Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

13.10.08 20:55 #1
Neues Thema erstellen

lana02278 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 13.10.08
Ich habe damals einen zusammen prall mit einem klassenkameraden gehabt ich hatte einen nasenbein bruch. eigentlich nix besonderes aber nach der operation habe ich symptome bemerkt die bis heute nicht weggegangen sind wie sobald man aufwacht ständiges niesen und ständiges nasenputzen meine nasennebenhöhlen platzen förmlich und diese eine op ist ca 2005 dannach musste ich noch eine machen die leider auch nicht geholfen hat. ein arzt wovon ich eigentlich überzeugt war das er es schaffen könnte hat es auch nit geschaft die op war januar 2008 also dieses jahr. es wurden allergietest gemacht und alles drumherum nichts wurde festgestellt und als cih aber nur so dumm wie ich bin zur apotheke gegangen war fragte ich nach ob es davür was gibt ohne rezept naja da gab es eins Citirizin 10mg. und naja muss 2 am tag nehmen aber ich kann normal atmen und muss nit immer niesen und nase putzen. achso bevor ich das vergesse ich bin 21 jahre (jung) bin auszubildene zur altenpflegerin und habe immer hummeln unterm hinter. keine ahnugn was ich noch schreiben soll. bitte gibt mir einen rat ich will nit mit 21 schon an tabletten abhängig sein abgesehen von der pille. bitte

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo lana,

es tut mir leid, daß Du schon so unangenehme Sachen hinter Dir hast und hoffe, daß es aufwärts geht.

Wenn Antihistamine helfen (Cetirizin), dann scheint doch etwas wie eine Allergie bei Dir da zu sein.
Nun weiß ich nicht, auf was Du überhaupt getestet worden bist bei den Allergietests? Waren das auch Lebensmittel oder eher Hausstaub und solche Sachen?

Außer Allergien gibt es noch die "Pseudo-Allergien" = Intoleranzen. Sie rufen die gleichen Symptome hervor wie Allergien, aber man kann sie bei den Allergie-Tests nicht finden, weil sie anders reagieren.

Bitte schau doch mal in unser Wiki und lies Dir die Intoleranzen alle durch! Vielleicht findest Du da einiges, wo Du sagen kannst "Das ist es!
http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite (> Ernährung).

Grüsse,
Uta

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

lana02278 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.10.08
ich wurde auf pilze, staub, tiere, pflanzen, pollen, lebensmittel und so getestet. auch auf lactuloseintoleranz und so aber keine raktion

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn das Antihistamin hilft, muß es aber entweder eine allergische oder eine pseudoallergische Reaktion sein...

Gruss,
Uta

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

lana02278 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.10.08
habe ich ebenfalls gedacht vielleicht fällt mir noch was ein was villeicht ein bisschen licht in die sache bringt. ich habe damals eine schlimme erfahrung gemacht was noch sehr lange tief in mir saß, ich habe 1997 einen bandscheibenforfall erlitten, habe in der kindheit einpaar mal mit haarausfall gehabt, verdacht auf psyschichen neurodemitis und zu niedrigen blutdruck seit 2 jahren zugenommen was ich aber seit jahren immer im gleichgewicht halten konnte, in meinen augen habe ich depressionen und ich denke cih habe eine lernschwäche ich kann mir sachen sehr schlecht merken was ledier zum nachteil für meine ausbildung ist

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Lana,

so, wie Du das jetzt beschreibst, scheint mir diese Rubrik hier für Dich die richtige:
http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...ativer-stress/, evtl. ebenso:
http://www.symptome.ch/vbboard/neurostress/

Am Anfang ist das ein bißchen verwirrend, aber es lohnt, sich da durchzuarbeiten
...
Es geht hauptsächlich um die Erkenntnis, daß eine kaputte HWS viele unerwartete Symptome nach sich ziehen kann, die man in dem Zusammenhang gar nicht vermuten würde. DAs passt doch gut auf Deinen Zusammenprall.
http://www.dr-kuklinski.info/buecher/hws-trauma.html

Grüsse,
Uta

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

lana02278 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.10.08
wo ist da der anfang und ende? ohje sind das viele seiten

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

lana02278 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.10.08
also ich muss ganz ehrlich sagen der <neurostress trifft irgendwie zu aber ist es nicht so das wen man es ließt das man es bei sich immer denkt

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ja, da hat sich eine Menge angesammelt.

Du könntest hier mal anfangen:
Doz. Dr. sc. Bodo Kuklinski

Und dann in unserem Wiki weitermachen: http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite, und da >
Stress
Neurostress
Nitrosativer Stress
Oxidativer Stress
Gruss,
Uta

Seit Jahren hat sich nie was verändert und Ärzte wissen nicht mehr weiter

lana02278 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.10.08
danke dir das sind sehr gute tipps und lesestoff, vielleicht gelingt es mir mich selber mal zu verstehen!


Optionen Suchen


Themenübersicht