Beule hinterm Ohr

19.11.08 01:39 #1
Neues Thema erstellen

JanneS ist offline
Beiträge: 6
Seit: 29.07.08
Hallo,
vorhin habe ich hinter meinem rechten Ohr eine kleine Beule entdeckt.
Was könnte das sein?
Es tut nicht weh, ist normal hautfarben. Also nicht weiter auffällig.
Sieht knorpelartig aus.
Kann es evtl. ein Zufall sein, dass ich vorher eine Erkältung hatte?
Oder aber: Letzte Woche hatte ich Modeschmuckohrringe an. Auf der rechten Seite tats sehr weh. Das hat sich entzündet, ist warm und tut weh, sobald ich drauf drücke. Hängt das evtl. mit dem Knorpel oder der Beule hinterm Ohr zusammen?
Für Antworten bin ich sehr Dankbar!
Grüße, Janne:

Beule hinterm Ohr
Weiblich KimS
Hallo Janne,

Also das erste woran ich gedacht habe ist dass die Beule eine etwas angeschwollene Lympfknote sein könnte. Als ich dann Dein Beitrag weiter gelesen habe und das von die Ohrringe bestätigte sich das.

Die Lympfknten schwillen an bei eine Entzündungsreaktion, das ist völlig Normal und hier auch ein gutes Zeichen dass dein Abwehrsytem adequat reagiert. Die Beule veschwindet dann auch wieder sobald die "Arbeit" fertig ist, und die Entzündung durch den Ohrring vorbei ist. Bei einer Erkältung können die Lympfknoten übrigens auch anschwillen, meistens sind es dann die im Hals. Auch dann sind sie ein Zeichen dafür das die Körpereigene Abwehr aktiv ist. Die kann man weiter unterstützen mit eine gesunde ausgewogene Ernährung, mit viel Gemüse und Vitamine und ausreichend Bewegung. Durch die durchgemachte Erkältung warst Du vielleicht etwas empfänglicher für eine Entzündung durch die Ohrringe, also könnte auch nach einer Erkältung eine gute unterstützung des körpereigene Abwehrsystems nicht schaden. Na anders gesagt, eigentlich ist diese immer wichtig, als Prevention von Krankheit, oder bessere/schnellere Heilung bei vorliegender Krankheit.

Mit Ohrringe habe ich keine Erfahrung, vielleicht kann der eine oder andere UserIn hier dich noch ein Par Tips geben wie Du die Entzündung am Ohrringenloch eventuell zusätzlich behandeln könntest. Jedenfalls gibt es meines erachtens keine Grund zur sorge, ausser vielleicht aufzupassen mit Ohrringen. (Vor dem anbringen Sauber machen, vor allem wen neu gekauft?)

Herzliche Grüsse,
Kim

Geändert von KimS (19.11.08 um 04:37 Uhr)

Beule hinterm Ohr

JanneS ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 29.07.08
Danke für die Antwort

Hm...hinterher habe ich mir das auch gedacht. Die Ohrringe hatte ich mir mal gekauft, liegen gelassen, vergessen, gefunden und dann halt angezogen. Sauber habe ich sie nicht gemacht, da ich sonst mit Ohrlöchern nicht so empfindlich bin.
Heute ist das nochmal richtig schön angeschwollen. Kribbelt auch ganz schön. Vermutlich weils heilt. Bin stolz, dass ich trotzdem heute die Finger von gelassen habe.
Nichts desto Trotz war ich heute in der Apotheke und habe mir eine Salbe mit etwas Anitbiotika-Gehalt gekauft.
Warte erst mal wie sich das bis zum Wochende entwickelt.

Darüber hinaus trinke ich seit meiner Erkältung viel Ingwer-Zitronen-Tee (selbst zubereitet mit Ingwerknolle) und ess fleißig Gemüse.
Damit müsste es ja unterstützend klappen

lg
Janne


Optionen Suchen


Themenübersicht