Ich brauche dringend HILFE!!! Habe Angst!

18.11.08 09:32 #1
Neues Thema erstellen

Malagga ist offline
Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Ich hatte doch so Darmprobleme. Bestehen immer noch.

Und zwar ergab 2 mal die Untersuchung stark vermehrte Fäulnisflora. Bei mir waren die clostridien sehr vermehrt.

Meine leberwerte waren immer normal. und vor 3 Tagen waren GOT GPT sehr erhöht. Gamma GT war bei 27.
Sonst hatte ich immer sehr gute Leberwerte noch vor 2 Monaten.

Mein arzt sagt das wäre als Msytik das mit dem Bakterien.

Was kann man den noch glauben.

achso. Mein ferritin wert ist auf 430 gestiegen. bis 400 wäre normal. Esen war so 163 genau in der mitte. Aber der Gentest für Hämochromatose war wieder negativ!!! Ich kapier nichts ehr.... Wer kann mir denn helfen`??????

Ich brauche dringend mal deine HIlfe Uta!!!!

Danke Mario

Ich brauche dringend HILFE!!! Habe Angst!

Joh70 ist offline
Beiträge: 945
Seit: 08.10.06
"ferritin wert ist auf 430"

wenn der Wert wirklich stimmt ist er zu hoch. Evt. nochmal prüfen lassen. Der Ferritin-Wert kann (muss nicht) ungenau sein, besser gesagt: falsch hoch sein, wenn Entzündungsmarker da sind (z.B. CRP-Wert hoch).

Bei extremen Ferritin wäre auch mein Verdacht Eisenspeicherkrankheit. Hier hilft Aderlass am effektivsten. Aber das sollte ein Facharzt eindeutig feststellen. D.h. dazu müssen auch noch andere Werte gemacht werden, z.B. Transferrin und ähnliches.

Darmprobleme können viele Ursachen haben. Es ist zu wenig Anhaltspunkt, um was sagen zu können. Prinzipiell kann ich mich vorstellen, daß eine Eisenüberladung auch solche Probleme verursachen kann.

Zu viel Eisen im Körper kann auch Bakterienwuchs fördern. Man sagt, daß der Körper bei langwährenden Infektionen manchmal sogar den Eisenstatus absichtlich absenkt, damit Bakterien besser ausgehungert werden können. Aber bei Dir ist es andersrum.

Geändert von Joh70 (18.11.08 um 09:58 Uhr)

Ich brauche dringend HILFE!!! Habe Angst!

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Malagga, Hallo Joh70.
Bei Malagga wurde ja die Hämochromatose per Gentest ausgeschlossen.
Deshalb beginnt das Rätselraten von Neuem.
Malagga, könntest du uns mitteilen, auf welche Gene genau untersucht worden ist beim Gentest?
Liebe Grüsse, Sine

Ich brauche dringend HILFE!!! Habe Angst!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Mario

Würde zeusrt mal Dein Darmproblem lösen. Die Rinizuskur gemäss WIKI scheint mir entfehlenswert. Versuche es mal.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Ich brauche dringend HILFE!!! Habe Angst!

Malagga ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 05.05.08
Ja ichwurde auf die gene Gens C282Y Gens H63D

getestet. Bei DNA-Direkt. Beide Gene sind nOrmal laut einem amerikanischem Labor.

Kann es sein das über 1 Jahr Fäulnisvorgänge im DARM jetzt anfangen die Leber zu schädigen??


Optionen Suchen


Themenübersicht