Kopfweh...

30.10.08 15:21 #1
Neues Thema erstellen
Kopfweh...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wendest Du die alten Hausmittelchen an wie
- Nase mit Salzwasser spülen
- mit Kamille oder Salbei inhalieren
- evtl. mal die Nase mit verdünntem Eukalyptus einreiben (vorsichtig, sonst reizt man die Augen und die Nase!)

Ein Mittel, das ich immer wieder anwende:
Spenglersan Kolloid G: www.spenglersan.de/pdf/schnupfen.pdf

Man kann sich da jeweils eine Ladung in die Nase sprühen oder in den Rachen. Es ist auch ok, wenn man sich das Kolloid G in die Ellbeuge einreibt.

Gruss,
Uta

Kopfweh...

Kathrin681 ist offline
Beiträge: 15
Seit: 28.10.08
Zitat von Sternschnuppe10 Beitrag anzeigen
Hallo uma!

Nein der Arzt hat keinen Abstrich auf Bakterien gemacht. Für ihn ist das mit den Stirnhöhlen/Nebenhöhlen erledigt, weil auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war....

Ich nehme auch keine Medikamente ein, bis auf die , die ich wegen diesen Beschwerden bekommen habe. Nehme auch keine Pille, da ich sie nicht vertragen habe; auch nach vielen verschiedenen. Bin zudem auch nicht geimpft worden oder so etwas....

Das einzige neue is meine Bettdecke....habe normalerweise immer eine aus Baumwolle gehabt und jetzt seit ca 10Wochen eine aus Federn. Habe die aus Federn aber heute wieder verbannt, da sie mir zu warm war....

Ja, vielleicht ist es auch eine Allergie gegen Lebensmittel, esse aber das selbe wie sonst auch....wie könnte man das denn herrausfinden?
Hallöchen und willkommen!

Vielleicht auch eine Allergie gegen Federn!!!! Allergietests macht zum Beispiel bei mir mein Hals Nasen Ohren Arzt. Dort hat man bei mir Hausstaubmilben festgestellt, Baumwollflocken und Katzenallergie. Demnächst mach ich ein Test auf Lactose/Fructose.


Optionen Suchen


Themenübersicht