Schwierigkeiten zu Atmen

10.11.08 18:37 #1
Neues Thema erstellen

Syman ist offline
Beiträge: 12
Seit: 09.11.08
Hallo

Ich habe folgendes Problem, aber zuerst einmal von Anfang an:

Hatte ca 3 Monate Stress im Büro, zum Teil 12 Stunden Tage...War danach in den Ferien und bis sort hin was alles noch i.O. ausser leichtem Schwindel!

Nach den Ferien hatte ich an einem Freitag nach der Arbeit extremen Schwindel so das ich mich hinlegen musste. Ebenfalls fühlte ich mich Zeitweise so als häte ich zuwenig Blutdruck...

Darum habe ich mich entschlossen zum Arzt zu gehen. Wurde dort auf Herz und Nieren getestet (Das volle Programm) aber man hat nichts gefunden. Der Arzt meinte es könnte vom Stress kommen.

Na gut, bin dann bei der Arbeit etwas kürzer getretten allerdings hat sich nicht vieles verändert! Gestern z.B. War ich mit meiner Freundin etwas spazieren. Aber dies dauerte nicht lange an den ich hatte extreme Probleme mit dem Kreilauf, mir wurde plötzlich schwindlig udn heiss und ich wäre fast zusammengeklappt. Das was aber noch nicht genug: Am Abend hatte ich riesen Probleme mit atmen, hatte das Gefühl als hätte ich einen Klotz verschluckt! Konnte in der Nacht kaum schlafen und heute morgen wider das selbe Problem! Muss immer wider tief Luft holen. Woran liegt das wohl? Zuwenig Bewegung oder Stress oder was kann das sein wenn ich ja eigentlich völlig Gesund bin vom Hausarzt aus??

Schwierigkeiten zu Atmen

Oregano ist offline
Beiträge: 54.193
Seit: 10.01.04
Hallo Syman,

weißt Du, ob Deine Wirbelsäule in Ordnung ist oder gibt es da evtl. Schwächen bzw. die Neigung, daß Wirbel sich verschieben?
Für mich klingt das so, als ob da etwas nicht stimmt.

Ein Orthopäde wäre eine mögliche Anlaufstelle. Ich würde eher zu einem Osteopathen gehen, damit der sich mein GEstellt mal anschaut.
Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Gruss,
Uta

Schwierigkeiten zu Atmen

Syman ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 09.11.08
Das ist gut möglich! Gut das du das ansprichst!

2004 hatte vorallem Probleme mit dem Schwindel.
Wurde dann zum Chiropraktiker geschickt und schlussendlich auch zum Osteopathen.

Die Wirbelsäule wurde von einem spezialisten Untersucht jedoch hat dieser nichts auffälliges gefunden.

Der Osteopath hat mir aber geholfen und mein Schwindel ist weg. Hatte dort schon etwas Probleme mit dem Atmen aber nie so schlimm wie heute.

Kann das wirklich aus der Wirbelsäule kommen??

Schwierigkeiten zu Atmen

Oregano ist offline
Beiträge: 54.193
Seit: 10.01.04
Ja, ich denke schon. - Wenn Du die Osteopathie sowieso kennst und schon Erfolg mit der Behandlung gehabt hast, würde ich da wieder hingehen.

Vielleicht ist das für Dich interessant:
.... Meine Beschwerden sind folgende:

Schmerzen in der LWS, vor allem bei längerem Stehen ziehen sich die Schmerzen bis in die Beine. Schmerzen in der BWS, wie Brennen im Rücken (bei langem Sitzen), manchmal Atmungsprobleme. Da habe ich das Gefühl, nicht richtig durchatmen zu können, wie wenn mein Brustkorb von einem Schraubstock zusammengedrückt würde
.....
www.chiropraktik.ch/Deutsch/Ihre_Frage/ShowQA.cfm?ID=1555

Gruss,
Uta

Schwierigkeiten zu Atmen

Syman ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 09.11.08
Genau so ähnlich ergehts mir...

Dann werde einen Termin mit meinem Osteopathen ausmachen.

Besten Dank für die guten Ratschläge. Werde mich melden sobald es was neues gibt...

LG

Schwierigkeiten zu Atmen

Oregano ist offline
Beiträge: 54.193
Seit: 10.01.04
Ja, tu' das !

Uta

Schwierigkeiten zu Atmen

Syman ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 09.11.08
Hallo zusammen

War in der Zwischenzeit bei meinem Osteopathen hatte auch ca 5 Sitzungen allerdings hat dies nicht viel gebracht! Wir sind lediglich darauf gestossen das ich mir zuviel sorgen mache! Egal was es betrifft! Kann das sein das sich das auf das Herz auswirkt?

Hatte heute wider so einen schnellen Herzschlag, war gar nicht angenehm! War auch so müde! Es wiederholt sich einfach alles immer wider mit diesen Symptomen!Genauso mit dem schweren Atmen. Gesundheitlich bin ich ja oke, also müsste es schon was psychisches sein. Evt.diese Angst die ich in mir trage??

Hat jemand eine Idee? Wenn ja was kann ich dagegen tun?

Gruss

Schwierigkeiten zu Atmen

Oregano ist offline
Beiträge: 54.193
Seit: 10.01.04
Sind Deine Schilddrüsenwerte mal untersucht worden?

Gruss,
Uta

Schwierigkeiten zu Atmen

Syman ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 09.11.08
Ich denke nicht nein! Hatte eine grosse Kontrolle: EKG, Blut, Lungen, Nieren und so was...

Aber da wurde die Schilddrüse nicht erwähnt!

Schwierigkeiten zu Atmen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.854
Seit: 26.04.04
Hallo Syman,

der Facharzt für Schilddrüsenuntersuchungen ist der Endokrinologe oder Nuklearmediziner.

Folgende Werte sind wichtig:

fT3, fT4, TSH

zusätzlich die Suche nach eventuellen Antikörpern TPO-AK, Tg-AK, TRAK.

Ausserdem wäre eine Ultraschalluntersuchung sinnvoll.

Schilddrüsenfunktionsstörungen können sich im gesamten Stoffwechsel auswirken, deshalb sollte hier abgeklärt werden.

Liebe Grüsse,
uma

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht