Kopfweh...

30.10.08 15:21 #1
Neues Thema erstellen

Sternschnuppe10 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 30.10.08
Hallo alle zusammen!Hoffe, dass von euch jemand einen Rat weiß...

Habe eine verstopfte Nase aber es kommt nichts runter und dazu noch jeden tag Kopfweh und das schon nach dem aufstehen. Fühle mich zudem total müde und so als ob ich die ganze nacht unterwegs gewesen wäre und hätte, was ich aber nicht habe.

Also alles fing vor ungefähr 8 Wochen an. Ich hatte normalen Schnupfen der aber nach einer Woche immernoch nicht weg war und ich mir darauf aus der Apotheke Gelomyrtol oder so ähnlich geholt habe, damit sich der Schnupfen nicht zu einer Nebenhöhlenentzündung entwickelt....es wurde jedoch nicht besser! nach einer weiteren Woche ging ich zu meinem Hausarzt der Stinhöhlen und Nasennebenheöhlen feststellte und mir Sinupret Tropfen verschrieb.

er sagt, dass alles nach dem Wochenende (es war Mittwoch) weg sein müsse. War es aber nicht! Also ab wieder zum Hausarzt....dann verschrieb er mir ein Antibiotikum was aber wieder nicht half und ich schließlich zum HNO musste. Meine Stirnhöhlen und Nebenhöhlen wurden geröngt doch laut meinem HNO war alles frei! Jedoch war meine Nase immernoch zu und auch die Kopfschmerzen waren nicht besser...Sie schickte mich wieder zu meinem Hausarzt. Er meinte darauf, dass das Kopfweh von Nackenverspannungen kommen würde und schickte mich zum Masseur.

Nun, bis jetzt hat sich nichts gebessert.... Mein Masseur meinte dass ich kaum verspannt wäre aber Nässeln würde und ich solle doch mal ein CT machen lassen.

Ich weiß nichtmehr weiter, denn es wird einfach nicht besser. Wie gesagt habe eine verstopfte Nase und Kopfschmerzen. Es fühlt sich an als ob mein ganzes Gesicht spannen würde. Vorallem an der Stirn und den Augen tut es weh...Laut Augenarzt is aber mit der Sehstärke alles in Ordnung...

Kopfweh...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Sternschnuppe10,

zuerst einmal begrüssen wir Dich herzlich im Symptome-Forum!

Deinen Beschwerden sehen ganz danach aus, als kämen sie doch aus dem Bereich Stirnhöhlen/Nebenhöhlen. Hat der Arzt einmal einen Abstrich auf Bakterien gemacht? Vielleicht hat das Antibiotikum nicht gewirkt bzw. war nicht das Richtige?

Ist vor 8 Wochen, als Dein Schnupfen begonnen hat, noch etwas Besonderes gewesen - Zahnbehandlung, Impfung..? Nimmst Du Medikamente (ausser denen, die Du wegen Deiner Beschwerden verschrieben bekommen hast)?

Könnte es sein, dass Du möglicherweise bestimmte Nahrungsmittel nicht mehr so gut verträgst? Es könnte sich auch um eine Art Allergie handeln, die nicht immer als solche diagnostiziert und oft erst nach vielen Irrwegen gefunden
wird.

Gibt es sonst eine Veränderung in Deinem Leben? Bist Du umgezogen in eine andere Wohnung?

Liebe Grüsse,
uma

Kopfweh...

Sternschnuppe10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.08
Hallo uma!

Nein der Arzt hat keinen Abstrich auf Bakterien gemacht. Für ihn ist das mit den Stirnhöhlen/Nebenhöhlen erledigt, weil auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war....

Ich nehme auch keine Medikamente ein, bis auf die , die ich wegen diesen Beschwerden bekommen habe. Nehme auch keine Pille, da ich sie nicht vertragen habe; auch nach vielen verschiedenen. Bin zudem auch nicht geimpft worden oder so etwas....

Das einzige neue is meine Bettdecke....habe normalerweise immer eine aus Baumwolle gehabt und jetzt seit ca 10Wochen eine aus Federn. Habe die aus Federn aber heute wieder verbannt, da sie mir zu warm war....

