Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

14.11.08 11:58 #1
Neues Thema erstellen

Amapola ist offline
Beiträge: 55
Seit: 20.09.04
Hallo zusammen

Ich lesen schon seit längerer Zeit in diesem Forum und nun habe ich selber eine Frage.

Zufällig bin ich an Dr. Palls Theorien gestossen, dass man mit hochdosierten Spurenelementen multiple Allergien, MCS und weiteres mehr, heilen könne. Ich selber leide unter div. Allergien, wie z.B. Nahrungsmittel, Cremen, Duftstoffe, etc. Dr. Palls Anleitungen verstand ich rein sprachlich nicht und die Empfehlungen von Pure Nature waren auch zu viel für mich.

Bei meiner weiteren Recherche bin ich dann auf Bodo Kuklinski gestossen.
Seine Theorie, dass viele Leiden durch eine Schädigung der Wirbelsäule entstehen können, leuchtet mir ein. Die Allergien wurden bei mir schlimmer, nach einer dreimonatigen Halswirbelblockade mit heftigem Schwindel. Kaum waren Schwindel und HWS-Blockade weg, kamen die Allergien. Das ist jetzt ein paar Jahre her.

Ich habe schon einiges ausprobiert.
Und so habe ich auch Kuklinski Theorie ausprobieren wollen.

Dienstag
An einem Abend um ca. 22 Uhr habe ich mir eine halbe Ampulle Vitamin B12 ins Bauchfett verabreicht. Eine ganze Ampulle enthält: 1ml Cyanocobalamin (1000 ug), Natrii phosphates und Aqua. Erst wurde es mir etwas schummerig, danach war es jedoch sehr gut. Meine Nase war plötzlich offen.

Mittwoch
Am nächsten Morgen wachte ich energiegeladen auf. Doch dann um 11.30Uhr ging es los: Ich bekam Durchfall, mir wurde massiv schlecht, Kälteschauer, Panik, Kopfdruck, der Nacken und das Kreuz taten mir weh, Schmerzen in Schulter beim Atmen, als ob dort Luft eingeschlossen wäre, massive Blähungen... Am Abend war es dann etwas besser. Die Nasenschleimhäute jedoch wieder geschwollener.

Donnerstag / Freitag /Samstag
Mein knackendes Genick knackt nicht mehr und fühlt sich sehr elastisch an. Ich wache jeweils ohne Symptome auf. Bin dann so ab Mittag müde und ohne Antrieb oder dann extrem gespannt. Kaum zum aushalten. Stuhlgang und Urin riechen nach übelster Käserinde oder Amoniak.
Benommen, schwere Beine, manchmal hatte ich Mühe, die Hände richtig zu bewegen. Die ganze Zeit extreme Blähungen.

Sonntag: geht gut
Montag: Rückfall, wieder Unwohlsein, Verkrampfung, kaum auszuhaltende Spannungszustände.

Seit Dienstag sind die Nebenwirkungen vorbei. Das Ganze hat also eine Woche gedauert.

Nun frage ich mich, ob andere in diesem Forum auch schlechte Erfahrungen gemacht haben mit Vitamin B12 und woran das liegen könnte.


Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Puistola ist offline
Beiträge: 933
Seit: 06.08.08
Zitat von Amapola Beitrag anzeigen
Dienstag: An einem Abend um ca. 22 Uhr habe ich mir eine halbe Ampulle Vitamin B12 ins Bauchfett verabreicht. ...
Seit Dienstag sind die Nebenwirkungen vorbei. Das Ganze hat also eine Woche gedauert.

Nun frage ich mich, ob andere in diesem Forum auch schlechte Erfahrungen gemacht haben mit Vitamin B12 und woran das liegen könnte.
Hallo Amapola

Jaja, dat kommt von dat.
Dr. Eisenbart lässt grüssen.
Man könnte das Zeug ja auch in mereren Dosen, vielleicht gesteigert, spritzen. Nur so'n Tipp für das nächste Experiment.

Aber nun sprichst Du von "Schlechten Erfahrungen": Das verstehe ich nicht ganz: "Seit Dienstag sind die Nebenwirkungen vorbei" schreibst Du. Darf man daraus schliessen, dass die gewünschten Wirkungen eingetreten sind?

Das wäre ja grossartig, dann müsstest Du Dich für weitere Injektionen mal mit der Frage der Dosis befassen ...


Weiterhin Erfolg bei der Eigentherapie wünscht Dir
Puistola

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Amapola ist offline
Themenstarter Beiträge: 55
Seit: 20.09.04
Hallo Puistola

Bei den Allergien habe ich keine Besserung bemerkt. Auch die Nasenschleimhäute sind nach wie vor gereizt.

Der knackende Nacken ist sozusagen geheilt. Das hat mich jedoch
nicht gross belastet.

