Ungeklärte Symptome

01.10.08 16:56 #1
Neues Thema erstellen
Ungeklärte Symptome

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
wieso? was haben "die Deppen" denn Schlimmes gemacht?
was können die denn dafür, wie jemand sich ernährt usw?
cholesterin hat nichts mit ernährung zu tun, auch ist hohes cholesterin kein risikofaktor. der nutzen von statinen ist nachweislich nicht gegeben, weil man mit niedrigem cholesterinspiegel auch nicht länger lebt. die nebenwirkungen sind indes immens, insbesondere der verfall kognitiver fähigkeiten und die q10 verarmung. von daher stimme ich rudi zu, für mich ist der arzt auch unfähig, aber er befindet sich in guter gesellschaft.

Ungeklärte Symptome

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Hallo,
an was für ein fMRT hast du denn gedacht? Dieser Beitrag gibt einen Einblick in die möglichen Unterschiede nominal gleicher Untersuchungen.
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...tml#post169298

Wie sieht es mit Kalzium und Omega-3 aus?
www.wissenschaft-unzensiert.de/med121_4.htm
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Ungeklärte Symptome

Onkel Hotte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 01.10.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Da klingeln doch bei mir die Alarmglocken . Wie ist diese Sanierung gemacht worden? Wieviele Amalgamplomben waren es denn?

Welche Untersuchungen sind denn beim Kieferchirurgen und bei den Zahnärzten gemacht werden, die einen Zusammenhang zwischen Deinen gesundheitlichen Problemen und den Zähnen ausgeschlossen haben?

Mit den Blutwerten kann man ohne Referenzwerte des Labors nicht so viel anfangen.

Gruss,
Uta
Hi Uta!

Also die Sanierung ist mit einer speziellen Absaugbrücke (hat bestimmt einen anderen Namen) durchgeführt worden. Es waren 6 Plomben bzw. 5 einen Zahn habe ich direkt ziehen lassen, da dieser nur noch aus Quecksilber bestand und schon in die Kieferhöhle ragte! Jetzt sind momentan noch Zementfüllungen drin (obwohl mir der Doc Keramik verkaufen wollte und nicht mal den Hinweis gab auf Zement...dank Internet is man ja etwas schlauer)

Die "ausschliessenden Untersuchungen" beliefen sich auf 3 Röntgenbilder auf denen lt. deren Aussage nix zu sehen ist (also Entzündungen etc.)

Die Ausleitung wurde mit Selen durchgeführt (3 Familienpackungen) da ich die Chlorella Kapseln darmtechnisch nicht vertragen habe!

Die Referenzwerte der Blutuntersuchung packe ich nacher mal daneben, dachte die wären überall gleich!

Vielen Dank schonmal!

LG
Hotte

Ungeklärte Symptome

Onkel Hotte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 01.10.08
[QUOTE=Rudi Ratlos;204190]Hallo,
an was für ein fMRT hast du denn gedacht? Dieser Beitrag gibt einen Einblick in die möglichen Unterschiede nominal gleicher Untersuchungen.
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...tml#post169298

Hi Rudi,

ich habe keine Ahnung! Ich kann so eine Aufnahme in dem KrkHs machen, die meine HWS operiert haben! Was es da für Möglichkeiten gibt wird mir hoffentlich mein Neurochirurg erklären können den ich sowieso alle 3 Monate besuchen muss wegen dem Bandscheibenimplantat!

Ungeklärte Symptome

Onkel Hotte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 01.10.08
Ich war gestern bei meinem HNO zwecks MandelOP Überprüfung. Der sagte mir, dass ich auf jeden Fall die Zahnarchitektur nebst Kiefer etc. mal überprüfen soll bezüglich meiner Symptome.
Meine Frage ist nun welcher Arzt mir da genaue Auskunft drüber geben kann. Meine Zahnärzte/Kieferchirurgen sind da wohl überfragt, da ich keine für mich schlüssige Antworten bekomme!
Kieferchirurg, Zahnarzt, Kieferorthopäde???? Oder sollte ich mal eine Zahnklinik besuchen, die haben doch sicher andere Möglichkeiten als so ein Wald und Wiesen Doc???
Was meint Ihr??


LG
Hotte

Ungeklärte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was genau ist denn "Zahnarchitektur"?

Gruss,
Uta

Ungeklärte Symptome

Onkel Hotte ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 01.10.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Was genau ist denn "Zahnarchitektur"?

Gruss,
Uta
Na das Problem mit der Kieferrückbildung auf beiden Seiten sowie ein Zahn der ziemlich weit schon in der Kieferhöhle sitzt! Das meinte ich damit!

Gruß
Hotte

Ungeklärte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ah! Ok - es geht also um die Kieferrückbildung, weil damit auch der Aufbiß der Zähne sich verändert? Und es geht um immer mehr Wackelzähne, weil der Kiefer sich zurückbildet?

Da würde ich wohl zu einem Kieferchirurgen gehen, der Erfahrung mit Implantaten hat und in diesem Zusammenhang auch etwas vom Kieferaufbau versteht. Da ist es allerdings wichtig, daß man sich vorher sehr gut erkundigt, weil manche Kieferaufbau-Methoden absolut sinnlos sind, weil sie nicht halten, was sie versprechen. Leider kenne ich mich da nicht aus.

Gruss,
Uta

Ungeklärte Symptome

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ah! Ok - es geht also um die Kieferrückbildung, weil damit auch der Aufbiß der Zähne sich verändert? Und es geht um immer mehr Wackelzähne, weil der Kiefer sich zurückbildet?

Da würde ich wohl zu einem Kieferchirurgen gehen, der Erfahrung mit Implantaten hat und in diesem Zusammenhang auch etwas vom Kieferaufbau versteht. Da ist es allerdings wichtig, daß man sich vorher sehr gut erkundigt, weil manche Kieferaufbau-Methoden absolut sinnlos sind, weil sie nicht halten, was sie versprechen. Leider kenne ich mich da nicht aus.

Gruss,
Uta
Ja, und ich würde Calcium, Osteocalcin und 25-Vitamin-D3 überprüfen lassen.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.


Optionen Suchen


Themenübersicht