Wo soll ich anfangen, zu welchem Arzt, etc?

21.10.08 14:45 #1
Neues Thema erstellen

BTAJT ist offline
Beiträge: 4
Seit: 21.10.08
Ich bin seit längerem Tageweise sehr müde
Vorallem morgends und dann nach dem Mittag

Ich schlafe eigentlich 7-9h pro Nacht.
Seit geraumer Zeit schlafen mir öfters die Hände und Füsse ein (beim Sitzen, liegen)

Dabei habe ich meisst kalte Hände.

Diesen Sommer/Herbst leide ich zusätzlich unter der Raumkälte (naja normale Raumtemperatur was mich aber friert)

Vor rund einem Monat hatte ich fast keine Kraft plus Schmerzen in meinen Händen (das ist aber wieder vergangen)

Ich bin sehr sportlich Stehe und gehe während der Arbeit. Habe 2 Pferde und 2 Hunde (bin also viel in Bewegung) mind 10-15 km pro Tag zu Fuss denoch hatte ich von einer 2 Stündigen Wanderung 2 Tage so starken Muskelkater dass ich mich nicht mehr auf die Füsse stellen konnte, die Wanderung war leicht und selbst die untrainierten die mitgekommen waren hatten keinen Muskelkater.

Ah zusätzlich kriege ich nur schon vom anschauen blaue Flecken (seit ca 1 Monat)

An welchen Artzt soll ich mich wenden? Hausarzt oder Spezialist?
Vielen Dank für Inputs

Geändert von BTAJT (21.10.08 um 14:51 Uhr)

Wo soll ich anfangen zu welchem Arzt ect?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo BTAJT,

offensichtlich bist Du ja eigentlich durchtrainiert und der Muskelkater ist neu, oder?

Es ist so auf die Ferne natürlich sowieso schwierig, Dir zu raten.

Aber ein paar Fragen hätte ich schon:
- Wie sehen Deine Blutwerte (auch Eisen, Ferritin, Calcium, Kalium, Magnesium, Vitamin
B12, Schilddrüse) aus? Wie geht es den Leberwerten?
- Gab es, bevor das losging, irgendwelche Dinge, an die Du Dich erinnerst, z.B. einen Zeckenbiß? Gerade weil Du so häufig draußen bist, u.a. mit Pferden und Hunden, wäre das gut möglich. Zur näheren Info gäbe es da unser Forums-Wiki und den "Einsteiger-Beitrag von Mungg : http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html
http://www.symptome.ch/wiki/Borreliose
- Wie sehen Deine Zähne aus? Füllungen, kaputte Zähne, Wurzelfüllungen?
- Gibt es in Deiner Wohnung oder bei der Arbeit Schimmel, Formaldehyd, anderes dieser Art?

Grüsse,
Uta

Wo soll ich anfangen zu welchem Arzt ect?

BTAJT ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 21.10.08
Hallo Uta

Ja eigentlich bin ich schon trainiert klar kein Spitzensportler und leichten Muskelkater nach anstrengenden Sportleistungenen hatte ich auch schon nur nicht in dem Ausmass.

Die Blutwerte habe ich leider nicht aktuell. Bis vor 1,5 Jahren hatte ich Tardiferon wegen Eisenmangel. Dass war dann mit Ernährungsumstellung wieder gut.

Zeckenbiss hatte ich zum Glück noch nie (Holzanfass) da wir eben viel draussen sind, achten wir uns Täglich ob wir oder die Tiere eine haben.

Zähne habe ich keine Defekte zu beklagen sind noch alle in Originalzustand und ohne Löcher.

All die anderen Werte kann ich keine Auskunft geben da keine Aktuellen Test vorhanden.

