Diffuse Beschwerden - Differentialdiagnosen zu Borreliose

01.11.08 19:47 #1
Neues Thema erstellen

blackbeard ist offline
Beiträge: 10
Seit: 01.11.08
Achtung: Parallelthread hier: http://www.symptome.ch/vbboard/borre...e-ursache.html


Hallo,

ich bin neu hier.

Ich habe seit inzwischen fast 2 Jahren diverse, teils heftige Beschwerden:

Davor ging es mir mit meinen 38 Jahren gesundheitlich gut.

Ich bin eigentlich eher ein sportlicher Typ mit guter Kondition.

Hier mal in Kurzform zusammengefasst was los ist.


Stark belastende Symptome:

Stundenlange Benommenheit, Schwindel, Herzstiche/Palpitationen, fast permanentes Wundgefühl/ Schmerz in Brustkorb links, Präkollapsgefühle, vereinzelt Atemnot, bohrender oft stechender Kopfschmerz hinter den Schläfen und oft hinter dem linkem Auge, Schweißausbrüche, Taubheitsgefühl / ziehender Schmerz in linkem Arm, Schulter und Hals vor allem links, Muskelschmerzen im ganzen Körper, Übelkeit, Anfänglich starke Blutdruckschwankungen ( bis 190/120) und Tachykardien

Weniger belastende Symptome:

Starke Verspannungsgefühle in Hals- und besonders Brustwirbelsäule, Brennen / Schmerzen in Beinen, jeweils den äußeren drei Fingerknöcheln, Armen, Schultern, rechtem Fuß und Brustkorb, Ameisenlaufen/Elektrisieren in Brustkorb, Gesicht und Kopfhaut, Fußsohlendruck/Fersenschmerz besonders am Morgen, Kloßgefühl im Hals, kurze stechende Schmerzen in wechsenden Extremitäten, Fingern und Hoden, Muskelkater in Beinen ohne Grund, piepen im Ohr, Müdigkeit, Taubheitsgefühle (vergleichbar mit abklingender Betäubung beim Zahnarzt) / Ziehen im Gesicht, Lippe und Unterkiefer vor allem links, häufige Gereiztheit, Frösteln, Taubheitsgefühle in Gliedmaßen

Ich war bei diversen Fachärzten und mehrmals in der Röhre.

An wirklich nennenswerten Auffälligkeiten ergaben sich beginnende Bandscheibenschädigungen und Wirbelblockaden im Bereich der Brustwirbelsäule und positive Serologie auf Borrelioseantikörper.

Chiropraktische Behandlung und Akkupunktur blieben ohne nennenswerten Effekt.

Antibiotische Behandlung (incl. Infusionen) über MEHRERE Monate durch einen spezialisierten kompetenten und engagierten Arzt führte zwar vorübergehend zu Besserung der Beschwerden aber den richtigen Aha-Effekt gab es da bisher auch nicht. Der Mist kommt immer wieder durch.

Nach anderen Erfahrung mit Verlegenheitsdiagnosen wie " alles Psychosomatisch" und schlucken von Psychopharmaka ohne den den geringsten positiven Effekt muß mir mit so einem Quatsch keiner mehr kommen.

Das hat eine organische oder infektionelle Ursache und ich will den Kack loswerden.

Hat so was hier in ähnlicher Form auch schon mal durch ???

Könnten die vielfältigen Symptome eventuell in Anbetracht der eindeutig geschädigten Brustwirbelsäule doch vom Rücken kommen ???

Fällt euch eine andere Option als die Borreliosediagnose ein der man nachgehen könnte????


Ciao

Geändert von admin (24.10.13 um 16:44 Uhr)

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo blackbeard,

die Symptome von Borreliose und Schwermetallbelastungen bzw. Vergiftungen können sich sehr ähneln.
Insofern wäre es ganz gut, wenn Du Dir mal das Forums-Wiki zu "Amalgam" durchlesen würdest. Vielleicht erkennst Du Dich da auch wieder.

