Seltsame Symptome

19.11.08 21:03 #1
Neues Thema erstellen

eldevide ist offline
Beiträge: 5
Seit: 12.10.08
Hallo…

Ich lese schon eine Weile hier heimlich mit und nun moechte ich doch meine seltsamen Symptome vorstellen.Kurz zu meiner Person, bin 34 Jahre alt und lebe seit 5 Jahren in den USA (kommen allerdings bald zurueck *freu*)

Bisher war ich immer gesund, bis auf meinen Ausschlag an den Handflaechen. Ich hatte immer ein gutes Immunsystem.
Letzten Winter hatte ich nur 1 Erkaeltung. Und das will was heissen beim Chicago Winter – der bitter bitter kalt ist.

17. Sept. hat dann alles angefangen. Ich erinner mich genau an den Tag.
Es fing an mit Gliederschmerzen. Nur an den Armen und Beinen. Wie ein Brennen? Tat auch nicht beim Bewegen weh.
Habe mich immer so gefuehlt wie wenn eine Erklaeltung oder Virus kommt aber eben nicht ausbricht.
War auch nicht extreme muede. Einfach dieses Gefuehl war da.
Hausarzt konnte mir nicht weiterhelfen. Was mich nicht wundert – er ist nicht der beste. Ueberhaupt sind die AErzte hier eine Katastrophe. Dachte D ist schlimm. Aber das hier toppt alles!

Da ich etwas von Muskeln erzaehlte liess er ein MRI machen. Verdacht auf MS. Wusste aber gleich, das habe ich nicht. Was auch bestaetigt wurde. Gehirn und HWS sieht gut aus. Bei meinen Sinuses haben sie wohl was gesehen, und die plagen mich auch etwas seit wir hier sind. Mit Sinupret lebe ich aber ganz gut. Aber wahrscheinlich ist es chronisch geworden? Habe staendig leichten Schleim hinten, und machmal brennt die Kiefernhoehle. Aber nie Fieber, Kopfweh….

Nachdem Ergebnis negativ war schickte er mich zum Rheumatologen.
Der kann natuelrich auch nichts finden.Blutwerte sind alle o.k.
Rheumatologen sprach ich direkt auf Borrelliose an. Und nachdem er alles leugnete man MUSS vorher einen Zeckenbiss gehabt hHaben – bin ich auch nicht naeher auf den Test eingegangen was es fuer einer ist. Weil er das wahrscheinlich eh nicht weiss. Und der bluttest war klar negativ.

So, parallel zu diesen verdummten AErzten hier, habe ich einen Heilpraktier oder Voodoo Healer wie ich ihn nenne.
Wegen dem Ausschlag an den Haenden. Sind diverse Allergien. Aber wirklcih nicht superdramatisch und durch ihn gut gedaemmt (meine Tochter ihre Neuro
Hat er super in Griff bekommen! Sie ist frei von Ausschlaegen!!!)
Wir stellten fest das dieses Brennen, Gliederschmerzen wohl von einer neuer
Pflanze im Buero kommt (sie wurde ein paar Tage vor Symptombeginn in mein Buero gestellt). Habe naemlich Luftproben mitgenommen (Wattebausch mit Wasser getraenkt und 24h dort ruhen lassen)
Das hat sogar sehr extrem angeschlagen bei mir. Hausproben ….. waren alle o.k.
Er misst die Meridiane? Wie die Energiestroeme sind mit so einem Geraet.
Hat mich dann behandelt.
Und ich war wirklich frei!!!! Am naechsten Tag! Zumindest von diesen Muskelsachen.
Ich habe parallel dieses Gefuehl in den Bronchien bekommen, was nicht wegging. Fuehlt sich an, wie wenn man Husten bekommt. Aber ich huste nicht.
3 Tage spaeter fingen Gliederschmerzen wieder an, allerdings bekam ich wirklcih eine Erkaeltung mit Halsweh & Co, was normal abklang.

Aber irgendwie bin ich trotzdem nicht in Ordnung.
Voodoo Doc meinte, Borreliose ist es auch nicht. Er kann es nicht feststellen. (was ich aber auch bezweifel, weil sonst haette er ja den Nobelpreis, Wenn es sich so einfach feststellen lassen wuerde, oder?)

