Gesichtsschmerzen durch HWS?

19.09.08 18:28 #1
Neues Thema erstellen
Gesichtsschmerzen durch HWS?

Martinus ist offline
Beiträge: 229
Seit: 29.03.06
Hi Karolus,

gibt es nicht mehrere schöne ostdeutsche Hafenstädte?

Gruß, Martinus

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Moin moin, Martinus!

In der Tat

Viele Grüße, Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Gesichtsschmerzen durch HWS?

elisa84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 19.09.08
Hi Martinus, yeah, das Buch ist angekommen. Kam heute per Einschreiben. Ist sehr interessant, hab gleich zu lesen angefangen. Besonders interessieren mich die Fallbeispiele und das Kapitel über Triggerpunkte.
Ich hab auch schon bemerkt, dass es sich um dieselbe Nr. handelt! Echt blöd. Ich hoffe ja mal, dass er nur mal eben weg ist....habe schon schlimme Befürchtungen.
Wollte Dich eigentlich heut abend kurz anrufen und mich für das Buch bedanken. Aber das mache ich jetzt hiermit. Du wirst es auf jeden Fall wohlbehalten zurückbekommen....

@Karolus
Bin ja mal gespannt auf Deinen folgenden Bericht....

@Snell
Mir geht es da auch nicht anders als Dir. hab auch schon unmengen an Geld ausgegeben und ordnerweise Diagnosen. Falsche Versprechen von Ärzten habe ich auch schon genug bekommen. Allerdings glaube ich trotzdem, dass an Kuklinkskis Therapie was dran ist. Klingt plausibel und es passen einfach so viele Symptome und Befunde bei mir, wie z.B. Blut-Hirn-Schrankenstörung, hoher Histaminwert im Blut, diverse Mangelerscheinungen etc.
Ich habe meine Mängel trotz vermehrter Einnahme von B12, Magnesium etc. nicht in den Griff bekommen. Kuklinski schreibt ja auch, dass die Einnahme herausgegriffener Substanzen oft keinen Nutzen hat, wenn man die Zusammenhänge der Nährstoffe untereinander nicht kennt.....ich glaube es ist doch besser, sich da an einen Experten zu wenden. Und leider sind die meisten Ärzte genauso Laien wie Du und ich auf diesem Gebiet....

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Martinus ist offline
Beiträge: 229
Seit: 29.03.06
Hi Elisa!

Schön von dor zu lesen. Gut, dass das Buch angekommen ist! Lass dir Zeit und schau, was du damit anfangen kannst. Weil es so dick und teuer ist, habe ich es vorsichtshalber per Einschreiben gesendet, damit die Post nicht behaupten kann... du weißt schon.

Probiere es bei Volle doch per email - wie gesagt: dr.volle@ derselbe provider wie bei mir.

Liebe Grüße und Alles Gute!
Martinus

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hi Elisa,

darf man denn fragen, welches hochinteressante Buch Dir der gute Martinus hat zukommen lassen? Das erinnert auch mich an was..., räusper.

Zitat von elisa84 Beitrag anzeigen
Ich hoffe ja mal, dass er nur mal eben weg ist....habe schon schlimme Befürchtungen.
Welche Befürchtungen hast Du denn?

Kuklinski schreibt ja auch, dass die Einnahme herausgegriffener Substanzen oft keinen Nutzen hat, wenn man die Zusammenhänge der Nährstoffe untereinander nicht kennt.....ich glaube es ist doch besser, sich da an einen Experten zu wenden. Und leider sind die meisten Ärzte genauso Laien wie Du und ich auf diesem Gebiet....
Das sehe ich genauso. Die genaue Symptomabfrage gab ihm Hinweise, was ich nehmen soll. Außerdem brauchen manche Stoffe andere Stoffe, damit sie wirken können. Ich habe z.B. manchmal vor dem Einschlafen und kurz nach dem Aufwachen leichte Muskelzuckungen, fast nur in den Beinen. Das sei ein Hinweis auf einen Magnesiummangel, der sei zwar nicht gravierend, aber damit die vielen B-Vitamine auch in die Zellen hineinkämen, solle ich Magnesium ergänzen.
Allein, auch mit dem Buch, könnte ich das nie abschätzen, was mir gut tun würde bzw. wie die Stoffe untereinander reagieren.

LG Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Geändert von Karolus (01.10.08 um 17:27 Uhr)

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Martinus ist offline
Beiträge: 229
Seit: 29.03.06
Hihi Karolus - lass dir Zeit mit der Rücksendung. Wie du liest, bin ich ja inzwischen zum Fachbuchverleiher aufgestiegen - Ich habe Elisa das dicke Piekartz-Buch gesandt. Oder wolltest du es etwa auch haben?

LG Martinus

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hi Martinus,

dann setz' mich schon mal auf die Warteliste.
Vielleicht brauche ich HvP aber ja gar nicht. Denn - wie Du weißt - bin ich ja bei einem hoffentlichen Dreamteam in Behandlung (Atlastherapeut + CMD-Kieferexperte).

