Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

14.10.08 14:17 #1
Neues Thema erstellen

Lucy Lu ist offline
Beiträge: 177
Seit: 11.10.08
Hallo Allerseits!

Nachdem es mit nun endlich gelungen ist, mich hier anzumelden, will ich doch gleich mal loslegen!
Mein Name ist Christine, ich bin 41 Jahre alt und habe folgendes Problem:

Im Mai 2007 ist es losgegangen mit Kribbeln im Arm und Bein auf der rechten Seite, weiter über "Einschlafenes-Gefühl" bis zur Taubheit. Dann volles Programm: Neurologe, Orthopäde und ab in die Röhre. Diagnose: evtl. Gehirntumor oder MS. Fazit: NIX! Keine Diagnose bzw. die Diagnose, dass ich kerngesund bin! Ist ja auch toll, wären da bloß nicht die Beschwerden. Dann hat mir eine Bekannte geraten, ich soll mal zur Osteophatin gehen. Gesagt - getan. Und seitdem geht´s mir auch wesentlich besser. Ich geh da alle 2 Wochen hin und hab auch weiterhin vor, dahin zu gehen.

Nur, die Frage bleibt! Woher kommen die Beschwerden? Vielleicht hat ja jemand ähnlich Beschwerden bzw. Ratschläge für mich?

Noch ne Neue

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Lucy Lu,

prima, dass Du Dich bei uns angemeldet hast - herzlich willkommen im Symptome-Forum!

Bitte schildere doch Deine Beschwerden in dieser Rubrik
http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnte-problem/
Dort kannst Du Dich austauschen, Fragen stellen und vielleicht hilfreiche Tipps und Informationen bekommen.

Liebe Grüsse,
uma

Noch ne Neue

Lucy Lu ist offline
Themenstarter Beiträge: 177
Seit: 11.10.08
Hallo Uma,

kannst Du den Bericht bitte verschieben? DANKE!

Noch ne Neue

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Lucy Lu,

kannst Du den Bericht bitte verschieben? DANKE!
.... habe ich hiermit getan, Lucy.

Liebe Grüsse,
uma

Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Lucy Lu,

solche Kribbelparästhesien können von der Bandscheibe oder von der Halswirbelsäule kommen.

Ich kenne solche Beschwerden nur zu gut und hatte alle neurologischen Untersuchungen nach einer Ärzteodyssee hinter mich gebracht, auch ohne irgend ein Ergebnis.

Die Ursache waren bei mir die Zähne, vorrangig das Amalgam.

Deshalb meine Frage, wie es mit den Zähnen aussieht.

Hast du Amalgamfüllungen, Wurzelfüllungen oder andere Zahnmaterialien im Mund?

Liebe Grüße
Anne S.

Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

Lucy Lu ist offline
Themenstarter Beiträge: 177
Seit: 11.10.08
Hallo Uma!

Danke für´s Verschieben !!!

Hallo Anne!

Nun bin ich doch einigermaßen erstaunt. Daran hab ich ja noch gar nicht gedacht. Ich denke schon, dass ich noch ein paar Amalgamfüllungen hab - sicher bin ich mir allerdings nicht. Mit Kronen und Brücken kann ich auch dienen - fing schon in jungen Jahren an.
Ja, und Du hast die ganzen Füllungen rausmachen lassen und gut war?
Der Orthophäde (ein riesen A...... und nicht sehr vertrauenserweckend) hat gemeint, Bandscheiben, Knochendichte etc. wäre alles okay. Und nachdem ich auch in der Röhre und beim Neurologen war - ein Irrsinn, der seinesgleichen sucht - haben die mir angeraten, mir Nervenwasser ziehen und lassen! Und das können die mal schnell vergessen. Das lasse ich nicht machen.
Der Wahnsinns-Marathon mit den Ärzten ist jetzt ca. 1 1/4 Jahre her und seitdem gehe ich auch zur Osteophatin, die mir meiner Meinung nach sehr gut tut und hilft. Nur: ich kann doch nicht mein Leben lang dahin gehen

Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

mano ist offline
Beiträge: 13
Seit: 03.10.08
Hallo Lucy Lu
hab auch solche Symptome wie du (Kribbeln, Taubheitsgefühl) dazu kommt bei mir noch Ohrengeräusche und Schmerzen an der HWS! wie ist das bei dir? hast du auch schmerzen oder "nur" dieses komische Gefühl? hab auch schon so ziemlich alle ärzte durch - osteopathin hat bei mir leider nichts gebracht - war aber auch nur 2 mal dort und hab dann gewechselt zum chinesiologen! dort war ich vor 2 wochen - hat mir soweit was gebracht dass meine Schmerzen wesentlich besser geworden sind die anderen Symtome sind leider geblieben noch zusätzlich hab ich seit 3 tagen einen Druck in der Brust und mir fällt das atmen total schwer! was macht deine Osteopathin denn so bei dir??
Hallo Anne
den Tipp mit dem Amalgam hab ich auch schon begonnen und ich hab mich auch hier schon bisschen umgesehen - hast du diese Schutzmaßnahmen auch gemacht? mit sauerstoffflasche usw?? also ich hab schon öfters mal eine Plombe ausgetauscht bekommen (weil gesprungen oder so) aber dabei ist einfach nur drauflos gebohrt worden - schreib doch mal wies bei dir war bitte?
glg mano

Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

ssx123 ist offline
Beiträge: 15
Seit: 23.10.08
Hallo Lucy,ich denke solche Problem könnten auch durch schlechte Durchblutung kommen.Du kannst ja mal versuchen diesbezüglich mehr Weißdorntee zutrinken,bei mir hatte es auch mal geholfen,als ich ständiges kribb eln im rechten Arm hatte.

Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

hexle ist offline
Beiträge: 49
Seit: 27.10.08
Hach das problem kenn ich auch. Tinitus Kribbeln usw.
Die ärzte sagen ich sei ein simulant.
Dennoch hab ich eine atlaskorrektur vorgenommen und das kribbeln ist weg. Der Tinnitus allerdings noch da.
Warum ich allerdings immer noch einen niedren blutdruck habe finden die ärzte auch nicht raus.

Noch ne Neue - Kribbeln in Arm und Bein, Taubheitsgefühle

mano ist offline
Beiträge: 13
Seit: 03.10.08
hy hexle
wie funktioniert das mit der atlaskorrektur???
als ich vor 2 wochen beim chinesiologen war hat er auch beim kopf gedrückt und gewerkt! der atlas sitzt doch zwischen kopf und erstem Halswirbel oder??


Optionen Suchen


Themenübersicht