So, und jetzt habe ich dauernd irgendwas. Keine Erklaeltung oder Infekte, keine geschwollene Lympfknoten. Mal ein leichtes Brennen im linker Wade.
Seit gestern tun mir der linke Daumenagel weh, wie wenn er mal eingeklemmt waere. Seit 1 Woche immer wieder so ein brennen auf den Knien vorne.
Dann die linke Schulter.
Dann fuehle ich mich mal besser, wie wenn der “Virus” weg gehen wuerde.
Dann tun mir alle 2-3 Wochen die Haende weh, wie wenn man eben krank werden wuerde. Aber nie funktionell eingeschraenkt!
Manchmal leistes froesteln. Manchmal Muskelzucken.

Und konstant dieses Bronchiengefuehl. Wirklich Konstant, mal mehr mal weniger. Aber immer da. Und immer das Gefuhel ich habe einen virus. Der voodo Doc meinte ich haette einen nachdem ich nochmal hinging als die Geschichte doch nicht ganz wegging.

Und klar, als Kind hatte ich mal Zecken.

Wir haben hier in Chiciago aber auch sehr viele Moskitos, die auch den West Nile Virus uebertragen. Und durch die Ueberschwemmungen dieses Jahr gab es massenhaft Moskitos.
Von daher lasse ich mal die borreliose nicht aus den Augen.

Aber kann die wirklch von einem Tag auf den anderen sooo extrem anfangen? Wo ich vorher nie komische Symptome hatte?

Und wie soll ich jetzt vorgehen? Hier hat’s nur Idioten, und die guten AErzte finde ich nicht.

Gibts hier auch diesen Westernblot? Und wenn man da nichts findet, was kann ich dann unternehmen?

Vielleicht ist es auch was ganz anderes….???

Ach noch was!!! Weiss nicht ob es wichtig ist. 3 -4 Wochen vor diesem Ausbruch waren wir Urlaub in North Carolina.

In den Smokey Mountains. Hatten eine kleine Huette mitten im Wald gemietet. Und die muffelte ohne Ende. Wahrscheinlich voll mit Schimmelpilzen – obwohl sonst sehr sauber. Und dort hatte ich auch mehr mit meinen Haenden zu Kaempfen. Und meine Tochter bekam den Ausschlag am Hals zurueck (der nach der Rueckkehr wieder verschwand).

So, vielen Dank fuers “zulesen”… wenns auch wirklcih lang geworden ist.

Habe Angst, das dies immer schlimmer werden koennte.

Und hoffe doch etwas Input von hier zu bekommen.


Liebe Gruesse
Ellen

Seltsame Symptome

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Ellen,

zuerst einmal möchten wir Dich in unserem Forum begrüssen - herzlich willkommen! Wir hoffen, dass Du hier einige hilfreiche Informationen bekommst.

In unserer Rubrik Borreliose http://www.symptome.ch/vbboard/borreliose/ und in unserem Wiki zum gleichen Thema http://www.symptome.ch/wiki/Borreliose hast Du sicher schon gestöbert?
Wenn Du Fragen zu Borreliose hast, dann stelle sie doch bitte in die obengenannte Rubrik.

Du hast vielfältige Beschwerden, immer wiederkehrende Symptome, und vielleicht bringen die Rückmeldungen, die Du bekommen wirst, ein wenig Licht ins Dunkel.

Liebe Grüsse,
uma

Seltsame Symptome

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Ellen,

ich merke schon, Du bist von Ärzten ("diesen idiotischen" ) ziemlich genervt. Aber schön, dass Du bald wieder nach hause kannst. Nur, ob es Dir mit den Weißkitteln hier wirklich besser geht...

Nun zu Deinem Problem, hast Du schon hiervon gehört?:
Epstein-Barr-Virus ? Wikipedia
Herpesviren , EBV, Epstein-Barr-Virus, Immunsuppression

Und hier noch ein passendes Thema:
http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...zialist-3.html

Und das mit der Borreliose solltest Du tatsächlich im Auge behalten.

Ich hoffe Dir ein bisschen weitergeholfen zu haben und wünsche Dir noch eine gute Zeit in den USA .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Seltsame Symptome

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Hallo Ellen,
ist auf Aspergillose getestet worden? Sonst würde ich das an deiner Stelle mal machen lassen.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.


Optionen Suchen


Themenübersicht