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Puistola ist offline
Beiträge: 933
Seit: 06.08.08
Zitat von Amapola Beitrag anzeigen
Bei den Allergien habe ich keine Besserung bemerkt. Auch die Nasenschleimhäute sind nach wie vor gereizt.

Der knackende Nacken ist sozusagen geheilt. Das hat mich jedoch
nicht gross belastet.
Danke für den Erfahrungsbericht.
Also leg ich auch das hochdosierte B12 zu den Gesundheitsmärchen und hoffe, dass wenigstens Dein Nacken dauerhaft nicht mehr knackt. Sonst wären diese (Neben?)-Wirkungen während einer Woche schon ein arg hoher Preis gewesen für Deine Neuger.

Guck doch mal, ob saubere Atemluft nicht mehr bewirkt.
Die ist leider heutzutage, gerade im Spätherbst, einiges teurer als eine Ampulle B12.

Alles Gute für Dich und Deine Nase wünscht Dir

Puistola,
der sich demnächst zwecks sauberer Luft auf die Kanaren begibt. In Lappland wird es zu kalt, in Mitteleuropa zu feinstaubig.

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Darf man daraus schliessen, dass die gewünschten Wirkungen eingetreten sind?
Die Wirkungen sind mit Abschwellen der Nase schon eingetreten. Die Schwellung ist Zeichen einer hohen NO-Belastung, da NO die Blutgefäße weitet. Das B12 wirkt als NO-Fänger.

Du solltest von Cyanocobalamin auf Hydroxocobalamin umsteigen, dann sollte es keine Probleme mehr geben. Aber B12 alleine richtet nicht viel aus. Es braucht eine Komplextherapie von Supplementen und vor allem muss das Genick behandelt werden von einem Profi, sollte dort die Ursache des hohen NO liegen.

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Amapola ist offline
Themenstarter Beiträge: 55
Seit: 20.09.04
Hallo Markus
Ich habe natürlich recherchiert, während mir letzte Woche so elend war und ich bin auf die Studie einer schwedischen Ärztin gestossen. Sie empfiehlt Methylcobalamin. Ich habe nun ein Produkt aus Japan bestellt (500ug pro Ampulle), da es in Europa nicht mehr hergestellt würde. (komplizierteres Verfahren)

Klar, kommen noch die Spurenelemente dazu. Der erste Schritt nach Kuklinski sei jedoch das B12, weil sonst die Spurenelemente (Schritt 2) gar nicht aufgenommen würden.

Beim Psysiotherapeut war ich eine Zeitlang schon auch in der Akupunktur und in der Tuina-Massage.

Jetzt suche ich erst einmal die Lösung für das Vitamin B12.
Wie man sich vorstellen kann, habe ich keine Lust, noch so eine Woche durchzumachen.

Die Frage ist jetzt eben: Wie nehme ich B12 zu mir ohne anschliessend zu leiden.

Puistola: Nach einer Spritze will ich die Theorie für mich noch nicht verwerfen. Immerhin wurden die Allergien nach der Nackengeschichte schlimm und Kuklinski hat in seinem Buch noch weitere Geschichten, in denen ich meine eigene Geschichte wiedererkenne.

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Die Frage ist jetzt eben: Wie nehme ich B12 zu mir ohne anschliessend zu leiden.
Methylcobalamin ist zu teuer und als NO-Fänger auch nicht effektiv. Wie gesagt du solltest Hydroxocobalamin anstatt Cyanocobalamin nehmen, denke dass es dann keine NW gibt.

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Adlerxy ist offline
Beiträge: 725
Seit: 31.10.08
Hallo !

Also gegen geschwollene Nase und Allergien hat mir am besten Vitamin C geholfen. So 5 gramm täglich verteilt auf 3 mal oder so. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

grüße Adler

Geändert von Adlerxy (14.11.08 um 17:03 Uhr) Grund: Schreibfehler

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze

Amapola ist offline
Themenstarter Beiträge: 55
Seit: 20.09.04
Hallo Adler, danke für die Rückmeldung! Vitamin C ist auch auf Kunklinskis Liste der Vitamine aufgeführt.

Erstverschlimmerung nach Vitamin B12-Spritze
Weiblich KimS
Hallo Zusammen,

Methylcobalamin ist (...) als NO-Fänger auch nicht effektiv.
Diese Aussage ist nicht korrekt. Methylcobalamin ist sehr wohl effektiv als NO-Fanger. In dieser Studie z.B. kann man das auch selber nachlesen: SpringerLink - Journal Article

Zu Erstverschlimmerungen, Effekte und mögliche (neben)Wirkungen bei Vitamin B12 Spritzen oder sonstige Ergänzung gibt es hier einiges nachzulesen: http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...-erwarten.html was hilfreich sein kann.

Herzliche Grüsse,
Kim

Geändert von KimS (02.08.09 um 15:40 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht