Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

19.10.08 17:54 #1
Neues Thema erstellen
Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Heather ist offline
Themenstarter Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Uta,

Du hast natürlich Recht, ich bin da mit Sicherheit vorsichtig. Jedoch steht in der Beschreibung, dass die Beratung von der Krankenkasse bezahlt wird.
Bedeutet das dann nicht, dass eventuelle Untersuchungen ebenfalls so abgerechnet werden?

Für mich ist die Human-Genetik das erste spezielle Fachgebiet bzgl. einer eventuellen Mito die ich diesbezüglich überhaupt ansprechen kann.
Wer ansonsten eventuell die Laktat/Pyruvat Werte bestimmen kann ist für mich halt schwierig herauszufinden... Und ein HNO der bestimmte Tests macht ebenso...

Mein Schwesterchen und ich hoffen in dieser Beratung wenigstens Infos zu bekommen wie wir weiter verfahren können.


Liebe Grüße.

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Wer ansonsten eventuell die Laktat/Pyruvat Werte bestimmen kann ist für mich halt schwierig herauszufinden
Es ist am besten, wenn du dir ein Labor suchst, das das macht und direkt dort hinfährst zur Abnahme. Sonst kann man es sich eigentlich gleich schenken, weil durch falsche Probenhandhabung der Wert schnell verfälscht wird.
Wenn du im Norden wohnst, käme Hamburg oder Rostock in Frage, ansonsten müsste man eben wie gesagt ausschau halten, ich kenne sonst keins.
__________________
Gruß Tobi

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Heather ist offline
Themenstarter Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Tobi,

danke für Deine Antwort. Wie schon genannt versuche ich gleich morgen einen Termin bei der Human-Genetikerin zu machen. Mal sehen was dabei rauskommt.


Liebe Grüße.

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Heather ist offline
Themenstarter Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo,

so, heute habe ich Post bekommen von der Humangenetikerin. Ich möchte Euch den Brief nicht vorenthalten.

Es liegt mir eigentlich fern so etwas zu behaupten, aber sorry, die Frau hat keine Ahnung... ich bin ziemlich platt.

Hat denn von Euch jemand schon einmal etwas über das DAO-Gen gehört .

Aber seht selbst. Ich freue mich auf Kommentare.


Liebe Grüße .

Heather
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HG Jung 1.JPG (75,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg HG Jung 2.JPG (103,9 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg HG Jung 3.JPG (163,7 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg HG Jung 4.jpg (195,7 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Hallo Heather,
das war doch eigentlich abzusehen, dass da nichts rumkommt, was hattest du dir denn davon versprochen? Die Mitochondriopathie in schulmedizinischen Sinn verläuft weitaus schwerer, da hat die Ärztin recht. Wenn es um die Mito nach Kuklinski geht, dass kannst du solche Ärzte vergessen.
Daher nochmal mein Hinweis, das Lactat/Pyruvat bestimmen zu lassen, dies ist in dieser Richtung am aussagekräftigsten, was die Mitochondrienfunktion angeht.
Hast du denn das Buch von Kuklinski mal besorgt?
__________________
Gruß Tobi

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Heather ist offline
Themenstarter Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Tobi,

ich bzw. wir haben uns von der Ärztin ganz einfach versprochen, dass sie uns Anregungen und Tipps geben könnte die uns ein Stückchen weiterbringen.

Die Sache mit dem Lactat- u. dem Pyruvat-Wert ist auch nicht ganz einfach. Unser HA "sprang" auf diese Sache eher nicht an und außerdem leben wir auf dem Land, ich habe keinen Schimmer wie ich ein passendes Labor finden soll. Und außerdem geht es da schon wieder darum wer denn das alles bezahlen soll...

Ich habe mir das Buch von Kuklinski "Schwachstelle Genick" besorgt, und klar, das hört sich alles sehr plausibel an. Aber mir kann letztendlich mein Arzt ja nicht einmal sagen was ich jetzt weiter tun soll bzw. welchen Fachmann wir noch aufsuchen könnten. Und die Humangenetikerin hat übrigens den Namen Kuklinski noch nie zuvor gehört - war ja aber anzunehmen...

Als nächstes werde ich jedoch anstreben meine Schwester mit zu einem Endokrinologen zu schleifen, so langsam halte ich eine Schilddrüsenfehlfunktion bei uns Zweien doch für möglich.

Ich danke Dir für Deine Mühe.


Liebe Grüße .

PSYCHO-Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo Heather,
bevor wir dich in die Psychoecke entlassen , hätte ich noch einen Lese- Tipp.
Es ist meine Urlaubslektüre und ich bin auch erst halb durch aber schon "Feuer und Flamme". Ich glaube Kathy hatte diesen Tipp mal gegeben

Das Buch ist von Alan E. Baklayan und heißt: Parasiten - Die verborgene Ursache vieler Erkrankungen.

Vllt amazonst du mal, dann werden dir auch ähnliche Bücher gezeigt und du kannst an Hand der Rezensionen lesen und entscheiden, ob das für dich überhaupt in Frage kommt.

detektivische Grüße
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Wenn du einen gescheiten Arzt suchst geh zu Dr. Müller in Kempten. Der kennt sich auch mit Mitos aus, sonst bleibt nur Kuklinski

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Heather ist offline
Themenstarter Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo ADo,

beruhigend, dass nicht alle denken ich sei ein psychosomatischer Hypochonder !
Ich habe mir das Buch mal aufgeschrieben und werde es mal genauer unter die Lupe nehmen, mal sehen. Ich danke Dir!

@ Hallo Markus,

danke für Deinen Tipp. Kempten ist leider ca. 300 KM von mir weg. Und Kuklinski wohnt leider auch nicht um die Ecke... . Außerdem ist zumindest Kuklinski keine "Krankenkassenleistung", d.h. für mich unerschwinglich .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Zwei Schwestern - ähnliche Symptome!

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Außerdem ist zumindest Kuklinski keine "Krankenkassenleistung", d.h. für mich unerschwinglich
Auch Müller nicht. Jeder gute Arzt kostet Geld. Du siehst dass du mit Kassenärzten nicht weiterkommst. Dann bleibt nur selbst informieren und behandeln.


Optionen Suchen


Themenübersicht