Du schreibst, daß es Dir bis vor zwei Jahren gut ging.
Was ist damals gewesen bzw. erinnerst Du Dich an Ereignisse aus der Zeit davor?:
Umzug, Krankheit, Medikamente, Impfung, Unfall, Zahnbehandlung....?

Grüsse,
Uta

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
positive Serologie auf Borrelioseantikörper.
Welcher Test wurde da genau gemacht?

Antibiotische Behandlung (incl. Infusionen) über MEHRERE Monate durch einen spezialisierten kompetenten und engagierten Arzt führte zwar vorübergehend zu Besserung der Beschwerden
Welche Sachen hast du da bekommen? Ich nehme an, Rocephin?

Ich bin sehr skeptisch, dass die Borreliose dein Hauptproblem ist (wenn du sie überhaupt hast) und nicht was anderes dahinter steckt. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wirst du nur mit Antibiotika die Erkrankung nicht in den Griff bekommen, siehst du ja selbst.
__________________
Gruß Tobi

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

blackbeard ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 01.11.08
@ Tobi

danke der Nachfrage!

hier mal in stark verkürzter Form erklärt

Elisa und Immunoblot positiv bei IGG-Antikörpern mit einigen spezifischen und hochspezifischen Banden, LTT positiv, Laut Spezi länger zurückliegende Infektion, kein Zeckenstich erinnerlich. Aber im Kindesalter einige Monate ne halbseitige Gesichtslähmung. Gott weiss ob das ne steinalte Infektion ist, die dann erst später ernsthaft ausbrach.

Antibiotika:
3 Wochen Standart Doxyciclin
6 Wochen Cefotrix ( Rocephin) intravenös
6 Wochen oral Cefixim
2 Wochen Minocyclin, abgesetzt wegen Überempfindlichkeit oder Herxheimer ( Fieber Atemnot)
4 Wochen Clarythromycin (Makrolid)


Genau wegen dieser langen Antibiotikaeinnahme mit eher bescheidenem Erfolg frage ich mich ob es da nicht evtl. doch noch andere Ursachen gibt.

Was mir die Sache so undurchschaubar macht, ist daß ich besonders auf die Infusionen schon spürbar angesprochen habe, es aber auch nicht den wirklichen aha-Effekt gab .



@ Uta

laut Haarmineralanalyse keine erhöhte Schwermetall- Quecksilber belastung


By

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

claudia60 ist offline
Beiträge: 137
Seit: 21.10.08
Hallo Blackbeard,
das was du über deinen Gesundheitszustand geschrieben hast kommt mir sehr bekannt vor.Habe genauso Probleme gehabt und zum Teil habe ich sie noch und sie haben sich sogar verstärkt.Ich kenne mitlerweile meine Diagnose aber die Beschwerden werden nicht besser. Könnte im Moment verzweifeln.Habe auch schon viele Untersuchungen hinter mir aber es geht nicht so richtig voran.Dann gibt es so schlaue Ärzte die schieben es dann immer auf die Psyche.dann verschreiben sie ein Mittelchen und man fühlt sich wie neben der Spur. Alles Gute claudia60

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
laut Haarmineralanalyse keine erhöhte Schwermetall- Quecksilber belastung
Die Haarmineralanalyse taugt nicht allzu gut für die Feststellung einer Schwermetallbelastung. Bei der HMA kann man ja nur die Stoffe im Haar finden, die in den letzten ca. 10 Wochen über den Blutkreislauf in die Haare gelangt sind. Da aber Schwermetalle (u.a. Quecksilber) meistens sehr schnell aus dem Blut in die Organe verlagert werden, kommt so viel Quecksilber aus dem Körper nicht in die Haare. Anders ist es, wenn von außen (Umwelt) Quecksilber direkt von den Haaren aufgenommen wird.

