Trockene Augen und trockene Nase

16.09.08 23:04 #1
Neues Thema erstellen

Nami ist offline
Beiträge: 64
Seit: 16.09.08
Hallo,

ich habe da ein Problem, bei dem Ihr mir evtl. helfen könnt. Das hoffe ich hoffe zumindest

Und zwar habe ich schon seit Jahren trockene Augen. War bisher nicht besonders Akut. Ich habe halt irgendwann auf Kontaktlinsen verzichtet und das wars auch schon. Aber seit ca. 5-6 Monaten habe ich extreme Probleme, die sich in extrem trockenen Augen, Sandkorngefühl, brennen und jucken sowie "klebrigen" Lidrändern bemerkbar machen. Die Augenärztin sagt, da könne man nur Augentropfen, -gele und -salben nehmen. Die helfen aber allesamt nur sehr bescheiden, wenn überhaupt.

Dann war ich vor kurzem mal wieder beim HNO-Arzt um mein rechtes Ohr zu checken. Auf diesem habe ich vor ca. 8 Monaten aus heiterem Himmel einen leichten Hörverlust im Hochtonbereich sowie einen Tinnitus bekommen. Wie gesagt, aus heiterem Himmel. Kein Hörsturz, kein Stress. Gar nix. Hab mich mittlerweile an den Tinnitus gewöhnt. Ist gar nicht mehr so schlimm. Man gewöhnt sich an alles.

Jedenfalls hat der HNO eine trockene Nasenschleimhaut diagnostiziert. Zwischen dem Innenohr und der Nase verläuft die Eustachische Röhre. Ihre Funktion ist die Belüftung des Innenohrs. Dadurch, dass die Funktion der Nase gestört ist, herscht in meinem Innenohr ein andauernder Unterdruck. Denkbar wäre es, dass der Tinnitus durch den andauernden Unterdruck erzeugt wurde.

Nun, hat vielleicht einer von euch eine Vermutung, wonach ich suchen sollte? Was kann trockene Augen und eine trockene Nasenschleimhat auslösen? Mein Hausarzt hat bereits einen Amalgamtest durchgeführt. Ich habe nämlich noch 2 Amalgamfüllungen. Aber leider ohne Ergebniss. Er hat zwar ein Störfeld gefunden, aber das Störfeld weisst auf die linke Schulter hin, sagte mein Arzt. Ein Hinweis auf eine Amalgsamunverträglichkeit liegt nicht vor.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Deswegen wende ich mich an euch.

Geändert von Nami (16.09.08 um 23:06 Uhr)

Trockene Augen und trockene Nase

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Nami,

das ist in meinen Augen jetzt wieder Blödsinn, was dein Arzt da getestet hat,
Amalgam kann nie verträglich sein, da es unter anderen schädlichen Metallen aus dem hochgiftigen Quecksilber besteht.
Du hast vielleicht keine spezielle Allergie auf Amalgam, aber das bedeutet noch lange nicht, dass es verträglich ist.

Die trockenen brennenden Augen können natürlich auch von vielen anderen Umweltgiften oder Allergien kommen.
Merkst Du einen Unterschied zwischen Freier Natur, Innenstadtluft oder Innenräumen?

Hattest Du vor dem 2 Amalgamfüllungen noch mehr Füllungen, die schon ohne Schutzmaßnahmen entfernt wurden.
Ebenso können auch andere unverträgliche Zahnmaterialien wie Kunststoffe, Brücken, Kronen, Wurzelfüllungen usw. eine Rolle spielen.

Gerade Tinnitus und Probleme mit den Nasennebenhöhlen lassen in vielen Fällen auf einen dentogene Ursache schließen.

Zur Erstdiagnostik könntest Du dich hier umschauen.

Erstdiagnostik von Alltagsgiften durch das TOX CENTER


Liebe Grüße
Anne S.

