Lähmungen nach Punktion

03.10.08 14:36 #1
Neues Thema erstellen
Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Hallo Petra,
sorry hast mich fasch verstanden. In dem Zustand wie ich bin bin ich nicht mal in der lage hier in die Stadt zu gehen geschweige den In Urlaub zu fahren oder ein Lokal oder sontiges zu Betreten. Ich liege fast nur hier weil nix geht und schimmel usw habe ich nicht oder sontige Sachen. Kein teppich usw.Ich kämpfe schon mal und gehe etwas aber es ist kaum zu schaffen .Ich Probiere alles ich lasse mich nicht hängen ich kämpfe wie ein Löwe aber nix wird.Ich stehe teilweise so neben mir das ich kein Auto Fahren kann usw. Wie leer wie als ob ich nicht mehr da wäre.. schlimm.es juckt ja auch keinen Arzt mehr wenn man sagt man hatte mal eine zeit mit Angst und Panickattacken zu tun dann schieben die einen sogar bei so einer Sache in die Schublade ..Psychomist..
schade schade.
Ich halte das so nicht mehr aus wenn ich nur eine Klinik wüßte wo man ernst genommen wird und es abgeklärt wird würde ich mich heute noch hinfahren lassen.

Geändert von wolfi (03.10.08 um 21:01 Uhr)

Lähmungen nach Punktion

Ben02 ist offline
Beiträge: 283
Seit: 05.11.07
Hallo Wolfi,

die ganze Sache ist ja schlimm ! Kann es denn sein das bei der Punktion ein Nerv oder so getroffen wurde und dann alles abgeklemmt wurde ? Warst du schon beim Neurologen ?
Könnte mir vorstellen das die Punktion unsachgemäß gemacht wurde und verletzungen entstanden sind.

Alles gute
Ben

Lähmungen nach Punktion

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.735
Seit: 10.01.04
Kannst Du denn nicht notfallmäßig in die Klinik gehen, in der die Punktion gemacht wurde?

Gruss,
Uta

Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Hallo Ben , Uta
was soll ich in der Klinik wo das gemacht wurde? Das sind kanpp 3 Monate her und danach wurde ein MRT Mit Kontrast LWS gemacht wo angewblich nix war und beim Neurologen auch Nervenmessungen usw die alle ok waren.Kein MS usw. Es kann sein sagte mir ein Doc das ein Nerv geschädigt wurde aber meinst du der eine kratzt dem anderen ein Auge aus?? Nein das ist mir auch egal nur muss es so langsam weg oder besser gesagt es muss mal einer sagen können was ist weil in dem Zustand natürlich auch die Pyche total in den Keller geht.(Das hat aber nix damit zu tun !)Ich kann nicht raus , keinen Sport nichts. ich bin froh das ich morgen um 10 uhr wach werde und wen ich Glück habe bis 13uhr weiß wer ich bin..und etwas zu Essen runterbekomme.
ich kann mich an den Abend erinnern und villeicht hat es ja garnichts direkt damit zu tun mit der Punktion wie eben schon gesagt...Freitag raus ..4 km bis zum Zug ..Abends noch kurz Training kalten Rücken gesessen....Hocker gesessen ..aufgestanden und ein paar Meter weiter Bumm...

Geändert von wolfi (03.10.08 um 21:25 Uhr)

Lähmungen nach Punktion

Ben02 ist offline
Beiträge: 283
Seit: 05.11.07
durchsoss mich eine Hitze
Wo ?

Das kann sein, das es ne Bandscheibe war.

Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Ben der ganze Körper. ich habe mich mit letztes Kraft nachhause gebracht. Schweißaubruch , wußte nicht mehr was geht.Das Bein hinterhergezogen und arm wie nicht da.Seit dem Schwankt es ehr. aber das gefühl das likns nicht mehr alles so ist wie es war ist schlimm.Gehe schon mal mit Gewalt ein paar Runden draussen aber es wird nicht anders. Imgegenteil mittlerweie die Tage Schmerzen im Beckenbreich dazu usw.

Geändert von wolfi (03.10.08 um 21:45 Uhr)

Lähmungen nach Punktion

Leia ist offline
Beiträge: 10
Seit: 11.05.08
Hallo Wolfi,

wurde eine ebv Infektion, bzw. eine Reaktivierung ausgeschlossen? Das mit der monatelangen Erschöpfung vor dem Zusammenbruch kommt mir bekannt vor. An Symptomen ist so ziemlich alles möglich, was man sich vorstellen kann.

Falls es in die Richtung gehen sollte, hast du dich mit dem Sport womöglich richtig reingeritten, gibt viele Langzeitfälle, bei denen der große Knall durch zu frühes Training ausgelöst wurde, bzw. dadurch, dass nicht pausiert wurde. Wenn ich lese, dass du gleich nach der Entlassung / Punktion noch trainiert hast, hilfe.

Die Punktion selber könnte natürlich auch zusätzlich mit reinspielen, bei mir gingen damals die richtig bösen Neurosymptome auch erst danach los. Evtl. geht der Virus dadurch auch erst ins ZNS, keine Ahnung. Laß es einfach mal abklären, besonders Reaktivierungen werden gerne übersehen.

Gute Besserung
Leia

Lähmungen nach Punktion

Ben02 ist offline
Beiträge: 283
Seit: 05.11.07
Anfang Juli bin ich ins Krankenhaus zum Auschluß einer ZNS Erkrankung.
Was hattest du den davor für Beschwerden ?

Lähmungen nach Punktion

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Borelliose ist auch im Blut über die Jahre mehrmals abgeklärt ohne Befund,
Das habe ich selbst auch erlebt, bis die Borrelien dann mittels PCR (Direktnachweis) im Blut und einer Hautprobe nachgewiesen werden konnten. Mit den gängigen Tests werden lediglich Antikörper gegen Borrelien nachgewiesen. Es handelt sich also um einen indirekten Nachweis, der aus verschiedenen Gründen nicht immer zuverlässig ist. Mehr Infos dazu findest du im Einsteigerbeitrag in der Borreliose-Rubrik.

Ich würde an deiner Stelle eine Borreliose nur von einem von der Selbsthilfe empfohlenen Spezi ausschliessen lassen. Mehr Infos dazu ebenfalls im Einsteigerbeitrag.

Die chronische Müdigkeit kann verschiedene Ursachen haben. Es kommen auch andere infektiöse wie auch immunologische Ursachen in Frage. Da die chronische Müdigkeit ein häufiges Symptom bei der Borreliose ist, verstehen Borreliose-Spezialisten auch etwas von den Differentialdiagnosen. Du kannst also nur gewinnen.
http://www.cfs-info.de/fileadmin/use...d/med_info.pdf
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Hallo Ben,
davor Anfang Mai kippte ich total zusammen.Kopfkribbel links , schlecht usw. habe hier 3 wochen gelgen und war kaum in der Lage aufzustehen und wußte nicht mehr ich war teilweise.


Optionen Suchen


Themenübersicht