Um eine Schwermetallbelastung festzustellen, ist am besten immer noch der DMPS (Unithiol)-Test bzw. der DMSA-Test.

Hast Du eigentlich nach den vielen Antibiotika Deine Darmflora mit Probiotika wieder aufgebaut?
Es könnte sein, daß die sehr gelitten hat und Hilfe braucht. Es könnte zusätzlich sein, daß sich bei Dir Candida-Pilze ausgebreitet haben.
Gruss,
Uta

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Spezi hin oder her, was er dir da gegeben hat, so viele verschiedene Sachen über einen so langen Zeitraum, das ist doch abartig.
Eine (kurzfristige) Antibiotika Gabe macht meines Erachtens nur bei einer akuten Infektion Sinn. Bei einer chronischen Borre gibt es mit Antis eigentlich keine Heilungschance. Sie sind im gegenteil eine sehr starke zus. Belastung für den Körper.

laut Haarmineralanalyse keine erhöhte Schwermetall- Quecksilber belastung
Gibt es überhaupt Amalgamfüllungen? Haaranalyse ist nicht gerade die aussagekräftigste, wie sieht es mit einem DMPS Test aus?

Ansonsten würde ich die Ursache irgendwo im (Hals-)Wirbelsäulenbereich vermuten, wie du ja auch schon angedeutet hast. Der daraus resulteirende Nitrostress und sowieso das ganze Krankheitsbild wird sehr oft falsch als Borreliose diagnostiziert.
__________________
Gruß Tobi

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

blackbeard ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 01.11.08
@ Uta

esse viel probiotische Joghurts und nehme zusätzlich Omniflora. Bis jetzt komme ich mit den AB`s insofern gut klar.
Leber-Nierenwerte waren bisher auch soweit O.K.

Zum Thema DMSA und DMPS-Test werde ich wohl erst mal googeln müssen. Keinen Blassen was das ist.

@ Tobi

natürlich habe ich Amalgan in der Schnute; wer hat das nich.
Der Chiropraktiker hat nach dem Mobilisieren der Wirbelsäule und der Akkupunktur die Segel gestrichen: Ich kann Ihnen da leider nicht weiterhelfen!
Einige Symptome könnte ich mit ja durch Rückenproblem und Nervenreizungen erklären, aber leider beileibe nicht alles.
Was mir selbst halt komisch für ne Wirbelsäulensymptomatik vorkommt sind Symptome wie:

extreme Blutdruckspitzen; Schwindel und stundenlange Benommenheit, Muskelschmerzen im ganzen Körper, Brennen in diversen Gliedmaßen und stechende Kopfschmerzen.

Bei der kardiologischen Abklärung ( 3 verschlissene Kardiologen) bin ich bis zum Herzkatheter gegangen.
Diagnose: Extrakardielle oder funktionelle Genese

Die Symptomatik und Serologie passt schon zu Borre, nur die nicht richtig deutliche AB-Wirkung korrliert nicht.

Oh Mann geht mir das auf den Nerv; das ist so einfach ein Scheißleben. Man fühlt sich wie ein Achtzigjähriger.

Ciao

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

blackbeard ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 01.11.08
@ Claudia

hab das Psychogelumpe ( Tavor, Trimpranin und Seritoninwiederaufnahmehemmer) vor ca. anderthalb Jahren einige Zeit genommen; weil Beschwerden sind ja alle PSYCHOSOMATISCH: BLÖDSINN!!!
Ich wurde kräftig beredet und habe selber schon fast daran geglaubt.
Rumgelaufen wie ein Zombi und es ging mir kein Stück besser.

Da könnte man doch glatt über sowas wie psychosomatisches Nasenbluten des entsprechendem Gegenübers nachdenken: schlag:!!!

By

Diffuse Beschwerden Differentialdiagnosen zu Borreliose

blackbeard ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 01.11.08
P.S.: Rechtschreibfehler waren umsonst, mal wieder zu schnell getippt


Optionen Suchen


Themenübersicht