Trockene Augen und trockene Nase

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Nami,

das hört sich meiner Meinung doch sehr nach einer allergischen Reaktion an. Entweder gehtst Du mal zu einem Allergologen und lässt Dich testen oder was Du auch versuchen könntest, hole Dir in der Apotheke ein Antihistamin. Frage dort nach was sie Dir empfehlen, und probiere das mal ein paar Tage aus.
Solltest Du aber keine Besserung erleben muss das noch nicht heißen Du hast keine Allergie sondern das Antihistamin greift nicht. Es ist oft so, dass man mehrere ausprobieren muss bis man eines findet welches richtig wirkt.
Aber die sind relativ günstig, von daher wäre der Schaden wenigstens nicht so groß .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Trockene Augen und trockene Nase

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo ich möchte ( m u s s ) nochmal "wider den Stachel löcken" !
Es geht um den von AnneS angegeben Link über die "Diagnose"-Praktiken des sogenannten TOX-CENTER's. Ich habe mir dessen Seite einmal in Ruhe durchgelesen und kann da nur warnen ! Was die da alles aus einer zahnärztlichen Panorama-Aufnahme herauslesen wollen,ist in meinen Augen geradezu grotesk.Abgesehen davon,ein Röntgenbild lügt zwar nie,aber es täuscht oft ! (So sind z.B.Knochenveränderungen erst dann sichtbar,wenn schon mindestens 40% des Knochens zerstört sind).
Aber abgesehen davon irritiert mich einmal die "Frau Hahn" (wer ist das?wasfür eine Qualifikation hat sie ?) und dann ganz besonders die "marktschreierische" Aufmachung mit dem ständigen Anpreisen der Baubiologen. Diese ständigen Wiederholungen kennen wir ja nur zu gut von Firmen,die ihre Produkte unbedingt an den Mann bringen wollen.Vom Preis mal ganz abgesehen,der ist ja einerseits auch nicht so ganz "ohne",andrerseits aber kann kein vernünftiges Institut all das Angepriesene zu diesem Preis leisten.
Auch das Verschicken der Selbsttest's halte ich für verfehlt. Wenn das der Patient auch selber diagnostizieren kann,wozu braucht er denn dann noch das TOX-CENTER ? ? Ich denke mal,man sollte sich das genau überlegen,ob man sich denen anvertraut.
Das wär's mal wieder.Bitte geht gnädig mit mir um ! ! Nachtjäger

Trockene Augen und trockene Nase

Nami ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 16.09.08
Danke erstmal für die Ratschläge
Zitat von Anne S. Beitrag anzeigen
Die trockenen brennenden Augen können natürlich auch von vielen anderen Umweltgiften oder Allergien kommen.
Merkst Du einen Unterschied zwischen Freier Natur, Innenstadtluft oder Innenräumen?
Ja, draussen an der frischen Luft bessern sich meine Beschwerden. Das liegt auch an der feucht-kühlen Herbstluft. Drinnen ist es schlimmer.

Hattest Du vor dem 2 Amalgamfüllungen noch mehr Füllungen, die schon ohne Schutzmaßnahmen entfernt wurden.
Ebenso können auch andere unverträgliche Zahnmaterialien wie Kunststoffe, Brücken, Kronen, Wurzelfüllungen usw. eine Rolle spielen.
Nein, ich habe nur diese beiden Füllungen aus Amalgam. Sonst nichts weiter. Die Füllungen sind auch bestimmt schon 10 - 15 Jahre alt. Entfernt wurde mir noch nie eine Füllung.



Ich habe schon vofr einigen Jahren einen Allergietest durchführen lassen. Ohne Ergebniss. Keine Allergien. Allerdings war das nur ein Test auf Pollen, Tiere etc. Der Standardtest, wenn man so sagen kann. Evtl. gibt es da ja andere Methoden. Habt ihr dahingehend Ratschläge?

