Ständig müde und antrieblos!

11.10.08 11:48 #1
Neues Thema erstellen
Ständig müde und antrieblos!

jackson5540 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 11.10.08
Hi habe das hier

Abnahmetag:
Donnerstag
Glucose/Serum 64 60-110 mg/dl
Kreatinin 1.0 bis 1.3 mg/dl
Harnsäure 6.0 3.6-8.2 mg/dl
(Zielwert:7,0)
Kalium 5.1 3.6-5.5 mmol/1 j
Calcium 2.43 2.10-2.60 mmol/1
Eisen 109 59-158 ug/dl
Alk.Phosphatase 61 40-129 U/l | -* |
Bilirubin ges. 0.75 bis 1.10 mg/dl --*-- |
Gamma-GT 40 bis 71 U/l | ---*-..
GPT 33 bis 50 U/l | --*--. |
Cholesterin 158 bis 200 mg/dl | --*- |
(Zielwert)
Triglyceride 107 bis 200 mg/dl
(Zielwert)
HDL-Cholesterin 45 ab 40 mg/dl
LDL-Cholesterin 104 bis 160 mg/dl |
Empfohlene Zielwerte (Lipid-Liga):
0 l Risikofaktor <160 mg/dl
bei 2 oder mehr Risikofaktoren <130 mg/dl
bei KHK und/oder Diabetes mell. <100 mg/dl
Art-Skier-Index 2.3 bis 4.0 | l
TSH basal 0.83 0.30-4.50 uU/ml
CRP <3.0 bis 5.0 mg/l
Blutbild klein
Leukozyten 5.2 3.7-10.1 /nl | -*-- |
Erythrozyten 5.3 4.1-5.7 Mio/ul | --*-- l
Haemoglobin 16.0 13.1-16.8 g/dl [ --*- |
Haematokrit 0.46 0.38-0.49 l/l | --*-- |
MCV 87 81-99 fl | --*-- |
MCH 30 27-34 pg | --*-- |
MCHC 35 32-36 g/dl | --*-- |
Thrombozyten 277 150-361 /nl ] --*-- |
BSG 4 bis 20 mm
Bei monoklonalen Gammopathien zeigt diese Methode normale BSG-Werte
Bei entsprechendem Verdacht: manuelle BSG-Bestimmung im Citratblut Praxisprofi11

Die Untersuchung wurde mit einem Ultraschall Test gemacht. Und Blut haben die abgenommen. Was soll ich jetzt machen??

Ständig müde und antrieblos!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Jackson,

die Werte sehen alle richtig gut aus. Aber irgendwoher muß ja Deine Abgespanntheit herkommen.
Wenn man Allergien oder Intoleranzen hat oder auf chemische Stoffe reagiert, sieht man das im Blutbild im allgemeinen gar nicht, weil nicht nach entsprechenden Werten gefragt wird.

Gruss,
Uta

Ständig müde und antrieblos!

jackson5540 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 11.10.08
Hier habe ich noch was.Das sind die Ergebnisse von dem Arzt, der meint, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe

Test/Datum Norm 15.5.2008 5.3.2008 4.3.2008
BASO % 0.0-4.0 0.2
CXHOL mg/dl 0-240 159
CRP mg/dl <0,5 0.1
EOS % 2.0-4.0 1.9
ERY Mill./ul 4.3-5.6 5.2
GLU Mg/dl 55.115 77
HBA1C % <5.8 4.9
HB g/dl 14.0-18.0 15.5
HDL Mg/dl >35 49
HK % 42-52 45
KREA Mg/dl 0.70-1.20 1.05
LDL Mg/dl <150 76
LEUK Tsd./ul 4.6-10.0 5.7
LYMP % 20.5-51.1 30.0
MCHC g/dl 32.0-37-0 34.6
MCH Pg 27.0-34.0 30.1
MCV Fl 84-98 87
MONO % 0.0-14.0 10.6
NEUT % 42.2-75.2 57.3
TRIG Mg/dl <200,0 171
TRO Tsd./ul 150-400 253
TSHB uU/ml 0.3-4.0 0,30 2,86

Ständig müde und antrieblos!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo jackson5540,

ausser dem TSH-Wert sehe ich nichts, was sich direkt auf die Schilddrüse bezieht; es fehlen die Freien Werte fT3, fT4 und - wie schon geschrieben - die Suche nach eventuellen Antikörpern. Und eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse hat wohl auch nicht stattgefunden.

Mit dieser "mageren" Ausbeute an Untersuchungen kann man die Schilddrüsenfunktion nicht beurteilen - wie also kommt Dein Arzt auf eine Funktionsstörung? Gut, Dein TSH war im März 2008 leicht erhöht (wenn man 2.5 als oberen Normwert nimmt), aber etwas mehr an Parametern braucht man schon, um eine Diagnose zu stellen.