Liebe Grüße
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Martinus ist offline
Beiträge: 229
Seit: 29.03.06
Hey Elisa, schau mal!!!!!!!!!! Harry von Piekartz ist bald in Berliiiiiiiiiiiiiin!!!!!!!!!!

32. Jahrestagung der Studiengruppe für Restaurative Zahnheilkunde
Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie – State of the Art
Termin:

Freitag, 17.10.2008 und Samstag, 18.10.2008
Moderation:

PD Dr. Oliver Ahlers
Referenten: Prof. Dr. Axel Bumann

Prof. Dr. Wolfgang Freesmeyer
Prof. Dr. Holger Jakstat
Dr. Harry von Piekartz
Ort:

"Hotel Maritim " Berlin
Stauffenbergstraße 26
10785 Berlin
Tel.: 030 - 2065-0
Fax: 030 - 2065-1000
Internetlink
Gebühr: Mitglieder der Studiengruppe: 400,00 €

Gäste: 500,00 €
Gala-Abend: „Restaurant im Reichstag“ 80,00 €
Anmeldung und Auskunft

Frau Uschi Rätzke-Meier
Service Concept
Markt 9
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 - 960 66 44
Fax: 02361 - 960 66 45
e-Mail: service-concept@t-online.de
Anmeldeformular Download (pdf)


Ganz fein ist der Herr im Maritim als Vortragsredner geladen!! Vielleicht kannst du es ja schaffen, ihn am Rande dieses Events dort aufzutreiben und Kontakt zu ihm aufzunehmen?? Das wäre doch super! Hier der Link dazu:

www.restaurative.de/01_00_tagungen.php

Mit aufgeregten und hoffnungsvollen Grüßen,
Martinus


P.S: Wie ich gerade noch gesehen habe, ist er am 3.10. und 4.10. zu einer Fortbildung in OSNABRÜCK: www.inapo.fh-osnabrueck.de/uploads/media/1-08-Kursbeschreibung.pdf

Wäre doch gelacht, wenn wir nicht ein vollkommen enges Bewegungsprofil dieses Mannes erstellen könnten!! )

Geändert von Martinus (01.10.08 um 17:49 Uhr) Grund: Ergänzung

Gesichtsschmerzen durch HWS?

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Kein Wunder, dass man als Normal-Sterblicher keinen Termin bei ihm bekommt. Klasse Recherche, Martinus!

Viele Grüße
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

Gesichtsschmerzen durch HWS?

elisa84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 19.09.08
Danke Martinus, Du bist echt ein Schatz. Das wäre eine echte Chance, aber irgendwie hab ich auch Angst. Oh mann, ich bin echt schüchtern!!!! Soll ich mich echt aufgedonnert in diese Gesellschaft begeben? Und ihn am Ende noch anflirten....ich kann schon ganz gut flirten, aber nicht in so einem Ambiente;-)) Am Ende hält er mich für verrückt! Dr. Freesmeyer kenne ich entfernt. Ich weiss nicht, ob er gut oder schlecht ist, behandelt glaube ich auch nur privat aber arbeitet in der Charité.....ich halte nicht sehr viel von der Charité und ihrer CMD-Sprechstunde, bin da an sehr unwissende Behandler geraten. Nur gut, dass die sich von jemandem wie Piekartz weiterbilden lassen, das haben sie wirklich bitternötig!
Dr. Bumann kenne ich auch. Das ist ein Kieferorthopäde aus Berlin-Mitte. Ich glaube, dass er ganz gut ist. Allerdings konnte ich mir seine Behandlung damals nicht leisten. Und er behandelt glaub ich auch nicht die HWS mit, soviel ich weiss.
Ich muss sagen, ich traue echt guten Namen nicht mehr so ganz. Aber das Buch von Piekartz überzeugt mich wirklich sehr!!! Ich glaube da ist man echt in guten Händen....er scheint sich wirklich sehr detailliert mit dem Thema zu befassen. Er geht auch auf alle Fragen ein, die ich mir schon immer gestellt habe. Z.B. warum viele Leute knacken und Verschiebungen etc. im Gebiss haben und keinerlei Schmerzen haben und andere schon. Und warum Frauen im Vergleich zu Männern viel häufiger darunter leiden. Er beschreibt sehr ausführlich, dass sehr viele verschiedene Mechanismen zu so einem Krankheitsbild führen....und findet dabei den Mittelweg. Mit Mittelweg meine ich, dass ja viele Ärzte die Existenz einer CMD verleugnen, eben weil nicht jeder Schmerzen hat, dessen Kiefer verschoben ist. Aber Piekartz erklärt das alles schlüssig. Was mir besonders gut gefällt, ist, dass er so genau auf das periphere und zentrale Nervensystem eingeht....und das sogar scheinbar erfolgreich zu behandeln vermag. Ich dachte mir schon immer: So ne Plastikschiene und ein bisschen Rumdrücken an den Muskeln, das kann einfach nicht mein Problem lösen....
Ich will echt unbedingt zu Piekartz, würde dafür sogar echt ins Restaurant im Reichstag gehen....aber irgendwie habe ich Angst, dass er mich aufdringlich findet und mir dann gar keinen Termin mehr gibt. Was meint ihr?
lg Elisa


Optionen Suchen


Themenübersicht