Trockene Augen und trockene Nase
oli
Hi Nami,

vielleicht bist Du ja in letzter Zeit umgezogen, hast die Wohnung renoviert oder ein neues Möbelstück gekauft ?
Besonders das Schlafzimmer ist von Bedeutung bei dieser Thematik. Falls obige Punkte zutreffen, kannst Du ja mal testen:
- schlafe in einem anderen Zimmer
- lasse das neue Möbelstück in einem anderen Zimmer oder auf der Terrasse oder so ausdünsten

Du scheinst Kontaktlinsen zu haben. Ziehst Du Deine Brille konsequent an ?
Eine Reizung der Augen kann auch von Überanstregung kommen.

Vielleicht ist Dein Heizverhalten auch nicht förderlich, bzw muss evtl öfter gelüftet werden oder Wasser verdampfen ?

Bei trockener Nasenschleimhaut soll Nasenöl (Ayurveda, auf Sesambasis) helfen.

Letztendlich kann natürlich auch das Amalgam zu einer Verschlechterung führen, trotzdem gerate aber bitte nicht in Panik.

Alles Gute
o.

Trockene Augen und trockene Nase

Nami ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 16.09.08
Hallo,

also ich bin tatsächlich vor ca. 12 Monaten in eine neue Wohnung gezogen. Das wäre ja mal eine Überlegung wert. Das Mobiliar ist alles noch das alte.

Ich trage schon seit einigen Jahren keine Kontaktlinsen mehr. Bin eine Brillenschlange durch und durch

Gegen die trockene Nase nutze ich bisher Bepanthen Augen- und Nasensalbe. Aber danke nochmal für den Tip mit dem Sesamöl. Dann habe ich auch nicht mehr diesen komischen Geruch von der Salbe in der Nase.

Lüften tu ich recht konsequent. Und als die Probleme akut wurden, war ja auch noch Sommer. Da standen den ganzen Tag die Fenster offen. Mehr Frischluft geht wohl nicht. Und heizen musste ich da auch noch nicht.

Werde wohl bei der Allergiesache weitersuchen. Aber wie geht man da am besten vor?

Trockene Augen und trockene Nase

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo nami,

ich habe auch schon alles durchprobiert.

das einzige was hilft ist surma (zurma) oder echter kajal.
zu finden beim inder, in orientalisch läden oder so wo.

liebe grüsse; shelley

Trockene Augen und trockene Nase

Nami ist offline
Themenstarter Beiträge: 64
Seit: 16.09.08
Hallo shelley,

davon habe ich noch nie etwas gehört. Könntest du mir mehr darüber erzählen? Danke

Trockene Augen und trockene Nase

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo nami,

in der wüste brauchen die leute kajal und besonders zurma, weil dort die luft so trocken ist.
es regt die tränendrüsen an und reinigt die augen.
es soll auch insekten abhalten und ein wenig vor sonne schützen.

also mir tut es voll gut.
wenn ich das vor dem schlafen auf die augen mache, dann kleben die überhaupt nicht zusammen.
ohne oder mit sämtlichen augentropfen und augensalben erwache ich mit so verklebten augen, dass es richtig weh tut und ich sie danach fast nicht öffnen kann.

den kajal gibt es übrigens auch farblos.
zurma ist eigentlich meist oder immer schwarz, weil es ja auch kohle oder was drinnen hat.
also nicht so holzkohle zum braten, sondern welche von so anderen sachen eben.
ich glaube von sowas wie butterfett oder was.

früher war glaub in manchen kajal's antimon drinnen oder magnetit oder was auch immer.
ich kenne die zusammensetzungen auch nicht.
manchmal ist vielleicht kampfer drinnen.
was aber die tränendrüsen nun wirklich anregt, weiss ich auch nicht.
meist ist noch mandelöl drinnen und mir tut es einfach gut.

so trägt man zurma auf übrigens:



viele liebe grüsse von shelley


Optionen Suchen


Themenübersicht