Liebe Grüsse,
uma

Ständig müde und antrieblos!

jackson5540 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 11.10.08
Hi,
die Werte ft3 und ft4 stehen da nicht drauf, keine Ahnug.
- die Suche nach eventuellen Antikörpern. Und eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse hat wohl auch nicht stattgefunden.
Im Krankenhaus wurde ein Ultraschalltest gemacht. Das wäre wohl alles in Ordnung
Was soll ich jetzt tun??

Ständig müde und antrieblos!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo jackson5540,

ich weiss natürlich nicht, ob Deine Beschwerden mit der Schilddrüse zu tun haben; aber wenn Dein Arzt eine Unterfunktion festgestellt hat (leider wohl ohne die kompletten Laborwerte), dann wäre es auf jeden Fall gut, Du würdest Dich bei einem Endokrinologen (Facharzt Hormone, also auch Schilddrüse) anmelden; er weiss am besten, was zu tun ist und was untersucht werden sollte.

Wenn Du keinen Endokrinologen in Deiner Nähe weisst, dann könntest Du auf dieser Liste nachsehen:
www.arztliste.raistra.de/Arztlist0508.htm

Liebe Grüsse,
uma

Ständig müde und antrieblos!

jackson5540 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 11.10.08
Also ich habe den Arzt gewechselt. Und mein neuer Arzt hat Blut abgenommen und sagt eindeutig das die Schilddrüse in Ordnung wäre. Der hat mir trotzdem eine Überweisung gegen um ab zu sichern das auch wirklich nichts ist. Habe dann ein Ultraschalltest gemacht im Krankenhaus und es ist alles gut. Meine Schilddrüsen sind in Ordnung. So sagte es mir mein neuer Arzt. Der alte Arzt meinte ich hätte eine Unterfunktion. Tja
Ich weiß auch nicht mehr weiter. Morgen Mittag muss ich wieder zum Neurologen und dann mal sehen was der sagt. Will wohl mal mein Schlaf untersuchen.
MFG

Ständig müde und antrieblos!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo jackson,

stelle doch bitte mal alle Deine Schilddrüsenwerte hierher zum Anschauen.

Falls Du die Befunde nicht zu Hause hast, würde ich damit anfangen, sie zu sammeln. Dann hast Du alles in Deiner Hand und kannst bei einem Arztwechsel immer gleich alles mitbringen.
Es ist Dein gutes Recht, die Befunde in Kopie mitzunehmen!

Gruss,
Uta

Ständig müde und antrieblos!

jackson5540 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 11.10.08
Hallo

war heute morgen beim Arzt und habe ein Gerät mitbekommen das den Schlaf kontrolliert. Muss es die ganze Nacht tragen. Morgen Mittag muss ich dann zum Professor und dann mal schauen was der so sagt.
Ich meld mich
MFG

Ständig müde und antrieblos!

sealt ist offline
Beiträge: 1
Seit: 23.08.09
Hiho

Wie schauts nun bei dir aus? Bist du immernoch so müde? Habe nämlich das selbe... fühle mich jeden Tag wie überfahren nach dem aufstehen und bin so extrem Antriebslos. Heute um 10 aufgestanden und um 12 lag ich schon wieder aufs Bett weil ich so müde war...

Wann das genau angefangen hat kann ich nicht sagen, aber ca. vor 1.5 Jahren auch.

War letztens in Ibiza, da hatte ich Alkohol getrunken, meiner Meinung nach nicht zuviel für meinen Körper, hatte schon einiges mehr.

Jedenfalls tat mir kurz nach dem Konsum der Magen oder die Leber danach extrem weh, es war wie ein dumpfes Stechen. ca. 10 Minuten später bin ich wohl ins Koma gefallen und morgens in einer Klinik aufgewacht.

Mir ging es danach noch ca. 1 Woche wirklich mies.

Was mir auch aufgefallen ist, dass ich seit 1.5 Jahren auf einmal graue Haare bekomme obwohl das in meiner Familie niemand hatte so früh. Ob das zusammenhängt weiss ich nicht. 2. Ist mir aufgefallen dass der Urin recht uf schäumig ist, was ja soweit ich weiss auch nicht gut ist.

Wollte morgen mal den Arzt anrufen. Was meint ihr dazu? Wäre schön mal wieder wie früher, topfit aus dem Bett steigen zu können und den Tag geniessen.

Grüsse

Geändert von sealt (23.08.09 um 15:17 Uhr) Grund: Hinzufügen von Satz


Optionen Suchen


Themenübersicht