Infekt?

10.10.08 19:07 #1
Neues Thema erstellen

la_chanel88 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 10.10.08
Hallo,
habe seit ca 2-3 tagen gelb grünen und jetzt gelben heller werdenden schleim in Nase und Hals und habe druck im gesicht und den ohren speziell Nase und Ohrenbereich. Manchmal kratzt der Hals leicht aber ist kein wirklicher andauernder Hustenreiz vorhanden und auch kein Fieber. War heute beim Arzt und der sagte erst es sei evtl die Grippe nur als er dann das mit dem Sputum hört hat er mir ein leichtes Antibiotikum verschrieben Azithromycin Winthrop 500mg.
Bis auf dem Druck im Kopfbereich , Schnupfen und etwas leichte anhaltende Müdigkeit fühl ich mich eigtlich schon fit...
Nun ist die frage ob ich morgen meinen Freund kommen lassen kann, wie scho seit wochen geplant da er eine weite Anreise hat und nicht krank werden sollte , da er kurz vor seinem Abschluss ist und die andere frage , ob dies wenn es doch viral ist eine erneute Endokarditis auslösen könnte?
Danke =)



Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo la Chanel,

wenn das eine virale "Erkältung" ist, dann nützen Antibiotika nichts. Wenn es eine bakterielle "Erkältung" ist, könnten evtl. Antibiotika helfen, aber Antibiotika haben Nebenwirkungen! Insofern würde ich grundsätzlich für mich überlegen ob es nicht besser ist, das ganze auszukurieren mit viel Ruhe, Trinken, leichter Kost, einer Prise guter frischer Luft. Dazu noch Nasenspülungen mit Salz + Inhalieren mit Gelomyrtol oder Salz, Thymiantee oder Salbeitee, evtl. Toxiloges oder ein ähnliches Mittel.

Das Treffen mit Deinem Freund passt da wohl nicht so gut. Aber bei der Entscheidung kann ich Dir nicht helfen. DAs mußt Du selbst für Dich wissen. Und er sollte da mitentscheiden, wenn er kurz vor dem Examen steht.

Wenn die ganze Sache viral bedingt ist, kann das bei Verschleppung wohl auch aufs Herz gehen. Deshalb wäre Ruhe erst recht wichtig.
Auch wenn das ganze bakteriell bedingt ist, ist nicht damit zu spassen.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (11.10.08 um 08:51 Uhr)


Salima ist offline
Beiträge: 1.062
Seit: 10.02.08
Hallo,
jetzt ist es wohl eh schon zu spät.. das AB musst du fertig nehmen.
Ich ärgere mich immer wieder wenn ich höre wie oft AB bei leichten Infekten verordnet wird.

Ich "bekämpfe" solche Infektionen eigentlich auch so ähnlich wie Uta. Inhalieren, Salzspülungen, Vitamin C und Zink .. und rauskommen lassen - nicht unerdrücken. Man muss ja nicht leiden und kann ein Mexalen nehmen, sind die Schmerzen zu schlimm...

Und so wie du deinen Schnupfen beschreibst würde Pulsatilla auch gut passen (globuli).. aber da müsstest du dich einlesen ob die Beschreibung auf dich passt:

Pulsatilla
__________________
lg, Salima


Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
wenn du schonmal Endokarditis hattest, ist es wohl besser,
einer Erkältung oder Bronchitis mit einem Antibiotikum zu begegnen,
denn man möchte ja nicht, daß sich wieder die Herzinnenhaut entzündet.
bei manchen Menschen, also denen, die man zu den "Risikopatienten" zählt,
geben Ärzte gern auch bei viralen Infekten ein Antibiotikum,
weil sich auf die bereits geschädigte Schleimhaut oftmals zusätzlich noch
ein bakterieller Infekt aufsetzt, und gegen den kann das Antibiotikum wirken.

die Frage, ob dein Freund zu dir kommen sollte oder lieber nicht,
hat sich wahrscheinlich mittlerweile erledigt, nehm ich an.
macht euch eine schöne kuschlige Zeit mit Ruhe und Gemütlichkeit.
das hilft ja auch gut beim Gesundwerden. du wirst wohl nicht mehr infektiös sein,
aber es wär wohl eine gute Idee, wenn er sich gut mit Vitaminen versorgt
und ihr auch mal etwas raus geht an die Luft, wenn das Wetter gut ist.

schönes Wochenende
Gina


Optionen Suchen


Themenübersicht