Ich lebte in einer Wohnung mit Schimmelpilz ca 8 Monate (als ich das gemerkt habe bin ich ausgezogen) das ist aber schon ca 2 Jahre her dass ich ausgezogen bin. (Möbel ect mussten alle entsorgt werden habe nichts behalten)

Ich bin jetzt 24J. war bis 21 eher der Spitalmensch der regelmässig 1-2mal im Jahr einen leichten-mittleren Unfall gemacht hat und deshalb eine Weile ins Spital musste und mir somit immer alle Sachen dort gemacht wurde. (wenn man ja schon da ist)

Desshalb weiss ich nicht wo ich was machen lassen muss. Ausser 1mal Jährlich zum Frauenarzt gehe ich sonst niergends hin.

Wo soll ich anfangen zu welchem Arzt ect?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo BTAJT,

Du könntest ja mal die Blutwerte machen lassen? Vielleicht sieht man da irgendetwas; es könnte ja sein, daß Du wieder in den Eisenmangel oder einen anderen Mangel gerutscht bist. Viel hängt da natürlich auch von der Ernährung ab.

Hast Du Dich hier schon in der Rubrik bzw. im Wiki "Nitrosativer Stress" und "Oxidativer Stress" umgeschaut? Du schreibst von Unfällen. Insofern klingelt es da bei mir in Bezug auf diese Rubriken.
http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite > "Stress"-Themen

Auch wenn man sich absucht, kann mal eine Zecke erfolgreich beißen. Insofern würde ich von einem Borreliose-erfahrenen Arzt doch mal wenigstens eine Blutuntersuchung auf Antikörper machen lassen. Und wenn sowieso schon Blut abgenommen wird: unbedingt die Schilddrüsen-Werte untersuchen lassen!

Grüsse,
Uta

Wo soll ich anfangen zu welchem Arzt ect?

BTAJT ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 21.10.08
Du könntest ja mal die Blutwerte machen lassen? Vielleicht sieht man da irgendetwas; es könnte ja sein, daß Du wieder in den Eisenmangel oder einen anderen Mangel gerutscht bist. Viel hängt da natürlich auch von der Ernährung ab.
Ja habe ich vor aber wo mache ich das Hausarzt (Allgemein Arzt)? ich habe keinen... Der letzte wurde beim Frauenarzt gemacht vor 2 Jahren. Aber diesmal glaube ich nicht (nein ich musste kein Blut abgeben)

Den Rest bin ich grad um anschauen

Danke dir

Geändert von Oregano (21.10.08 um 20:26 Uhr)

Wo soll ich anfangen, zu welchem Arzt, etc?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Wenn Blutwerte gemacht werden sollte unbedingt Laktat/Pyruvat mitbestimmt werden. Sind deine Muskeln rasch ermüdbar, ohne Ausdauer und du brauchst sehr lange Regeneration?
Könntest du deine Unfälle etwas präzisieren?

Wo soll ich anfangen, zu welchem Arzt, etc?

BTAJT ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 21.10.08
Zitat von Markus83 Beitrag anzeigen
Wenn Blutwerte gemacht werden sollte unbedingt Laktat/Pyruvat mitbestimmt werden. Sind deine Muskeln rasch ermüdbar, ohne Ausdauer und du brauchst sehr lange Regeneration?
Könntest du deine Unfälle etwas präzisieren?

Hallo Markus

Mhm die Muskeln sagen wir mal so vorallem Arm/Hand bin ich Kraftlos und ermüde schnell, normal gehen werde ich nicht Müde Velofahren auch nicht.
Was sieht man bei Laktat/Pyruvat was für Auswirkungen?

Die Unfälle:
-leichte aber grossflächige Schürfungen (ganzes Bein und Arm (Mofaunfall)
-Quetschungen und angerissene Bänder (Fussgelenk und Knie)
-sowie mit 12 ein Beckenquetschung mit Knochenabsplitterung inkl Leistenbruch.
-Eine 2 Stündige Operation da ich in eine Nähnadel gekniet bin und diese im Knochen stecken blieb,
- keine Op oder Unfall aber Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk ca 6 Monate
-1 mal eine Op Narbe die nicht heilen wollte und geblutet und Wundwasser ausgetreten ist.
- Von 2Jährig bis 10 Jährig regelmässig (2-4mal pro Jahr) Mittelohrentzündung mit Antibiotika und Blutests


Optionen Suchen


Themenübersicht