Ja, vielleicht ist es auch eine Allergie gegen Lebensmittel, esse aber das selbe wie sonst auch....wie könnte man das denn herrausfinden?

Kopfweh...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Sternschnuppe10,

wenn Deine Probleme ca. vor 8 Wochen begannen und Du seit 10 Wochen eine neue Bettdecke mit Federn hast, wäre es vielleicht eine gute Idee, Dich testen zu lassen, ob Du auf diese Federn empfindlich reagierst bzw. ob sich eine Allergie entwickelt hat. Ein Hautarzt - vorzugsweise mit Zusatzbezeichnung Allergologe - könnte die notwendigen Tests veranlassen.

Informationen zu Allergien generell - und auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln - findest Du in diesen Rubriken:
http://www.symptome.ch/vbboard/allergie/
www.symptome.ch/vbboard/ern-hrung/ (hier wären die Sparten "Intoleranzen" vielleicht interessant für Dich)

Schau mal nach, ob hier etwas "passt" bzw. ob Du möglicherweise Anhaltspunkte findest, die für Deine Probleme noch infrage kommen könnten.

Liebe Grüsse,
uma

Kopfweh...

MissSilke ist offline
Beiträge: 36
Seit: 23.09.08
Hast du das Antibiotikum lange genug genommen, also 3 Wochenlang? So weit ich weiss muss man Antibiotikum immer so lange nehmen, sonnst wirkt es nur teilweise.

Kopfweh...

Sternschnuppe10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.08
Nein, Silke, ich habe das Antibiotikum nur 10 Tage genommen, denn dann war die Packung leer.... So wie ich meinen Arzt verstanden habe, hätte das auch reichen sollen.

Ich werde mich jetzt mal auf Intoleranzen testen lassen und mal schauen was dabei rauskommt.....
Gestern habe ich bei meinem Freund geschlafen und da ist mir aufgefallen, dass auch er eine Feder-Decke hat und in den letzten 2 Jahren machte mir diese nie Probleme. Habe aber trotzdem mal meine eigene Decke zu Hause gewechselt und auch er besorgt sich eine neue, falls das Kopfweh und die verstopfte Nase davon kommt.....
Hoffe dass ich bald weiß wovon das kommt....fühle mich echt total fertig, irgendwie benebelt....:P

Kopfweh...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nein, Silke, ich habe das Antibiotikum nur 10 Tage genommen, denn dann war die Packung leer.... So wie ich meinen Arzt verstanden habe, hätte das auch reichen sollen.
Und so war das auch richtig!

Eine neue Decke besteht ja nicht nur aus den Daunen sondern zusätzlich noch aus dem Bezug, und es ist anzunehmen, daß da irgendeine Apretur drin bzw. drauf ist, die Dir nicht gut tut. So eine Apretur wäscht sich erst durch mehrere Wäschen aus, und bei einer Decke mangels Waschen gar nicht.
Manchmal kann man das sogar riechen: es riecht irgendwie chemisch.

Gruss,
Uta

Kopfweh...

Sternschnuppe10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.08
Also bis jetzt ist noch ncihts besser, auch nicht obwohl ich wieder meine alte Decke habe. Naja, habe ja auch erst wieder eine Nacht mti der alten Decke geschlafen....werde whl noch abwarten müssen! Hoffe doch sehr, dass es mit den Federn zu tun hat, damit ich bald wieder einen klaren Kopf habe :P

Kopfweh...

Leros ist offline
Beiträge: 219
Seit: 27.06.08
Hallo sternschnuppe!,
Bist du vielleicht irgendwo gegengedotzt bzw. hattest einen Unfall dem du vielleicht ersteinmal keine große Bedeutung beigemessen hast?

Liebe Grüße
Leros

Kopfweh...

Sternschnuppe10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.08
Hallo Leros!

Nein, ich hatte keinen Unfall keinen großen und keinen kleinen....!
Alles find mit Schnupfen an...
Jetzt habe ich immernoch eine verstopfte Nase und kopfweh....wie gesagt, das Röntgen bild zeigte keine Nebenhöhlenetzündung, obwohl es sich so anfühlt...
Heute ist das Kopfweh extrem stark, ja meine Stirn schmerzt sogar ab und zu richtig....Nase ist auch noch zu....


Optionen Suchen


Themenübersicht