Seit Wochen Beschwerden...

02.11.08 12:50 #1
Neues Thema erstellen

Annabell ist offline
Beiträge: 4
Seit: 02.11.08
Seit sieben Wochen habe ich zunehmende Beschwerden.Angefangen hat es mit heftigen Grippegefühlen, aber ohne Fieber. Schwindel und ab und zu ein komisches Gefühl in der Brust. So als wäre die Lungenkapazität nicht ganz da. Seit dem Zeitpunkt keine Kondition mehr. Es wird immer schlimmer, liege zeitweise nur im Bett und habe für nichts Kraft. röntgen und CT Thorax ohne Befund, ebenso Sonographie des Abdomens. EKG unauffällig. Laborwerte inkl. Eisen, Blutbild und Schilddrüse, Toxoplasmose negativ, Cytomegalie und Epstein-Barr einmal früher gehabt, also ebenso in Ordnung. Nun fällt denen nichts weiter ein als Burn out oder Erschöpfungszustand. Bin aber ziemlich sicher, dass dem nicht so ist. Wollte das zwischenzeitlich auch mal glauben, aber da ich so gut wie nichts mehr an Kraft verbrauche, müsste es ja langsam mal besser werden, oder? Hinzu kommt, dass es so inervallweise auftritt. dann bin ich für 2 Stunden oder so absolut bettlägerig. Habe am Morgen ab und zu Übelkeit, Appetit lässt seit einigen Tagen auch nach.
Und nein, schwanger bin ich nicht.
Wer hat dann da mal eine Idee?
So langsam stresst mich das Ganze, da ich so auch nicht arbeiten kann.
Ansonsten immer gesund, ausser im Sommer eine Blasenentzündung, behandelt mit Antibiotikand ,ausgeheilt.
Vielen Dank für einen Tipp, Annabell


Seit Wochen Beschwerden...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Annabell,

was war vor ca. 9-7 Wochen in Deinem Leben los:
Medikamente, Umzug, Arbeitsplatzwechsel, Zahnbehandlung, Renovierungsarbeiten, Unfall, Sturz ....?

Vielleicht gab es ja einen Auslöser für Deine Probleme, der Dir gar nicht bewußt ist?

Grüsse,
Uta

Seit Wochen Beschwerden...

Annabell ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 02.11.08
Leider gar nichts aufregendes.. Waren friedlich am Wochenende zum Wandern. Hatte am Vortag noch überlegt, ob ich auf so eine Hütte hochlaufen soll. War aber dann so schlapp am nächsten Tag, dass ich nur eine kleine Runde spazieren geschafft habe. Ich versuche mich seit Wochen zu schonen, liege viel in der Sonne, am Wochenende immer in die Ferienwohnung, weil ich da nicht viel zu tun habe, ausser die Gegend zu geniessen..

Seit Wochen Beschwerden...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Du gerne und viel in der Natur bist, denke ich jetzt an eine Borreliose, zu der Deine Symptome auch passen würden. Lies Dir doch bitte mal das Forums-Wiki zur Borreliose durch und den Einführungsbeitrag hier im Forum in der entsprechenden Rubrik.

Nicht jeder merkt, daß ihn eine Zecke gebissen hat, und nicht jeder bekommt eine Wanderröte. Wenn das ganze bei Dir vor ca. 7 Wochen spürbar wurde, dann wäre es jetzt Zeit für einen Antikörpertest auf Borrellien. Aber vorher informieren, weil die Borreliose-Diagnostik ziemlich schwierig und selten eindeutig ist.

Gruss,
Uta

Seit Wochen Beschwerden...

Annabell ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 02.11.08
Zecke hatte ich mal im Hinterkopf, aber ich laufe eher in den Bergen, fast nie durchs Unterholz... mich hat aber noch nie so ein Vieh angefallen, habe auch nie so ein Tierchen bei mir entdeckt, auch früher nicht. Aber ich werde mal mit meinem Arzt darüber reden und nochmal Blut wegschicken. Danke für den Tipp.

Seit Wochen Beschwerden...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Manche Leute fangen sich Zecken auch von einem Hund oder einer Katze...

Die am Hinterkopf muß ja auch irgendwo hergekommen sein .

Gruss,
Uta

Seit Wochen Beschwerden...

Annabell ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 02.11.08
nein, meinte nicht wortwörtlich am sondern sprichwörtlich im hinterkopf...also gedanklich. hatte das dann wieder verworfen, eben weil ich noch nie so ein Tierchen bei mir angetroffen hatte.

Seit Wochen Beschwerden...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Oh . Aber wie gesagt: manche wissen nichts von einem Zeckenbiß und haben trotzdem Borreliose.

Du schreibst, daß Ihr jenes Wochenende ganz friedlich und ruhig verbracht habt. - Ich meinte ja auch nicht nur ein Wochenende mit meinen Fragen sondern eher die Wochen, bevor es anfing, Dir schlecht zu gehen.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht