoos ausprobiert (Antischuppen, medizinische etc.) aber nur mit geringem Erfolg.
Zufällig habe ich dann mal bei Schlecker das Scalpisil (gelbe Packung)gefunden und ausprobiert. Einfach in die Kopfhaut einmassieren. Das brennt am Anfang wie Hölle, aber das Jucken und die Schuppen sind wie weggeblasen.

Gruß Markus
Danke.
Das mit Teebaumöl ist auch super! Ist schon besser geworden.

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?

echterengel ist offline
Beiträge: 437
Seit: 13.11.08
Hallochen Ihr Lieben,

nun, das Kopfhautjucken kommt mir doch irgendwie bekannt vor? grübel...nur, dass es sich dann bei mir um die Schuppenflechte handelt. Ich war gerade heute wieder beim Hautarzt, um mir ein cortisonhaltiges Mittel verschreiben zu lassen. Ich weiß, dass das nicht das Gelbe vom Ei ist, aber ansonsten hab ich - bei einem großen Schub - keine Chance. Bei mir ist innerhalb weniger Stunden die ganze Kopfhaut dick mit Schuppen überzogen. Jahrelang hab ich es durch Einweichen mit Babyöl lösen können - anschließend dann mit ph-neutralem baby-Shampoo waschen können. Aber, inzwischen ist es so hartnäckig, dass nur noch die chemische Keule hilft. leider.....

extremes Kopfhautjucken - wie weg?

Puistola ist offline
Beiträge: 933
Seit: 06.08.08
Zitat von regina24455 Beitrag anzeigen
Stress, denke nicht. Kommt darauf an was man als Stress definiert?!
Danke
z.B. Umwelt-Stress?
Wohngifte, Feinstaub, Abgasbelastung, Smog ...

Schon mal untersucht, ab das Jucken mit solchen Stressfaktoren verbunden ist?

Ich grüss Dich von La Gomera, das ich immer zu dieser Jahreszeit aufsuche, um der Polarnacht in Lappland und dem Wintersmog in CH auf angenehme Weise auszuweichen - und damit auch dem unweigerlich auftretenden Kopfjucken, Bronchitis, Depression und, und ...

Frische Luft ohne Duft-, Geruchs- und Stinkstoffe ist ein sehr wirksames, leider aber nicht kassenpflichtiges "Medikament".

Puistola

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Ich würde Euch einen Versuch mit "Head and Shoulders" ampfehlen; in der Schweiz "Birkal" von der Migros - oder reine Kokosseife.

Kürzlich habe ich über äussere Anwendung von Rizinus gelesen. Hat bei mir innert weniger Stunden eine Muskelzerrung und einen verstauchten Zeh geheilt. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch der Kopfhaut gut tut.

Gruss
Kathy

extremes Kopfhautjucken - wie geht es weg?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Kathy Beitrag anzeigen
Ich würde Euch einen Versuch mit "Head and Shoulders" ampfehlen; in der Schweiz "Birkal" von der Migros - oder reine Kokosseife.

Kürzlich habe ich über äussere Anwendung von Rizinus gelesen. Hat bei mir innert weniger Stunden eine Muskelzerrung und einen verstauchten Zeh geheilt. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch der Kopfhaut gut tut.

Gruss
Kathy
Leider ist im Head and Shoulders immer das Methylthializinone drin was in meinem Allergiepass auch steht
danke


Optionen Suchen


Themenübersicht